Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Mittwoch, 16. Oktober 2019, 07:32

Forenbeitrag von: »norbaer«

Americas Cup 2021 neues Bootskonzept vorgestellt

Nun, sagen wir mal so: Bei Männern macht Geld sexy und bei Booten macht Speed Sexy. Wenn das Ding schnell und erfolgreich ist, wird es schon "schön". Besonders für die Engländer. Wenn das DIng einen Mast und Flügel hat wird es schon.... Die neue Hugo Boss wirkt auch strange, sieht aber faszinierend im Wasser aus. Hugo Boss flying machine

Montag, 14. Oktober 2019, 07:46

Forenbeitrag von: »norbaer«

Gennakertrim - Tipps gesucht

Ein typischer Anfängerfehler ist zu tief fahren. (Genau wie mit der Fock zu hoch fahren) Bei 8 Kn (also deinen 3 Beaufort) soll der scheinbare Wind bei 90-100° liegen. Grundsätzlich gilt Speed is King. Also erst schnell fahren und dann langsam Tiefer fahren. Wenn man wieder unter einer bestimmten Geschwindigkeit kommt, anluven und Speed aufbauen, damit wieder abfallen. Also einfach geradeaus Fahren ist immer langsam. Zu tief fahren auch! Ein Gennaker ist nicht für tief fahren gebaut. Dafür gibt ...

Samstag, 28. September 2019, 12:33

Forenbeitrag von: »norbaer«

Grevelingen Schleuse zu

Ja gibt es immer wieder. Durch so eine Schliessung bin ich auch mal 14 Tage "gefangen" worden. Hat mich 400 € Liegegeld gekostet und extra Fahrerei. Aber im Gegensatz zu Deutschland ist das selten und die halten auch ihre Termine.

Donnerstag, 12. September 2019, 19:01

Forenbeitrag von: »norbaer«

Americas Cup 2021 neues Bootskonzept vorgestellt

Wird spannend..... https://www.youtube.com/watch?v=E0gb0Lb2gzM

Donnerstag, 12. September 2019, 14:20

Forenbeitrag von: »norbaer«

Americas Cup 2021 neues Bootskonzept vorgestellt

unreal! Man beachte die großen Windwellen auf dem Foto!? Das sind bestimmt schon 2,0 bis 2,3 Beaufort.

Dienstag, 10. September 2019, 14:42

Forenbeitrag von: »norbaer«

Geschwindigkeit bei wenig Wasser unterm Kiel

Hmm davon habe ich noch nie gehört!? Und auch selber noch nie bemerkt?! Im Gegenteil wenn Gegenströmung herrscht suchen wir möglichst die flachen Stellen auf weil da nicht so viel Strömung ist. Wie soll den gefühlt bei 0,3m² Kielfläche die auch noch schräg gestellt ist ein Groundeffekt aufkommen, besonders ohne Schraubenantrieb? Kann es sein, dass du durch Seegras gebremst wurdest?

Montag, 9. September 2019, 11:13

Forenbeitrag von: »norbaer«

Kontrolle verweigern?

Jungens Jungens Jungens, dem französischen Zoll verweigert keiner den Zutritt auf seine Yacht. Das ist alles nur theoretisches Gelaber mit Wohnung und Schiff unter Deutsche Flagge und 12 sm. Schaut mal in die Seekarte wo die Grenzen im Kanal verlaufen. Ziemlich genau in der Mitte der VTGs! Da gibt es kein Seeraum der keinem gehört. Und das gilt auch für die Niederländischen Britischen und Belgischen Behörden. Ich habe mittlerweile von all diesen Nationen Kontrollen hinter mir. Da spielt man mit ...

Mittwoch, 14. August 2019, 13:30

Forenbeitrag von: »norbaer«

Tracker Fastnet Race 2019

Ja wenn die Welle mal 6 m hoch ist und das Tal weit und lang, dann kann der auch mal beim Runterglitschen die 19.3 auf der Logge stehen haben. Aber das ist doch so ein Schnick Schnack Wert. So eine Dehler 33 kommt auf glattem Wasser (Welle max 0,5 - 1m) niemals dauerhaft ins Gleiten. Das sind also märchenhafte "Halbwahrheiten".

Freitag, 9. August 2019, 13:50

Forenbeitrag von: »norbaer«

Segeln in Belgien

Nun du willst da unbedingt hin. Dann probier es aus! Nieuwpoort an sich, ist ein schönes Örtchen mit schickem Seebad. Viel viel Strand. Untiefen sind überschaubar bei deinem Tiefgang von 1,4m. Aber ich hoffe deine Familie ist seefest mit 8,5m auf der Nordsee hört meiner Meinung nach schnell das Vergnügen auf. Und natürlich liegen bei 2000 Yachten (Verteilt auf 2 Marinas und 4 Clubs) auch einige Deutsche Boote dort. Aber ich denke sehr wenige mit deiner Größe! Eher schon die 12 Meter Klasse oder ...

Donnerstag, 8. August 2019, 09:38

Forenbeitrag von: »norbaer«

Segeln in Belgien

Also ich würde ich niemals ein Boot an die Belgische Küste legen. Nachteile: 1. Ist die Anreise viel weiter (80KM) als und viel Umständlicher (wegen Dauerstau um Brüssel) als nach Südholland. 2. Was kann man am Wochenende machen? Einmal nach links in RIchtung Frankreich und einmal nach rechts in Richtung Südholland (Breskens oder Vlissingen) Bei 20 Wochenenden im Jahr nicht sehr viel Abwechlung. 3. Es ist und bleibt die Nordsee. Ab 5 Beaufort, und das ist ja nun keine Seltenheit, wird es kein sc...

Dienstag, 6. August 2019, 11:26

Forenbeitrag von: »norbaer«

Polardiagramm

Zitat von »gobby« Alternativ kann ich natürlich auch, sofern vorhanden, mich mit gleichwertige Schiffen auf See duellieren. Wenn aber der Skipper dann auch nicht 100% raus holt, kann es ja sein das ich mit 80% denke das das ende des Potentials erreicht ist. Das möchte ich natürlich vermeiden. Im Gegensatz zu meiner 30er Cruiser kann es jetzt schon weh tun wenn mich eine 25-35er Dehler überholen würde. Grundsätzlich ist es ja schon mal gut das du dich damit beschäftigst. Auch das du eine Bavaria...

Dienstag, 6. August 2019, 10:11

Forenbeitrag von: »norbaer«

Polardiagramm

Hallo Frank, wo geht was auseinander? Den Segelwechselpunkt, bestimmt das Verhalten vom Boot. Der einfachste Indikator ist der ideale Krängungswinkel fürs Boot. Wir fahren mit unserer Heavy Jib bei 20 Kn Wind genauso Schnell Amwind wie mit der Medium bei 12 Knoten. Und über 20 Knoten machen Polare keinen Sinn, weil dann die Effecte von den Wellen zu unterschiedlich sind. Und Unterwasserschiff meine ich, nicht ein U Schiff das gut vorbereitet ist und nach 2 Monaten den ersten Schleim und Algenans...

Dienstag, 6. August 2019, 06:47

Forenbeitrag von: »norbaer«

Polardiagramm

Die Werte in den Polardiagrammen sind für Upwind und Downwind. (Beim ORC Polaren) Unabhängig dann welche Segel mann benutzt. Mann gibt in der Regel nur das größte Amwind Segel (Jib oder Genua) und das größte Vormwindsegel an (Spinnaker oder Gennaker). Wenn man aufgrund der Windstärke auf kleinere Segel wechseln muss, bleiben die Polare gleich. Des Weiteren werden mit den Polaren Wert angeben, denn man mit einer Serienyacht auf Urlaubstörn nicht erreicht! Diese Werte erreicht mann nur mit vollem ...

Dienstag, 6. August 2019, 06:18

Forenbeitrag von: »norbaer«

neue Hugo Boss 2019

Die interessanteste Frage ist, wo sind die Winschen bzw. wie wird das Rigg bedient? Denn selbst auf den AC Katamaranen gab es neben der Hydraulik für den Festen Flügel auch noch Winschen für die Schoten. Und hier wird es keinen festen Flügel geben.

Montag, 5. August 2019, 12:35

Forenbeitrag von: »norbaer«

neue Hugo Boss 2019

Dein Link funktioniert nicht. Habe aber die Bilder auf Facebook bei Alex Thomson gesehen. Strange... Stranger Hugo Boss. Ich habe noch keinerlei Idee wie damit gesegelt wird. Kein offener Cockpitbereich keine Winschen an Deck zu sehen. Und das Ding sieht aus als wenn es auch tauchen könnte.

Montag, 5. August 2019, 09:32

Forenbeitrag von: »norbaer«

Nicht von dieser Segelwelt....

Hier mal der Link zu den aktuellen Bilder der Ultime Trimarane. Das ist Segeln vom anderen Stern.... die Monster sind mit ihren Foils so schnell. Aber auch die Bilder von den Big Boats sind beeindruckend. Die haben ja schon ganz schön zu kämpfen am "Rock". Für die kleinen Boote mit 10-12 M wird das ungleich härter, wenn schon die 30m langen Boote so stampfen. Fastnet 2019

Sonntag, 4. August 2019, 12:02

Forenbeitrag von: »norbaer«

Tracker Fastnet Race 2019

Ja gibt es. Den Tracker kann man so konfigurieren wie man möchte. Mit seinen Favoriten oder nach Klassen. Alles ganz normal wie schon seit Jahren..... Hier aus dem Forum ist Wattanfänger86 dabei. (Auf der DJINN) leider im Moment ein wenig weggeparkt. Aber der Weg ist noch lang. Wenigstens für die Monohulls. Die Trimaran Monster sind schon auf der Zielgeraden. Unglaublich die Dinger rasen mit 30 Knoten während die Monohulls Normalo schiffe IRC 2 und 3 froh sind über 5-6 Knoten SOG.

Freitag, 2. August 2019, 08:01

Forenbeitrag von: »norbaer«

Easy TRX3 weatherdock

Ach Herrje was für ein Eintrag. Was ist den der o.G. Plotter?? Ruf am besten bei Weatherdock an. Oder schock denen einen Mail. Die Regieren recht schnell und kompetent. Das die Einstellungen am TRX ok sind ist schon klar weil er ja nur Informationen an den Plotter / MFD liefert. Muss also am o.G. Plotter liegen.

Donnerstag, 1. August 2019, 13:51

Forenbeitrag von: »norbaer«

Wahrer oder Scheinbarer Wind am Kurs?

Tja wenn Segeln einfach wäre, dann könnte es ja jeder! ...aber jeder hat auch andere Ansprüche an sein persönliches Verständnis und zur Beherrschung des Hobbys. Genau wie beim Radfahren

Donnerstag, 1. August 2019, 11:38

Forenbeitrag von: »norbaer«

ORC vs Yardstick

Es gibt aus meiner Sicht folgende Punkte zu beachten: 1. ORC Club Brief ist ein wenig aufwendiger, weil die Segel vermessen werden müssen. Und man den Brief jedes Jahr für 70 € neu beantragen muss. 2. Und viel wichtiger, man fährt in einer anderen Klasse! Die Früchte des Erfolgs hängen wesentlich höher. Yardstick in Deutschland, SW Cijfers Factor in den Niederlanden oder Cruiser Rating in Belgien sind vergleichbar mit den Hobby Kickern aus der Kreisliga. Da kann man als guter Hobby Segler auch s...

Mittwoch, 31. Juli 2019, 13:56

Forenbeitrag von: »norbaer«

Wahrer oder Scheinbarer Wind am Kurs?

Wurde doch schon beantwortet: Schiff A

Mittwoch, 31. Juli 2019, 13:41

Forenbeitrag von: »norbaer«

Wahrer oder Scheinbarer Wind am Kurs?

Schönes real Beispiel von Alex Thomson zur Grafik von Zentrifugal. Na woher kommt der Wind? Nach dem Wellenbild in dem Video will doch nun niemand ernsthaft behaupten der fährt ein AM WIND Kurs, oder "scheinbar" doch? ALEX Thomson im Southern Ocean

Mittwoch, 31. Juli 2019, 11:18

Forenbeitrag von: »norbaer«

Wahrer oder Scheinbarer Wind am Kurs?

Also wir machen es so: Die Segel werden nach dem scheinbaren Wind getrimmt. Die klassischen Kursangaben (Amwind, halber Wind oder Vorm Wind) erfolgen nach dem wahren Wind. Sonst hätten die AC Katamarane nie gehalst. Alle Trimmeinstellungen (Riggtrimm) an unserem Boot richten sich nach der wahren Windgeschwindigkeit. Die Polardaten von unserem Boot richten sich bei AM WIND nach scheinbaren Wind und bei DOWNWIND nach wahren Wind. Es gibt also die verschiedensten Möglichkeiten den wahren oder schei...

Mittwoch, 31. Juli 2019, 07:25

Forenbeitrag von: »norbaer«

Warum haben soviele m/w/d Angst vor Backstagen?

Bei einem Clubkamerad ist letztes Jahr das "Backstag" Rig runtergekommen bei einer Patenthalse auf Spinnakerkurs bei einer Regatta. War ein Steuerfehler. Das war ein alter one Tonner aus den 90iger, danach gab es so ein Stress mit der Crew und Skipper, dass das Team nach vielen Jahren auseinander gegangen ist. Der One Tonner war wirtschaftlich ein Totalschaden. Als Tourer oder Moderner Racer, sind Backstagen nicht mehr state of the Art. Ausnahme: Die FAT HEAD Racer wie TP52 oder VOR Boote. Die b...

Mittwoch, 17. Juli 2019, 17:35

Forenbeitrag von: »norbaer«

Weatherdock TRX2s keine Verbindung über USB / COM Schnittstelle

So mal ein Feedback für alle die das Problem auch mal haben: Es hat jetzt Funktioniert! Was habe ich anders gemacht? 1. Das TRX2s Gerät zuerst mit dem USB Kabel verbunden und dann eingeschaltet! 2. Und darauf geachtet das kein Programm im Hintergrund läuft welches auch auf die serielle Schnittstelle zugreifen kann oder möchte.

Freitag, 12. Juli 2019, 11:28

Forenbeitrag von: »norbaer«

Wetterfrust

Och wie doof ist das Denn! Genau zu Beginn vom Urlaub drei Tage Nord bis Nord Ost und wir müssen von Zeeland nach Nordfrankreich Richtung Südwest. Da könne wir doch gar nicht anhalten und müssen die ganze Zeit durchfahren. War doch richtig das man hier Frust reinschreiben soll.

Dienstag, 9. Juli 2019, 13:40

Forenbeitrag von: »norbaer«

Raymarin Wind Wireless

Ich habe mit dem jetzigen Schiff ein Tacktik System übernommen und folgende Erfahrungen gemacht: Erstmal die positiven Dinge: 1. Mit den Signalen habe ich auch bei knapp 20 Meter Abstand noch nie Probleme gehabt. 2. Die Instrumente ( 3 x MAXI am MAST und zweimal die DUAL Digitalanzeige) sind super ablesbar und seit 2012 ohne Probleme im Einsatz. Also keine Accu Probleme 3. Man kann über die großen Displays sehr viele Dinge einstellen, um eine möglichst präzise Anzeige zu bekommen. Das funktionie...

Dienstag, 9. Juli 2019, 13:10

Forenbeitrag von: »norbaer«

Wieviel Druck verträgt das Genua-Schothorn?

Shothorn reißt nur aus, wenn das segel schon 3 mal sein Lebensalter (15 Jahre) erreicht hat. Und in der Regel reißen die Kauschen am Übergang von den Verstärkungen zum einfachen Tuch. Sprich das Tuch knapp vor der Verstärkung reißt ein. Fazit: Reißt das Shothorn ab ist das Segel Sondermüll und gehört in die thermische Verwertung. Das geht bei einem gesunden Tuch nicht über die Trimmkräfte.

Dienstag, 9. Juli 2019, 10:33

Forenbeitrag von: »norbaer«

Outhauler für Fock, Ideen, Bilder?

Zitat von »mooi« so bei uns gelöst. Schiene auf dem Süll aussen verbaut. Durch den Rutscher kann der Holepunkt entsprechend sauber eingestellt werden. So ist es bei uns auch. Das was ich oben schon schriftlich erklärt habe. Nur bei uns bleibt das Schothorn so gut wie immer innerhalb der Reeling weil es enger und tiefer geschotet wird.

Dienstag, 9. Juli 2019, 07:22

Forenbeitrag von: »norbaer«

Mit dem Bus o.ä. nach Amsterdam

Zitat von »Christian F« Zitat von »Schoot« Alternative wäre noch die City Marina. "Richtige" Seite und nur ca 300m vom Centrum. www.citymarina.nl 3€ pro Meter ohne Strom. Das ist mal eine Ansage... Kannst ja mal eine AIRBNB Unterkunft oder Hotel in Amsterdam nehmen. In London hast du 7-8€ pro Meter. Ist aber auch noch viel Billiger als ein Hotel.

Kontrollzentrum