Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen [x]

Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Gestern, 18:16

Forenbeitrag von: »Bruk«

Gelcoat Haarrisse im Rumpf über Wasserlinie

Zitat von »foxausrhens« Ich wollte den TS nur dazu raten nicht etwas in die Risse zu geben was nicht darein gehört. Wenn du die Erfahrung gemacht hast das es mit dem Mittel keine Probleme gibt bei der späteren Reparatur ist ja alles gut, das muß der TS selbst entscheiden. Ich habe mich in keiner Weise über den Preis des Angebotes geäußert, wenn die Farbe exakt angeglichen wird ist der Preis sicherlich korrekt. Mir liegt es fern hier in einen Wettbewerb zu treten, deswegen @bruk ich wünsche dir ...

Gestern, 14:50

Forenbeitrag von: »Bruk«

Gelcoat Haarrisse im Rumpf über Wasserlinie

Zitat von »foxausrhens« Zitat von »Bruk« Zitat von »foxausrhens« Hast Du jemals eine professionelle Gelcoatreparatur durchgeführt und dabei die Stunden gezählt? Warum gehören wohl solche Reparaturen zu den ungeliebten Aufträgen? Weil der Protest des Kunden vorprogrammiert ist, wenn er bei der aktuellen Schadenslage die Rechnung präsentiert bekommt? In diesem Fall locker um 1000 €. Weshalb ich zu C.T geraten habe, ein Tipp, der jeder andere Bootsbauer oder jede Werft gibt, wenn es um die besagte...

Gestern, 13:35

Forenbeitrag von: »Bruk«

Gelcoat Haarrisse im Rumpf über Wasserlinie

Zitat von »tommyknox« Hallo zusammen, Danke erst mal für Eure Ausführungen und Tips. Ich weiß nun eigentlich gar nicht was ich machen soll bis zur Reparatur. Schwer einzuschätzen. Die Werft würde das professionell reparieren für ca. 1.800,-€. Dafür muss das Boot aber in die Halle, was ich gerne erst in der kommenden Wintersaison machen will. D.h. bis dahin will ich einfach nur sichergehen, dass es nicht schlimmer wird. Ich würde das nun aufgrund Eurer Erfahrungen einfach so belassen und nicht m...

Gestern, 11:52

Forenbeitrag von: »Bruk«

Gelcoat Haarrisse im Rumpf über Wasserlinie

Zitat von »foxausrhens« gar nix machen kann hier sogar die beste Lösung sein, denn das mit der Feuchtigkeit bei Überwasserschäden stimmt. Am besten ist zeitnah richtig das Gelcoat reparieren, so teuer kann die Nummer doch nicht sein, und so was sollte auch recht schnell gehen. Ich frage mich gegenwärtig, aus welchen Erfahrungen heraus du berichtest. C.T. ist also Sekundenkleber. Sikaflex auch. Und die Cyanatlacke, die mit Luftfeuchtigkeit reagieren. Neuer Sammelbegriff: Sekundenkleber! Und mach...

Gestern, 00:08

Forenbeitrag von: »Bruk«

Gelcoat Haarrisse im Rumpf über Wasserlinie

Zitat von »foxausrhens« Das Laminat dahinter muss nicht zwingend so belastet worden sein das hier außer dem Gelcoat was repariert werden muss, das sollte ein Gutachter aber sehen und beurteilen können. Ich würde maximal einen Schutzaufkleber drüber machen, besser ist aber zeitig reparieren lassen. Ich denke da wird man Gelcoat weg fräsen und neuen farblich passenden auftragen, bei schleifen und polieren. Ich glaube auch nicht das an der Stelle ein größerer Schaden im Laminat entstanden ist , da...

Mittwoch, 11. Dezember 2019, 18:15

Forenbeitrag von: »Bruk«

Gelcoat Haarrisse im Rumpf über Wasserlinie

Zitat von »tommyknox« Zitat von »Bruk« Zitat von »tommyknox« @la paloma: Danke. Hab ich gesehen. Bei mir geht es aber um Risse im Rumpf nach einem reparierten Bugschaden und ob ich diese bis zur Reparatur mit einer Klebefolie abdichten könnte. @Bruk: Danke. Ich denke, dass es kein Laminatschaden mehr ist, da die Stelle nach einem Schaden bereits repariert wurde. Lediglich die Gelcoutrisse wurden nicht beseitigt, warum auch immer....Für die Reparatur muss das Boot in die Halle, was ich gerne ent...

Mittwoch, 11. Dezember 2019, 16:27

Forenbeitrag von: »Bruk«

Gelcoat Haarrisse im Rumpf über Wasserlinie

Zitat von »tommyknox« @la paloma: Danke. Hab ich gesehen. Bei mir geht es aber um Risse im Rumpf nach einem reparierten Bugschaden und ob ich diese bis zur Reparatur mit einer Klebefolie abdichten könnte. @Bruk: Danke. Ich denke, dass es kein Laminatschaden mehr ist, da die Stelle nach einem Schaden bereits repariert wurde. Lediglich die Gelcoutrisse wurden nicht beseitigt, warum auch immer....Für die Reparatur muss das Boot in die Halle, was ich gerne entweder im Sommer oder im nächsten Winter...

Dienstag, 10. Dezember 2019, 19:06

Forenbeitrag von: »Bruk«

Nachweis Osmose

Wenn man der Reparaturwerft trauen kann, wird sie aufgrund ihrer Erfahrung keinen Blödsinn in Umlauf bringen, besonders dann nicht, wenn sie eine Fremdfirma empfiehlt. Wenn Du Laie bist, kannst Du Dir die 650 km sparen. Davon wird es nicht besser. Vergleichbar mit in früheren Zeiten liegen gebliebenen Autos, als die genervten KFZ-Laien grundsätzlich die Motorhaube öffneten, um dann sinnbefreit und ahnungslos den Motor zu betrachten. Grundsätzlich lässt sich die Bläschenkrankheit feststellen, wen...

Dienstag, 10. Dezember 2019, 17:04

Forenbeitrag von: »Bruk«

Gelcoat Haarrisse im Rumpf über Wasserlinie

Über Wasser trocknet eingedrungene Feuchtigkeit immer wieder ab. Also nichts tun. Allerdings musst Du im Winterlager überprüfen lassen, wie hoch die Stressbelastung für das Laminat war. Ist eine Delaminierung aufgetreten (Weißbruch), muss das geschädigte Laminat entfernt und die Stelle neu aufgebaut werden. Im Winterlager einfach nur Gelcoat rüber kleistern taugt genau so viel, als wenn einer den Kopf in den Sand steckt und glaubt, dadurch unsichtbar zu sein. Von einer Laminatschädigung kannst D...

Dienstag, 10. Dezember 2019, 15:29

Forenbeitrag von: »Bruk«

Echte Perlen von Ebay Kleinanzeigen und Co.

Zitat von »Windstärke« Zitat von »Bruk« Ganz normal für einen Langkieler dieser Größe Das dein Boot und Ähnliche schwer sind, glaube ich gern. Das annoncierte Boot wiegt laut Anzeige 5100000,00 kg Ja, Ja, mittlerweile hab ich's begriffen! Wenn das alles ist, hab ich ja noch mal Glück gehabt.

Dienstag, 10. Dezember 2019, 12:50

Forenbeitrag von: »Bruk«

Echte Perlen von Ebay Kleinanzeigen und Co.

Zitat von »Windstärke« Zitat von »Bruk« Hätte ich nicht schon mein "Lebensschiff", dieses Boot wäre nicht mehr am Markt. https://www.boot24.com/segelboot/segelya…2020-motor.html Ist aber ganz schön schwer der Dampfer...! Ganz normal für einen Langkieler dieser Größe. Die Marieholm 33 segelt hervorragend. Unsere 32E ist noch ne Tonne schwerer. Die Segelleistungen sind vergleichbar. Wer ein solches Boot kauft, weiß, um was es geht. Ich wollte kein erneutes Langkieler-Bashing provozieren, sondern ...

Montag, 9. Dezember 2019, 23:51

Forenbeitrag von: »Bruk«

Echte Perlen von Ebay Kleinanzeigen und Co.

Die Neptun soll rd. 70000€ bringen. Im Vergleich dazu dieses feine Boot bester Qualität für VB rd. 43.000€. Hätte ich nicht schon mein "Lebensschiff", dieses Boot wäre nicht mehr am Markt. https://www.boot24.com/segelboot/segelya…2020-motor.html

Montag, 9. Dezember 2019, 20:02

Forenbeitrag von: »Bruk«

Craqueles im Gelcoat

Zitat von »Henning« Zitat Zitat von »la paloma« Die Struktur bekäme man nach dem Ausbessern ja nicht wieder Es wäre ebenso möglich, dass der Gelcoat in dem Bereich, immerhin an den Rändern der Form eine Kleinigkeit dicker aufgetragen wurde. Gelcoat, vor allem recht dicker Gelcooat kann schon deutliche Biegerisse kriegen, während das Laminat untendrunter noch kerngesund ist. Die einfachste Methode wäre ausbessern und wenn es wieder reißt, weiß man bescheid - dann muss man etwas gründlicher dran....

Montag, 9. Dezember 2019, 15:35

Forenbeitrag von: »Bruk«

Craqueles im Gelcoat

Zitat von »Moderboot« Zitat von »la paloma« Die Struktur bekäme man nach dem Ausbessern ja nicht wieder Vielleicht noch die Anmerkung, dass "wasserfest verleimtes Bootsbausperrholz" eine Aussage zum Leim aber nicht zu der Holzart ist. Es ist nichtmal eine Aussage zum Gütegrad der Mittellagen, der sich beim Kauf ja nebenbei nur schwer kontrollieren lässt. Gutes Sandwichmaterial ist druckfest und lässt sich gut penetrieren. Ist in Holz erstmal Feuchte drin, beginnt die Torfzucht. Ob dann wasserfe...

Montag, 9. Dezember 2019, 00:01

Forenbeitrag von: »Bruk«

Craqueles im Gelcoat

Zitat von »Jaho« Es ist im wesentlichen schon gesagt worden, die Stellen um Bugkorb und Relingsstützen gehören auf älteren Booten quasi zur Grundausstattung Gruß Jan Kommt darauf an, von welcher Werft hergestellt. Bei uns gibt es so etwas nicht. Boot ist 41 Jahre alt. Solche Risse deuten aber immer auf eine Überbelastung hin. Allerdings habe ich noch nie erlebt, dass deswegen eine Stabilitätseinbuße erfolgt ist. Wenn, dann nur marginal. Einfach mal testen. Relingstütze mit etwas Kraft quer zum ...

Sonntag, 8. Dezember 2019, 23:34

Forenbeitrag von: »Bruk«

Kennt jemand diesen Bootstyp?

Eine Lanaverre 510, L17 oder 517 ist es nicht.

Samstag, 7. Dezember 2019, 16:23

Forenbeitrag von: »Bruk«

Sind SSS und SHS Prüfungen noch zeitgemäß und transparent?

Zitat von »Hanser« Zitat von »Sehbeer« Und worüber anders als über deutsche Gewässern sollte ein von Deutschen Seglerverband + Deutschen Motoryachtverband zusammen mit dem deutschen Bundesverkehrsministerium und deutschen Wasser- und Schifffahrtsverwaltung verantwortetem Schein geprüft werden???? Inhaltlich entschlacken. Volker Immer noch keine Antwort. Was ist denn entschlacken? Es wird zunehmend unverständlicher. Lass doch mal diese Allgemeinplätze und tue mal Futter bei die Fische. Vielleich...

Samstag, 7. Dezember 2019, 13:20

Forenbeitrag von: »Bruk«

Sind SSS und SHS Prüfungen noch zeitgemäß und transparent?

Zitat von »Hanser« @Quallenschubser: Danke, dass du noch drauf eingestiegen bist! So kann ich noch richtigstellen, dass mir natürlich den NOK ein Begriff ist! Wie kann es - ganz im Ernst - anders sein: Eine wichtige Errungenschaft für die Schifffahrt - ganz im Gegensatz z.B. zum zweckfreien Rhein-Main-Donau-Kanal im Süden. Aber: Wie können sich die deutschen Prufinstanzen erdreisten, Prüfungsfragen allein für die Nord- und Ostsee-Segler zu stellen, um dann zu behaupten, der Prüfling sein taugli...

Samstag, 7. Dezember 2019, 13:02

Forenbeitrag von: »Bruk«

Sind SSS und SHS Prüfungen noch zeitgemäß und transparent?

Zitat von »Grisu100« Zitat von »Bruk« Dieser Schein ist vom Gesetzgeber nicht gefordert. Auch nicht von Charterunternehmen. Warum strebst Du ihn an? Wo Du die Fragen unzeitgemäß empfindest. Das ist falsch. Für gewerbliche Tätigkeit ist er gefordert, und damit hat ein Verband die Macht zuzulassen wer gewerblich im Segelerich tätig werden darf. Asonsten würde ja der Scheinerwerb bei höheren Scheinen irgendwann gegen null gehen. Zumindest bei den deutschen Scheinen. Da hast Du recht. Ich bin aller...

Samstag, 7. Dezember 2019, 12:56

Forenbeitrag von: »Bruk«

Echte Perlen von Ebay Kleinanzeigen und Co.

Nett oder nicht nett. Mein Beitrag zumindest war humorig gemeint. Neben der optischen Aufbesserung gibt es da aber auch Nachteile. Bei Booten dieser Verdrängung ist ein schweres Teakdeck z.B. mehr als fraglich, da es das aufrichtende Moment erheblich verringert. Ich erinnere mich, dass Christoph Rassy damals ein Rollgroß für die neue HR 31 F verweigerte, da er einen ungünstigen Einfluss auf die Stabilität errechnete. Ich denke auch, dass man unterscheiden muss zwischen aktuellem Marktwert und pe...

Samstag, 7. Dezember 2019, 00:32

Forenbeitrag von: »Bruk«

Echte Perlen von Ebay Kleinanzeigen und Co.

Es wurden einfach noch zu wenige Interpretationen bezüglich des Preises vorgestellt. Hier meine: Der Eigner hatte trotz umfangreichen Refits keinen Erfolg bei der Gattin. Sie mag lieber Kreuzfahrt. Um die Scheidung zu umschiffen, versprach der Eigner, das Boot nun zu verkaufen. Er setzte einen Preis an, der das Boot unverkäuflich macht. In 2 Jahren haben sich die Gemüter beruhigt. Die Scheidung wurde wegen zu kleinem Eigenheim durchgeführt. Mit guten Freunden wird es zu neuen Ufern gehen.

Samstag, 7. Dezember 2019, 00:10

Forenbeitrag von: »Bruk«

Sind SSS und SHS Prüfungen noch zeitgemäß und transparent?

Zitat von »andiaitsch« Puuh, nach 2 Wochen, schwierig. - Warmluft- u Kaltluftnebel - Grundsee erklären - Unterschiedliche Gewitter (Zufall wie bei TE, Front- u thermische Gewitter) - Woran erkennt man Vormittags die Gewitterbildung (schon wieder Zufall, es wurde nach der guten alten Castellanus gefragt) - Wind v Hochdruckgebieten beschreiben - Wo man vor Ablegen Wetterinfo einholen kann/soll Es waren die üblichen Fragen (es kursieren ja jede Menge Prüfungsfragen unter den Aspiranten, das waren ...

Freitag, 6. Dezember 2019, 23:41

Forenbeitrag von: »Bruk«

gesegelte Meilen Sailing La Vagabonde

Was Seemeilen angeht, bekomme ich regelmäßig großzügige Angaben. Ein früherer Stegnachbar kam so auf ca. 70.000 sm in 15 Jahren. Erstaunlich nur, dass er die Wochenenden hauptsächlich im Hafen verbrachte und auf seinen 2wöchigen Urlaubsreisen jedes Jahr über Samsö nicht hinaus gekommen ist. Wenn ich alle Segelzeiten (keine Kurztörns von 5 Tagen oder Wochenenden) zusammen rechne, habe ich mich in den letzten 40 Jahren ununterbrochen mehr als 6 Jahre auf See befunden. Mehr als 65.000 sm sind trotz...

Freitag, 6. Dezember 2019, 13:05

Forenbeitrag von: »Bruk«

Hallberg Rassy vs. Najad vs. Aphrodite

Zitat von »DeltaJuliet« Zitat von »Bruk« ... Najad hatte nie nur Spritzlaminat. Ich weiß gar nicht, wer dieses verbreitet?. ... Ich weiß das auch nicht. Ich weiß nur, was unter "Werftangaben" bzw. unter "Datenblatt" in den Testberichten der Yacht steht (Zitate): Najad 360 (Heft 1/90), Werftangabe: Rumpfbauweise: Spritzverfahren massiv. Najad 330 (Heft 17/94), Datenblatt: Rumpf: GFK-Spritzverfahren mit Balsakern-Sandwichmaterial verstärkt. Najad 331 (Heft 16/97), Datenblatt: Der Rumpf besteht au...

Donnerstag, 5. Dezember 2019, 21:19

Forenbeitrag von: »Bruk«

Spannende neue Boote wie Pogo 10.50 / 12.50 / 30, RM 1060 / 1070, Salona 35, Sun Fast 3200 / 3600, JPK 10.10 / 10.80, Dehler 34sv / 35sq - Träumerei und allgemeine Diskussion

Zitat von »spliss« @Bruk: Dankesehr! ich freu mich amtlich, Dich dann mal persönlich zu treffen. Wir schnattern schön einen und besprechen den modernen Bootsbau mal in Ruhe. Wg. sinnlosem Motorsport: ich leg mir mein Boot in HGW, HRO oder auf Fehmarn hin und fahre von Berlin rauf und runter. Nicht gut... Selbst beim Chartern machen wir Fahrgemeinschaften. Das muß man alles bedenken. bG! spliss Auf ein Treffen freue ich mich! Persönliche Gespräche mag ich viel mehr als diese virtuelle Variante. ...

Donnerstag, 5. Dezember 2019, 19:21

Forenbeitrag von: »Bruk«

Spannende neue Boote wie Pogo 10.50 / 12.50 / 30, RM 1060 / 1070, Salona 35, Sun Fast 3200 / 3600, JPK 10.10 / 10.80, Dehler 34sv / 35sq - Träumerei und allgemeine Diskussion

Zitat von »spliss« Besagte Django ist übrigens Biquille und nur 1,60 tief. Macht einen Heidenspaß. Die hat auch keine Innenschale. An Bente (mit Madame unterwegs) fand ich innen auch nix zu meckern. Bei der SSC27 weiß ichs nicht mehr, die war imho Platz-/Licht-/Luft-mäßig nicht so der Brüller. Ist aber eine Segelmaschine! @Bruk : keine Verantwortung? sehe ich nicht ganz so. Abgesehen davon, daß ich mit fremden Booten umgehe wie (evtl. mal) mit einem eigenen und auch bei der Versicherung nicht i...

Donnerstag, 5. Dezember 2019, 16:41

Forenbeitrag von: »Bruk«

Hallberg Rassy vs. Najad vs. Aphrodite

Zitat von »Atlantikcruiser« Moin Freunde, vielleicht mal was technisches nebenher: Najad u. Aphrodite sind identisch. Apfrodite ist eine Produktlinie von Najad. Sie sehen an Deck etwas anders aus, Das Deckshaus ist voll mit Holz verkleidet, Es gibt hochwertigere Fenster und auch unter Deck ist einiges hochwertiger. Soweit ich weiß wurden 3 Typen auch als Aphrodite gebaut, die 380, 460 und die 511. Deshalb sind die drei als Aphrodite natürlich auch teurer, aber die Rümpfe, das Layout und alles a...

Donnerstag, 5. Dezember 2019, 15:55

Forenbeitrag von: »Bruk«

Hallberg Rassy vs. Najad vs. Aphrodite

Zitat von »DeltaJuliet« Zitat von »Bruk« Zitat von »DeltaJuliet« Zitat von »Bruk« Weder HR noch Najad haben jemals im Spritzverfahren gefertigt. ... Zitat aus Yacht 1/90 (Test der Najad 360): "Alle Najad-Rümpfe werden im Spritzverfahren hergestellt. Manchen Unkenrufen zum Trotz haben sich diese sehr dicken Spritzlaminate bisher gut bewährt und sich als wenig Osmose-anfällig erwiesen." Von Rassy habe ich nicht geschrieben; meine wurde jedenfalls im Handauflegeverfahren laminiert . Man hat das Sp...

Donnerstag, 5. Dezember 2019, 13:04

Forenbeitrag von: »Bruk«

Spannende neue Boote wie Pogo 10.50 / 12.50 / 30, RM 1060 / 1070, Salona 35, Sun Fast 3200 / 3600, JPK 10.10 / 10.80, Dehler 34sv / 35sq - Träumerei und allgemeine Diskussion

Zitat von »spliss« Innenschale Nein. Thematisch: dann trennt uns wohl die Ansicht von "spannend." Du hast ein Boot. Ich hab keins. Das sind hier wohl die primären Gründe konträrer Beiträge. spliss Da gebe ich Dir voll umfänglich recht! Als Mieter trägt man keinerlei Verantwortung, was das Boot selbst angeht. Man zahlt den Mietpreis und gibt das Boot später wieder ab. Als Eigner trägt man die Verantwortung für alles am Boot. Besonders finanzielle Verantwortung. Und da gilt es, genau hinzusehen, ...

Donnerstag, 5. Dezember 2019, 09:28

Forenbeitrag von: »Bruk«

Hallberg Rassy vs. Najad vs. Aphrodite

Zitat von »DeltaJuliet« Zitat von »Bruk« Weder HR noch Najad haben jemals im Spritzverfahren gefertigt. ... Zitat aus Yacht 1/90 (Test der Najad 360): "Alle Najad-Rümpfe werden im Spritzverfahren hergestellt. Manchen Unkenrufen zum Trotz haben sich diese sehr dicken Spritzlaminate bisher gut bewährt und sich als wenig Osmose-anfällig erwiesen." Von Rassy habe ich nicht geschrieben; meine wurde jedenfalls im Handauflegeverfahren laminiert . Man hat das Spritzlaminat genannt. Spritzlaminate entha...

Kontrollzentrum