Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen [x]

Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 925.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Sonntag, 8. Dezember 2019, 23:54

Forenbeitrag von: »62816inBerlin«

Bootsbau an Schulen / mit Jugendgruppen / mit Kindern und Jugendlichen

Mir ist aufgefallen, wie schwierig es ist, astreines holz zu bekommen. Beim Betrachten meines Holzstapels habe ich ab und zu mal überlegt, ob ein beplanktes Spielzeugboot (für ein kleineres kind, zum Paddeln oder Rudern) möglich wär, und da wurde mir erst richtig klar, wieviele Astlöcher zu berücksichtigen wären. Viel Erfolg bei der Materialsuche !

Samstag, 7. Dezember 2019, 22:47

Forenbeitrag von: »62816inBerlin«

Bootsbau an Schulen / mit Jugendgruppen / mit Kindern und Jugendlichen

Passt scho und sieht eleganter aus, als die Opti-Segel, die Dylan Winter in seinem Film zeigt! Ich würde gerne mehr über vergleichbare Projekte lesen. Es hat mir im vorigen Jahr Freude gemacht, zu sehen wie die Jugendlichen vor der JH Borgwedel auch bei etwas ruppigerem Wetter auf der Schlei sich in den Optis usw. ausgetobt haben, als wir mit unseren 3 Mirror Dinghies und der Skippy unterwegs waren. Der Rum wird nun hervorgeholt, eine Nightcap darf ich mir genehmigen

Freitag, 6. Dezember 2019, 13:08

Forenbeitrag von: »62816inBerlin«

Bootsbau an Schulen / mit Jugendgruppen / mit Kindern und Jugendlichen

Dann werden die Schüler wohl den Frühlingsanfang sehnlichst entgegenfiebern... Und ich freue mich auf Bilder (wenn es nicht zuviel Arbeit macht, die Kids zu "anonymisieren"). Cheers und weiterhin viel Erfolg! Gernot H.

Donnerstag, 5. Dezember 2019, 22:31

Forenbeitrag von: »62816inBerlin«

P.S.

@Henning: Schöne Ergebnisse ... Die Teal is in der Tat wie die zum Entenjagen benutzten "duck punts" (https://www.youtube.com/watch?v=7YmRCMtdYss) . Ich warte auf Segelvideos mit Deinen Schülern. Sollten mal einfachere Projekte benötigt werden, gibt es ja die Puddle Duck Racers (PDR - http://pdracer.com ). Da gibt es auch eine weltweite Gemeinschaft, und Segel kann man auch aus Bauplanen ("Polytarp") nähen. Eine ganze Flotte dieser Kisten hat im Jahr 2014 die Texas 200 - Veranstaltung absolviert...

Donnerstag, 5. Dezember 2019, 22:01

Forenbeitrag von: »62816inBerlin«

Es ist zum heulen...

Zitat von »Henning« Zitat von »wellensplint« Hat schon mal jemand über die rechtliche Situation nachgedacht ? So einfach ist es nämlich nicht mit Schülern aufs Wasser zu gehen. Auch nicht am kleinen Badesee um die Ecke. ......... Aus diesen Gründen kann ich deine Aussage im Bezug auf die notwendige Zertifizierung 1. kaum glauben und 2. ist mir dieser Punkt relativ egal, da ich ja als Lehrer meistens eh mit einem Bein im Knast stehe, wenn ich z.B. den naturwissenschaftlichen Unterricht mit Exper...

Montag, 2. Dezember 2019, 20:00

Forenbeitrag von: »62816inBerlin«

21.11.2019 Berliner SF-Stammtisch

Danke ... Ich werde den Termin vormerken. Beste Grüße aus Tegel-Süd! Gernot

Mittwoch, 27. November 2019, 12:19

Forenbeitrag von: »62816inBerlin«

nicht neu aber ohne Hallo

Welcome a-online! Nach der Boot&Fum Pleite in Berlin werde ich u.U. doch mal nach Düsseldorf fahren, so aus Neugier. Online-irgendetwas betreiben ist Arbeit... Viel Erfolg mit dem "Radio" ! Gernot H. https://mirrordiscussforum.org

Mittwoch, 27. November 2019, 12:13

Forenbeitrag von: »62816inBerlin«

Thema aufwärmen

Ich habe die Damen gestern Abend bei Lanz im Fernsehen erlebt und sie machen nicht den Eindruck, Spinnerinnen zu sein. Zumal eine Ärztin dabei ist. Sie gehen bestimmt besser vorbereitet ins Rennen als das Frauenteam aus Antigua im letzten Jahr, das immerhin einen guten Platz erreichte. Sterben kann man auch bei einem Massenmarathon mitten in einer Großstadt und jede/r die/der an einer Extremsport-Veranstaltung teilnimmt, muss das selber verantworten. Ich, als virtueller Zuschauer, drücke allen T...

Sonntag, 24. November 2019, 22:06

Forenbeitrag von: »62816inBerlin«

Ein freundliches Hallo von mir

Rügen lohnt sich, wie auch die Teilnahme an diesem Forum . Willkommen!

Sonntag, 24. November 2019, 18:42

Forenbeitrag von: »62816inBerlin«

21.11.2019 Berliner SF-Stammtisch

Danke für nette Gesellschaft! Ich allen Teilnehmern und Mitlesern eine schöne Jahresendzeit! Cheers, Gernot H. Segelvideosammlung (nicht alle von mir) : https://www.youtube.com/user/ger1ger Berichte und stories: (auch nicht alle von mir) : https://mirrordiscussforum.org/documents.html

Freitag, 8. November 2019, 13:57

Forenbeitrag von: »62816inBerlin«

Nur bedingt lohnend

Also ich, als Segler, würde nicht aus entfernten Gefilden wegen dieser Messe extra nach Berlin fahren. Da ich sowieso in Berlin lebe, besuche ich sie in der Regel. Die Segler-Halle und die Halle mit den Klassikern/Refit sowie die Halle mit den meisten Ausrüstern lohnen sich. Für meinen Enkel ist es ein Erlebnis, auf Yachten gehen zu können, die ich mir nie leisten könnte und auch kaufen würde. In der Segler-Halle sind normalerweise Stände diverser Klassenvereinigungen und Yachtklubs zu finden. U...

Donnerstag, 7. November 2019, 18:56

Forenbeitrag von: »62816inBerlin«

Segelschiff "Seute Deern" sackt auf Hafengrund ab

Übrigens, wer Zeit und Interesse hat, sollte sich die Vorschau-Videos auf dieser Seite ansehen. Leider kosten diese in voller Auflösung etwas, wobei mir nicht klar ist, warum es "FREE or $4" kosten soll .

Donnerstag, 7. November 2019, 18:45

Forenbeitrag von: »62816inBerlin«

Fürwahr!

Zitat von »Schoner« solche Schiffe wie die Seute Deern wurden nicht für die Ewigkeit gebaut. Die schnellen Frachtsegler hielten häufig nur wenige Reisen durch. Sie lebten in der Tat nicht lange. Ich habe Anfang des Jahres das Buch "FRAME-UP - The story of Essex, its shipyards and its people " von Dana Story (Library of Congress card no. 64-1497) gelesen und erfahren, unter welchen Bedingungen solche Schiffe in den USA gebaut wurden (die "Seute Deern" stammt ja aus USA) - meistens im Freien, mit...

Donnerstag, 7. November 2019, 15:22

Forenbeitrag von: »62816inBerlin«

Alte Schiffe: abwracken oder bezahlen!

Diese Geschichte ist nur eine unter vielen. Wenn nicht genügend Spender / Finanzierer vorhanden sind, um die Schiffe duaerhaft zu erhalten, sollte man sie rechtzeitig abwracken. Für die einzelenen Teile gibt es bestimmt Abnehmer (Privatleute und Museen). Ich denke z.B. auch an die in Stralsund liegende Gorch Fock I , die Falls of Clyde in Hawaii (https://en.wikipedia.org/wiki/Falls_of_Clyde_(ship)), die Western Union in Florida (https://en.wikipedia.org/wiki/Western_Union_(schooner)) u.v.m. Ein ...

Mittwoch, 16. Oktober 2019, 23:49

Forenbeitrag von: »62816inBerlin«

21.11.2019 Berliner SF-Stammtisch

Count me in ! Leider keine zündende Idee zu einem relevanten Thema. Aber bestimmt hat eine(r) etwas interessantes in diesem Jahr erlebt. Cheers, Gernot

Donnerstag, 10. Oktober 2019, 22:09

Forenbeitrag von: »62816inBerlin«

Ist ja kein neues Thema!

Mehrer Frauenmannschaften haben bisher teilgenommen, warum sollte keine deutsche dabei sein? Es ist nicht unsinniger, als mit einem 60-Fusser in den Roaring Forties quasi im Blindflug mit 25 Knoten und mehr herumzukacheln. Dieses Jahr (2018 gestartest Rennen) war sogar eine Gruppe aus Antigua dabei, die alle nicht gerade aus dem Rudersport kamen. Diese vier Damen sind immerhin nicht als letzte angekommen (https://www.youtube.com/watch?v=4Z4SzdvevXA) . Sicherlich gehört auch ein gewisses Quantum ...

Samstag, 24. August 2019, 00:22

Forenbeitrag von: »62816inBerlin«

Sperrung Oder-Havelkanal bis mind. Ende Mai zw. Straßenbrücke Lehnitz und Oranienburger Havel

Jawohl! "bis auf Weiteres" ... Ich hatte mich nur geefragt, ob sie absichtlich das Wehr gesenkt haben, um den Wasserpegel zu verringern und damit die Reparatur- und Instandhaltungsarbeiten zu erleichtern. Wir hatten meines Erachtens selbst im vergangenem Jahr ja nie so einen niedrigen Pegel.

Freitag, 23. August 2019, 17:23

Forenbeitrag von: »62816inBerlin«

Sperrung Oder-Havelkanal bis mind. Ende Mai zw. Straßenbrücke Lehnitz und Oranienburger Havel

Schön, aber die Spandauer Schleuse ist immer noch nicht repariert. Sind die Arbeiten dort evtl. auch ein Grund für den extrem niedrigen Wasserstand im Tegeler See (an der Zitadelle ist ja auch ein Wehr vorhanden) oder ist nur das trockene Wetter der Grund? Cheers, Gernot H.

Freitag, 23. August 2019, 17:10

Forenbeitrag von: »62816inBerlin«

Moin, moin

Willkommen On-line dann!

Freitag, 23. August 2019, 16:51

Forenbeitrag von: »62816inBerlin«

Für das kommende Jahre einen neuen Thread!

Hallo @doberso , Wir sollten dieses Thema nun auf einen neuen Thread übertragen. Ich werde einen unserer Admins bitten, diesen hier abzuschließen. Cheers, Gernot H.

Dienstag, 2. Juli 2019, 14:56

Forenbeitrag von: »62816inBerlin«

Näher an der Praxis - Reiseberichte und -blogs von Forumsmitgleidern

Da Du, @TauCeti , nun hier Mitglied bist, hast Du auch die Möglichkeit, Berichte und Blogs von anderen Forumsmitgliedern uneingeschränkt zu lesen. Einige von uns haben auch eigene YouTube-Kanäle. Damit mache ich natürlich auch Eigenwerbung. Als eingeschworener Mirrorist bin ich selbstverständlich auch Fan des schon zuvor erwähnten "The Unlikely Voyage of Jack de Crow " und nehme meine Kleine seit zehn Jahren mindestens einmal im Jahr mit in ein anderes (nicht-Berliner) Revier. Meine JollenFlotti...

Donnerstag, 20. Juni 2019, 00:04

Forenbeitrag von: »62816inBerlin«

NL fürchterlich

Da fahre ich nach Woudsend, 660 km, und hbin an 4 von 5 Tagen "eingeweht". Ausserdem regnet's regelmäßig und es is nie über 21°. Am einzigen Segeltag (Pfingstsonntag) Stau an der Brücke. Zeltn macht kein Spaß bei Sturm. Bei der Rückkehr in Berlin > 28°C und Gewitter.

Samstag, 15. Juni 2019, 15:16

Forenbeitrag von: »62816inBerlin«

Erlebnisse in NL

Passt eigentlich besser zum Thread "Wetterfrust". Ja, nachdem es am Dienstag in Woudsend bis Mittags ununterbrochen geregnet hat, bin auch ich vorzeitig abgereist. Bei den Windstärken und der vorherrschenden Richtung wäre es in den Kanälen ohne Motor schwierig gewesen. Wir hatten also nur einen Segeltag, und zwar am Pfingstsonntag auf dem Slotermeer. @Reepmann >>>> Erste Eindrücke Euere ehemaliger Spaßwart. »Reepmann« hat folgende Dateien angehängt: DSC_9252.JPG (1,6 MB - 39 mal heruntergeladen ...

Mittwoch, 5. Juni 2019, 13:09

Forenbeitrag von: »62816inBerlin«

Packe noch

Gute Reise ... Ich suche noch mein Zeugs zusammen, Gegen 15:30 heute kommt das Boot auf's Autodach. Erfahrungsgemäß schaffe ich selten eine frühe Abreise. Es soll ja aber ein Urlauub werden, und kein Stress. Leider hat Ferdinand nun auch absagen müssen. Cheers, Gernot.

Dienstag, 4. Juni 2019, 12:48

Forenbeitrag von: »62816inBerlin«

07.06.2019 bis 11.06.2019 JollenFlottille 2019 in Friesland

@Uwe: Och schade! Immer diese Ruheständler, die nie Zeit haben ... Ich hatte auch einige Ablenkungen familienbedingt. Bin aber am Zusammensuchen meiner Dinge und werde wie avisiert am Donnerstag anreisen. Wir sollten eine Kontaktliste anfertigen, um Telefonnummern zu teilen. Ich werde eine PM-Runde starten, mit angehängter Liste. Am einfachsten ist es, wenn man sie nach dem Eintragen der eigenen Nummer wieder an den Sender (oder Verteiler ... ich probier's mal) zurückschickt. @John und Chriss : ...

Mittwoch, 8. Mai 2019, 21:50

Forenbeitrag von: »62816inBerlin«

Fortsetzung Törnberichte PDFs - JollenFlottillen

Da wir das Thema schon hatten aber es etwas untergegangen ist in der letzten Ziet, möchte ich es mal aus dem Forumsboden heben. Über die 2015 JF hatte ich zwar im Mirror Dinghy DIscussion Forum berichtet, aber meinen Log nie fertig abgetippt. Nun als Teilrentner habe ich Zeit dazu gefunden, eine Ausführlichere Version als PDF zu veröffenlichen, zum übersetzen habe ich allerdings keine Lust gehabt, denn das wäre ja wieder Arbeit. Hier ist der Bericht zu finden. Ich hoffe, ich find noch Zeit, weit...

Mittwoch, 8. Mai 2019, 21:40

Forenbeitrag von: »62816inBerlin«

Vagabunden

Gute Fahrt, fair winds and kind seas!

Mittwoch, 8. Mai 2019, 21:09

Forenbeitrag von: »62816inBerlin«

Segelunfall

Zitat von »Sander 850« Zitat von »vlinder« In der Regel hört man nach solchen Unfällen nichts mehr zur Unfallursache. Normalerweise sind die See-Unfallsberichte öffentlich zugänglich ( https://www.bsu-bund.de/DE/Aktuelles/neu…A195B.live11292 ), besonders wenn es einen Todesfall gegeben hat. Cheers, Gernot H.

Montag, 6. Mai 2019, 00:42

Forenbeitrag von: »62816inBerlin«

07.06.2019 bis 11.06.2019 JollenFlottille 2019 in Friesland

Das ist keine Katastrophe. Die JollenFlottille ist ja weder eine feststehende Veranstaltung noch ein bestimmte Verein, sondern nur eigentlich ein Begriff für ein Treffen diverser Segler zu gemeinsamen Segeln und ungezwungenem Zusammensein. Es ist Jedem freigestellt, zu wählen wie sie/er teilnehmen möchte. Es sind auch früher Leute einfach als Vorschoter mitgesegelt - auch der Erfinder, Daniel Blake, der kein eigenes Boot hatte. (Siehe Berichte über die "Gründerzeit") Bleibe einfach hier in Konta...

Donnerstag, 2. Mai 2019, 14:44

Forenbeitrag von: »62816inBerlin«

07.06.2019 bis 11.06.2019 JollenFlottille 2019 in Friesland

Ich habe mit Herrn Dam heute nochmal gesprochen, nachdem er mir die nachstehende Mail geschickt hatte: >>>Gutenmorgen Herr Hirsinger, Dank vor ihre Interesse in De Rakken. Leider wurde es nicht gehen in diesen Zeitraum die plätze vor zu bestellen. Es gibt viele zelte und schiffe in diese tage.(Pfingsten) Sie können auf gut Glück hierhin kommen, meistens wird es klappen, aber im Voraus fest legen geht nicht. Freundlichen Grüßen, Gert Dam DE RAKKEN <<<< Laut der telefonischen Auskunft liegt der "I...

Kontrollzentrum