Sie sind nicht angemeldet.

1-2 Plätze für erfahrene Segler auf 12m Segel-Yacht von Südküste England nach Cuxhaven ab 13. Mai, 10 Tage

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

3 713

Biete: 1-2 Plätze für erfahrene Segler auf 12m Segel-Yacht von Südküste England nach Cuxhaven ab 13. Mai, 10 Tage

Kategorie: Mitsegeln

Dieser Eintrag ist älter als 30 Tage und wahrscheinlich nicht mehr aktuell!

Moin zusammen,

Wir planen die Überführung einer 12 m Segelyacht von Southampton nach Flensburg für Mai 2018 und haben noch 1-2 Plätze für erfahrene Mitsegeler frei, die uns sehr aktiv unterstützen wollen. Kostenbeteiligung abhängig von den Kenntnissen und Fähigkeiten. Co-Skipper fahren umsonst, sonst ca. 20 Euro / Tag und Person für Hafengeld, Essen und Getränke.

Wir haben das Schiff (Bj 2008 aus erster Hand, kein Charter) letztes Jahr im Oktober in Southampton gekauft, von 2 Sachverständigen (Je 1 x Segel / Motor) prüfen lassen. Im Oktober 2017 haben wir sie selbst vor Southampton gesegelt und auch den Motor ausgiebig gestestet. Im Winter wurden in UK nötige Wartungen / Reparaturen durch Fachbetriebe ausgeführt. Segel beim Segelmacher in Cowes und Motor mit üblichen Wartungen ebenfalls durch Fachbetrieb dort. Am Sonntag Abend, 13. Mai ist unsere Crew (3 Personen) komplett an Bord und das das Schiff sollte dann soweit bereit zum Auslaufen sein (inklusive einiger Probeschläge vorher am Wochenende unter Segel und Motor). Wir planen zunächst 2 Wochen. Wir wollen das Schiff nicht durch jedes Wetter prügeln. Bei Zeitverzug ist für den "MITSEGLER" auch aussteigen in Holland, Cuxhaven oder Brunsbüttel bzw. Kiel Schleuse denkbar. Solange wir an das Festland kommen (Minimalziel), lassen wir bei völligem Schlechtwetter das Schiff dann eventuell auch dort in einem Hafen liegen. Meine Frau und unser Freund sind zeitlich aber frei. Nur ich arbeite noch.....und müsste daher eventuell abbrechen. Ich habe Respekt vor dem segeln bei Tide/Wind/Welle und dann noch durch die diversen VTG'S bei der Kanalquerung. Grundsätzlich habe ich mich mit der Literatur und Karten für das Revier beschäftigt und traue mir den Törn zu. Bei schwierigen Bedingungen oder wenn man von schlechtem Wetter überrascht wird, kann das im Kanal aber schnell richtig unangenehm werden. Daher suchen wir 1-2 erfahrene Mitsegler, die schon einmal aktiv im Kanal gesegelt sind und solch einen Törn auch schon einmal aktiv geplant haben.

Ablegen ist geplant für Montag den 14. Mai, dann ist das Niedrigwasser in Portsmouth gegen 04:30 Morgens und Sonnenaufgang um 05:17 Uhr. Hochwasser Dover ist um 11 Uhr. Bis Brighton sind es knapp 50 sm, die wir mit auflaufendem Wasser gut schaffen sollten, wenn der Wind auch passt. Alles andere hängt dann von Lust, Laune und Wetter ab. Schiff hat Lattengross und Rollgenua von 2014 (hat Segelmacher überholt), Gennaker mit top-down furler, Funk (mit DSC, deutsche MMSI) auch im Cockpit, sowie mobiles Handfunkgerät mit GPS für Rettungsinsel, AIS passiv, Quantum Radar am Mast, aktiver Radar Transponder am Masttop, GPS und Chartplotter, sowie Rettungsinsel für 6 Personen. Übliche Sicherheitsausstattung, 2 Automatikwesten mit MOB Sender für Wachgänger, 4 reguläre Automatikwesten, Lifelines, etc. Motor Yanmar 40 PS mit fester Welle, Schlauchboot mit 2,5 PS AB, wurde alles ebenfalls von Sachverständigem, geprüft und frisch gewartet. Gepflegter Zustand.

Als Skipper / Crew stehe ich selbst (Elektronik Ingenieur, 61, SKS, SBF, SRC) und meine Ehefrau (60, SBF See, SRC und SKS Praxis) sowie ein Freund (63, SBF-See und Chartererfahrung in der Ostsee) bereit. Meine Frau und ich haben ca. 5000 sm Erfahrung zw. 2009 und 2017 in der Ostsee und im Mittelmeer. Leider haben wir sehr wenig Erfahrung in Tidenrevieren und im Kanal, daher suchen wir hier Unterstützung.

Bei uns an Bord wird absolut n icht geraucht, auch nicht anDeck. Wir bitten um Beachtung!

Bei Interesse bitte PN oder e-mail an captain@khaleesi-sailing.de

Gruß, dschorsch
"Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit...."

Kontrollzentrum

Helvetia