Sie sind nicht angemeldet.

Blog

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

Alle Artikel (804)

804

Jubi on tour: Gotland

Von Peeweejh (Mittwoch, 21. August 2019, 22:04)

Um es vorweg zu nehmen: Es klappt nicht am nächsten Tag mit Gotland - weil wir es gar nicht versuchen....
Irgendwie passt uns der Wetterbericht mit seinen Wind- und Wellenvorhersagen nicht. Deshalb bleiben wir morgens in der Koje und schauen durch die Luke auf die recht flott vorbeiziehenden Wolken. Später entschließen wir uns zu einem bezaubernden Inselrundgang. Durch lockeren Wald und durch/neben/über zerklüftete Felsformationen erkunden wir den kleineren Teil dieser so netten Doppelinsel, erk ...

Dieser Artikel wurde bereits 17 mal gelesen.


Unsere Destination Arkösund, die wir am Nachmittag des 16.August nach 4 Stunden dänischen Segelns durch die Schären erreichen, entpuppt sich als ein ruhiger, am frühen Nachmittag geradezu verlassen wirkender Ferienort. Bis zum Abend aber haben sich die Stege mit Längsliegern gut gefüllt. Ein schwedischer Nachbar findet unsere Idee, die Hauptsaison über nicht in Schweden unterwegs zu sein, gut, muss selbst aber in zwei Tagen wieder daheim sein, weil ab der nächsten Woche seine Kinder wieder zur S ...

Dieser Artikel wurde bereits 84 mal gelesen.


802

Jubi on tour: Von Nynäshamn gen Süden

Von Peeweejh (Donnerstag, 15. August 2019, 22:35)

Schweden hat uns wieder, und wir die Jubi!
Nach knapp zwei Monaten Sommerpause - ja, auch Deutschland hat in der Sommerzeit seine Reize und damit ein Recht auf unsere Anwesenheit - gelangen wir am 13.8.2019 Probleme nach Stockholm und von hier mit öffentlichen Verkehrsmitteln mit jeweils nicht mehr als fünf Minuten Umstiegspause pünktlich nach Herrö, wo wir unsere Jubi ins Sommerlager gegeben haben. Mit etwa 300 Euro für zwei Monate ausgesprochen günstig, wie wir finden. Leider hatte in unserer ...

Dieser Artikel wurde bereits 163 mal gelesen.

Kategorien: Langfahrt


Hallo, ich bitte um eure Erfahrungen. Mein Autopilot St 4000 v. Raymarine lässt sich nicht auskuppeln,. Fahre ich da irgendetwas kaputt wenn der immer eingekuppelt ist? Kann man den Kupplungshebel neu einstellen wenn man das Steuerrad abbaut oder was muss man machen? ...

Dieser Artikel wurde bereits 46 mal gelesen.


800

Europa rechtsrum - Teil 37

Von Kokopelli (Dienstag, 13. August 2019, 13:52)

Warnemünde, 12.8.2019

Nach dem Ruhetag in Cuxhaven ging es früh um sieben mit auflaufendem Wasse und Südwind die Elbe hoch bis vor die Schleuse Brunsbüttel. Da Wind und Strom stimmten, flogen die Fahrwassertonnen allesamt mit acht Knoten an uns vorbei.Der NOK war wie immer unpektakulär: Rechts ein Ufer, links ein Ufer und dazwischen ein schmales Wasserband. In Kiel mussten wir uns eineinhalb Stunden gedulden, bis wir in die einzige noch funktionierende Schleuse (von vier) einfahren durften. Mei ...

Dieser Artikel wurde bereits 136 mal gelesen.

Kategorien: Törnberichte


799

Europa rechtsrum - Teil 36

Von Kokopelli (Freitag, 9. August 2019, 14:32)

Cuxhaven, 9.8.2019

Cherbourg - Cuxhaven in vier Tagen nonstop, wenn man von dem kleinen Stop in IJmuiden mal absieht. Mit Erlaubnis des freundlichen Hafenmeisters sind wir einfach für vierzig Minuten am Meldeponton liegen geblieben, haben Martin an Land gesetzt, das Gemüse und Fleisch fürs Hähnchencurry geschnippelt und vor allem die von der Masttoprolle durchgescheuerte Stelle am Großfall abgeschnitten. Und Leinen los, wieder raus!

Dieser Artikel wurde bereits 94 mal gelesen.

Kategorien: Törnberichte


798

Europa rechtsrum - Teil 35

Von Kokopelli (Mittwoch, 7. August 2019, 13:22)

Ansteuerung IJmuiden, 7.8.2019

Vorwärts immer - rückwärts nimmer! (E. Honecker)

Das ist der Leitspruch, den Rasmus uns für den nächsten Törnabschnitt gegeben hat. Nach dem frustrierenden, fünfstündigen Stillstand am Cap de la Hague sind uns für die folgenden Tage stetige Südwestwinde mit der Stärke vier angekündigt. Abgesehendavon, dass es ziemlich genau von achtern weht, ideale Bedingungen.

Dieser Artikel wurde bereits 106 mal gelesen.

Kategorien: Törnberichte


797

Wer kennt diesen Bootstyp

Von Lebert (Sonntag, 4. August 2019, 00:54)

Hallo Segelfreunde,
ich möchte mir ein neues Segelboot kaufen. Leider hat der Verkäufer keine Papiere.
Vielleicht könnt ihr mir ja weiter helfen.
Wer erkennt dieses Boot

Dieser Artikel wurde bereits 89 mal gelesen.


796

Europa rechtsrum - Teil 35

Von Kokopelli (Samstag, 3. August 2019, 17:26)

Cherbourg, 3.8.2019

Hafentag, pumpenhalber. Zeit, sich die Stadt und die Cité de la Mer anzusehen. Die ist im ehemaligen Bahnhof am Hafen untergebracht. Hier kamen bis in die 50er die Reisenden an, die sich für die Atlantiküberfahrt nach New York einschiffen wollten.


Ehemaliger Hafenbahnhof

Auch deutsche Reedereien haben hier Geschichte geschrieben wie die Hamburg-American-Line, die schon vor dem ersten Weltkrieg hier mit einem Büro vertreten war.

Dieser Artikel wurde bereits 127 mal gelesen.

Kategorien: Törnberichte


795

Europa rechtsrum - Teil 34

Von Kokopelli (Freitag, 2. August 2019, 11:31)

Cap de la Hague, 1.8.2019

Erstens kommt es anders... Jeder weiß, wie der Spruch weitergeht. Gestern morgen verließen wir Brest, nun ohne Thomas, um neun Uhr. Zwei Stunden noch ablaufendes Wasser standen gegen den vom Atlantik einlaufenden Schwell und zauberte eine interessante Berg- und Talbahn aufs Wasser. Zur Sicherheit noch ein kurzer Blick in den Motorraum und ein nicht zitierbarer Aufschrei des Skippers sagt alles. Die Pumpe, die gestern noch beim Probelauf trocken geblieben war, pinkelte ...

Dieser Artikel wurde bereits 125 mal gelesen.

Kategorien: Törnberichte


794

Angekommen im Norden

Von ugies (Donnerstag, 1. August 2019, 08:55)

Schon seit dem 22.7. ist der Kreuzer in Büdelsdorf. Und wir haben die perfekte Leiter zum An-Bord-Kommen. Seniorengerecht.

Erstmal leihweise zum ausprobieren. Zum Herbst haben wir eine eigene. ;)

Dieser Artikel wurde bereits 119 mal gelesen.


793

Saildrive ersetzt

Von ugies (Donnerstag, 1. August 2019, 08:49)

Der neue Saildrive ist eingebaut. Vielleicht hätte ich das mit Hilfe von Freunden bewerkstelligen können. Aber …

Dieter ist auch ein bischen ein Freund. Und er weiß sehr genau, was
er tut. Jahrelange Erfahrung halt. Das fing damit an, dass er grüne
Seife orderte. Die braucht man, wenn man das perfekt angeklebte
Gummilätzchen unter dem Boot möglichst an seinem Platz lassen möchte.
Der Saildrive fluppte da ganz einfach durch. Wäre ich nie drauf
gekommen.

Dieser Artikel wurde bereits 78 mal gelesen.

Kategorien: Technik


Als Ergänzung zum Blog "Europa rechtsrum" Blog 33 Brest:
Außer dem bemerkenswerten Ereignis des versäumten Ozeanariumbesuchs in Brest wg. erneut leckender Wasserpumpe gibt es da noch eine Marginalie zu berichten:
Ich bin am 30. Juli in Brest vorzeitig von Bord gegangen und nach Hause gefahren.
Zu den Einzelheiten möchte ich mich nicht weiter auslassen, es war der schönste Langfahrttörn (fast 3.000sm FÜG) meines Lebens, für den ich allen Mitseglern danke!
Ich wünsche Euch eine gesunde Weiterfah ...

Dieser Artikel wurde bereits 92 mal gelesen.

Kategorien: Langfahrt


791

Europa rechtsrum - Teil 33

Von Kokopelli (Dienstag, 30. Juli 2019, 19:03)

Brest, 30.7.2019

Am Morgen nach der Ankunft haben wir noch zwei Verholmanöver bei einsetzendem Sturm zu bewältigen. Das erste vom Militärsteg an die Tankstelle mit kräftiger Leinenarbeit. Das zweite dann an unseren zugewiesenen Liegeplatz. Dorthin segeln wir im Sturm - vor Topp und Takel; die Maschine brauchen wir nur zum Aufstoppen.

Dieser Artikel wurde bereits 133 mal gelesen.

Kategorien: Törnberichte


790

Europa rechtsrum - Teil 32

Von Kokopelli (Montag, 29. Juli 2019, 14:10)

Brest, 29. 7. 2019

Ein Sturmtief nähert sich; die Navtex-Warnungen sind eindeutig. Es soll am frühen Montag morgen die Bicaya mit zehn Bft. beglücken. Das aber bitte ohne uns. Jetzt gilt: unter sechs Knoten dürfen wir nicht fallen, dann können wir noch rechtzeitig Brest erreichen. Cirren ziehen im Westen auf, gefolgt von grauen Schleierwolken: die Warmfront naht! Als dann gegen Mittag der Wind wieder einschläft, wird erbarmungslos motort. Glücklicherweise hatte sich unser Kraftstoffproblem durc ...

Dieser Artikel wurde bereits 174 mal gelesen.

Kategorien: Törnberichte


789

Europa rechtsrum - Teil 31

Von Kokopelli (Montag, 29. Juli 2019, 13:52)

Biscaya, 27.7.2019

Am nächsten Tag wache ich gegen zehn Uhr von meinem Vormittagsschlaf auf, der Grüne grummelt  noch immer. Von der Dünung spüre ich in der Koje nichts, es fühlt sich an wie eine Fahrt auf der leicht bewegten Ostsee. Trotzdem sind die Wellen noch da und mit zwei bis drei Metern auch recht beachtlich. Sie haben allerdings so flache Flanken und kommen fast genau seitlich, dass man das ständige Auf und Ab überhaupt nicht merkt. Mich erinnert das Meer ans Allgäu mit seinen sanftten ...

Dieser Artikel wurde bereits 124 mal gelesen.


788

Europa rechtsrum - Teil 30

Von Kokopelli (Montag, 29. Juli 2019, 13:50)

Biscaya, 26.7.2019

Um 10.15 steht endlich der Spi. Gestern schon sind wir früh um sechs Uhr aus Porto ausgelaufen. Mit Motor ging es an der Küste nordwärts. Auch dort hatten wir bereits ein kleines Spinnaker-Intermezzo, das aber mangels Wind nach kurzer Zeit wieder abgebrochen werden musste. Der flaue Wind ist nicht das eigentliche Problem, sondern das Rollen des Bootes in der Atlantikdünung. Wie soll man einen Spi mit Wind füllen, wenn er durch die Schaukelei dauernd Gegenwind bekommt? Und die ...

Dieser Artikel wurde bereits 83 mal gelesen.


787

Europa rechtsrum - Teil 29

Von Kokopelli (Montag, 29. Juli 2019, 13:32)

Porto, 24.7.2019

Das Einlaufen gestern abend war megaspannend. In der Dunkelheit näherten wir uns von Süden kommend der Mündung des Douro. Davor diverse Kleinfischer hin- und herfahrend, deren Beleuchtung teilweise mehr als dürftig war. Oder kennt jemand die Bedeutung eines rotblinkenden Hecklichts? Die Einfahrtsfeuer auf den Molen waren auch vor dem Hintergrund der Stadtbeleuchtung gut zu erkennen, aber warum das Richtfeuer gelb blinkt, wenn in Portugal die Straßenlaternen ebenfalls gelb leuch ...

Dieser Artikel wurde bereits 94 mal gelesen.

Kategorien: Törnberichte


786

Europa rechtsrum - Teil 28

Von Kokopelli (Dienstag, 23. Juli 2019, 18:40)

Auf See, 23.7.2019

Himmel grau, Wasser grau, Wind flau, Etmal mau. So könnte man den 22. Juli beschreiben. Die einzigen Schaumstreifen auf dem Wasser produziert unsere bescheidene Bugwelle. Bei diesen Bedingungen gegen Nordwind und Südstrom anzugehen ist nervtötend. Ich habe ja im Voraus gewusst, dass die portugiesische Küste unsere schwierigste Etappe sein würde, aber so langsam? Fünfzig Meilen durchs Wasser haben uns lediglich achtzehn Meilen nach Luv gebracht, ein wirklich erbärmliches Resul ...

Dieser Artikel wurde bereits 196 mal gelesen.

Kategorien: Törnberichte


785

Europa rechtsrum - Teil 27

Von Kokopelli (Sonntag, 21. Juli 2019, 19:43)

Cascais, 21.7.2019

Um halb sieben gehen wir ankerauf und verlassen unsere Ankerbucht. Dem Wetterbericht folgend, und auch der Tatsache, dass die ganze Nacht Fallböen am Boot gezerrt haben, binden wir sofort das erste Reff ins Groß. Und dann das: umlaufende Flaute! Wir quälen ums mit flappenden Segeln auf den Plattlantik hinaus.

Dieser Artikel wurde bereits 107 mal gelesen.

Kategorien: Törnberichte




Statistik:

127 Blogs - 816 Artikel (0,15 Artikel pro Tag) - 1 022 Kommentare.

Kontrollzentrum