Sie sind nicht angemeldet.

Blog

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

Alle Artikel (614)

354

Waschtag und Gale Warning

Von Kokopelli (Mittwoch, 20. Mai 2015, 21:54)

20. Mai 2015, San Vito lo Campo. Jacques sammelt kurz nach der Ankunft in Trapani sämtliche Schmutzwäsche von uns allen ein. Vor der Marina liegt auf der anderen Straßenseite eine Münzwäscherei. Die Angestellte der Marina hatte zwar angeboten, gegen Gebühr unsere Wäsche zu waschen, aber angesichts der hiesigen Preise und der Tatsache, dass wir am nächsten Tag weiter segeln wollen, verzichten wir darauf. Hinzu kommt, dass bei Verlassen der Marina nach zwölf Uhr mittags eine weitere Übernachtung z ...

Dieser Artikel wurde bereits 316 mal gelesen.

Kategorien: Törnberichte


353

Isola Marettimo

Von Kokopelli (Dienstag, 19. Mai 2015, 18:47)

19. Mai 2915. Marettimo, der bisherige Höhepunkt der Reise! Aus der Ferne und aus Nordwest ist die Insel ein steiler, ins Meer geworfener Felsklotz. Kein Weg und keine Bebauung ist zu erkennen. Dann aber, nach Rundung der Nordseite bot sich uns ein Bild wie auf einer Postkarte von vor hundert Jahren.

Dieser Artikel wurde bereits 324 mal gelesen.

Kategorien: Törnberichte


352

Hundewache

Von Kokopelli (Dienstag, 19. Mai 2015, 18:40)

38°15,2 N - 11°07,8 E. Vergangene Nacht hatte ich mit Harry die Hundewache von zwei bis sechs Uhr nachts. Der Versuch vorzuschlafen misslang gründlich. Gute vier Stunden lag ich in der Koje und wartete auf Schlaf. Solche Warterei war schon immer kontraproduktiv, an Schlaf war nur zu denken, kommen wollte er nicht. So stand ich kurz vor zwei ziemlich missvergnügt auf und fragte mich, wie ich jetzt vier Stunden Wache durchhalten sollte. Um es gleich zu sagen: es ging.

Dieser Artikel wurde bereits 317 mal gelesen.

Kategorien: Törnberichte


351

Blauwasserschiff

Von Kokopelli (Dienstag, 19. Mai 2015, 18:36)

17. Mai 2015 Am Capo Teulada. Um neun Uhr verlassen wir den Hafen von Portoscuso. Der Wind tut das, was die Wettervorhersage ihm geraten hat; er beschert uns eine schöne Backstagsbrise mit 15 Knoten. Sobald wir weniger Landabdeckung haben, setzt SIONED das in sieben Knoten Fahrt um. Die Dünung, die der Mistral aufgebaut hatte, sorgt für deutliche Rollbewegungen. Die sind bei der Maramu dank des tiefen Mittelcockpits gut zu ertragen.
Ich realisiere immer mehr, wie sehr dieses Boot ein echtes Bla ...

Dieser Artikel wurde bereits 369 mal gelesen.

Kategorien: Törnberichte


350

Das 25. Schwarzer Falter Treffen

Von KlabauterR (Dienstag, 19. Mai 2015, 09:25)

In der Himmelfahrtswoche fand zum 25. Mal das "Schwarzer Falter Treffen" an der Müritz (Campingplatz Forsthof bei Schwarz) statt. Dieses Jahr zeigte sich der Himmel oft bedeckt. Es blieb meist kühl, dafür aber gnizzenfrei. Der Platz war trotzdem brechend voll, so dass manche Besuchswillige, die so leichtsinnig waren, "erst" am Donnerstag anzureisen, frustiert weiter zum nächsten Campingplatz fuhren. An zerlegbaren Segelfahrzeugen erschienen u.a.

Dieser Artikel wurde bereits 944 mal gelesen.

Tags: Faltbootsegler, Happy Cat Evolution, MTW Scalare 250 Faltsegelkatamaran

Kategorien: segeln, Treffenberichte


349

Takelkiste

Von ugies (Sonntag, 17. Mai 2015, 12:18)

Ich wundere mich immer wieder, wenn Leute wegen eines fehlenden Blockes oder sogar Schäkels nichts ausprobieren können, eine geänderte Leinenführung oder eine zusätzliche Übersetzung in einem Strecker beispielsweise. Auf den Bildern sieht man meinen "Notfallkoffer". Zusätzlich gibt es noch 3 Snatchblöcke und etliche Thimbles. Dazu natürlich Tauwerk. Eine Rolle DPro in 5 mm ist immer an Bord. Außerdem diverse Enden Hochleistungstauwerk in 6, 8, und 10 mm. Man muss ja mal was machen können. :) ...

Dieser Artikel wurde bereits 232 mal gelesen.

Kategorien: Technik


348

Himmelfahrt

Von ugies (Sonntag, 17. Mai 2015, 12:09)

Am Donnerstag waren wir ja an der Kreuz. Am Beginn mit der G4, weil wir
dachten es sei windig. Na ja, da haben wir dann nette Bilder von Holger, unserem Vereinsbesitzer, gemacht. Als wir gar nicht so richtig weg kamen, musste ich doch noch
auf die G3 wechseln. Da gings dann aber ganz einfach. Auf dem Bild sind
wir noch am probieren. Später ging es dann wie immer. Das rote Boot ist
Kühnezug Goldkatze, ein alter Feltz Zweitonner, den ich im Stahlschiffthread erwähnte. Witzig, dass ich ihn kein ...

Dieser Artikel wurde bereits 204 mal gelesen.

Kategorien: segeln


347

Ein TIIIEEEF

Von Kokopelli (Samstag, 16. Mai 2015, 14:27)

Ein Tief hat sich genau über Sardinien gelegt. In Ölzeugjacken traben wir zur Markthalle von Portoscuso um uns für die kommenden Tage mit frischem Gemüse und Fleisch zu versorgen. Auch Brot in größeren Mengen kaufen wir; Harry findet den Plural von Brot auf Italienisch: Pan-Pan. Er ist auch sonst recht erfinderisch. Da hier der Duschautomat für jede Polette á € 1,50 lediglich 30 Sekunden Wasser zuteilt, bastelt er mit einem Schlauch vom Steg und Verbindern vom Boot einen Bypass vom WC-Raum und g ...

Dieser Artikel wurde bereits 357 mal gelesen.

Kategorien: Törnberichte


346

Tapferkeitspreis

Von ugies (Samstag, 16. Mai 2015, 08:41)

Gestern waren wir ja in dem Laden, in dem es viele Sachen für die Mädels anzusehen gab. :rolleyes: Von der Inhaberein habe ich diesen Tapferkeitspreis mal eben schnell gezeichnet bekommen. Karin durfte ihn zwar nach Hause tragen, aber es ist und bleibt meiner! :D ...

Dieser Artikel wurde bereits 205 mal gelesen.


345

Energiesparmodus

Von ugies (Freitag, 15. Mai 2015, 20:34)

Der Nachtrag zum vorigen Artikel:

Es war schattig beim Frühstück und weil wir gestern nur gesegelt sind und hier in Glückstadt nichts mit laden ist, sparen wir halt. ;) Heizung ist nicht.

Dieser Artikel wurde bereits 178 mal gelesen.

Kategorien: segeln


344

Stade

Von ugies (Freitag, 15. Mai 2015, 19:00)

Stade ist immer eine Reise wert. Heute morgen war uns ja kalt. Deshalb sind wir dann zeitig los. Das war auch alles ok soweit. Nur der Autopilot funktionierte nicht mehr. Der Dtitte Antrieb und schon wieder hin? Nach 15 Betriebsminuten? Noch nicht einmal komplett konfiguriert?
Also Tauchgang in der Achterpiek. Heraufgeholt wurde eine defekte Sicherung. Die ist jetzt ersetzt. Mal sehen obs hält.
Inzwischen scheint die Sonne. Und wir hatten Latte Macciato, weil wir jetzt auch Strom haben. ;-) Wenn ...

Dieser Artikel wurde bereits 207 mal gelesen.

Kategorien: segeln


343

Meeresschildkrötenseenotrettungskreuzer

Von Kokopelli (Freitag, 15. Mai 2015, 11:54)

13. Mai 2015 Porto Petro. Um 7.10 Uhr lösen wir die Bugleine von der Boje und dieseln aus der Bucht. Schnellnoch eine letzte SMS nach Hause, dann wird der Cockpittisch aufgebaut und wir frühstücken in aller Gemütlichkeit, während der Autopilot die nautische Schiffsführung übernimmt. Der Wind kommt aus SE-E, allerdings mit lediglich drei Knoten; das entspricht auch genau der Vorhersage. Und da alle Vorhersagen, unsere Hauptquelle ist Zygrib, bisher stimmten, wird auch der Mistral sicher zur vorhe ...

Dieser Artikel wurde bereits 407 mal gelesen.

Kategorien: Törnberichte


11. Mai 18.10 h: Ankerbier. Wir liegen auf reinem Sandgrund knapp nördlich von San Jordi in Sichtweite von Cabrera. Was auf der Karte wie "mal eben um die Ecke" aussieht, entpuppte sich bei östlichen Winden an der Kreuz als Vierzig-Meilen-Schlag. Strecke über Grund waren dabei nur lockere 23 sm. Wendewinkel von 120° verkürzen die Strecke nicht eben. Gut, dass wir heute entgegen eigener Erwartung schon um zehn Uhr loskamen.


Ketschrigg auf Meeresgrund

Dieser Artikel wurde bereits 361 mal gelesen.


341

Bin ich dann mal weg?

Von Kokopelli (Sonntag, 10. Mai 2015, 23:19)

Nein, weg binich nicht. Ich bin seit heute mittag an Bord der SIONED am Steg des Real Club Nautico in Palma. Mit Skipper Michael und den weiteren Mitseglern Jacques und Harry wollen wir in den kommenden drei Wochen die SIONED von Palma nach Korfu segeln.


Dieser Artikel wurde bereits 456 mal gelesen.

Kategorien: Törnberichte


340

1. Mai 2015 "die Mini-Tour"

Von la paloma (Samstag, 9. Mai 2015, 22:46)

Sonderborg - Höruphav - Sonderborg

Es war gemütlich an diesem Wochenende.

Die 7 Meilen unter Maschine waren ganz gut zu gebrauchen, um das frische Öl im Motor zu verteilen und zurück half die Genua. Das war es dann auch schon mit den Erlebnissen auf dem Wasser. Das lange Wochenende war das Wochenende für den Junior. Er wollte ausgiebig angeln und glücklicherweise fanden sich in Höruphav einige Spielkameraden. Krebse, Miesmuscheln, Grundeln wurden gefangen und auch abends am Grill verspeist. Na ...

Dieser Artikel wurde bereits 216 mal gelesen.

Kategorien: Törnberichte


339

Achterstagtalje

Von ugies (Samstag, 9. Mai 2015, 20:27)

Segeln wollten wir ohnehin nicht. Also mal eben schnell zum arbeiten an Bord. Schön, wenn das nicht so weit ist. Allerdings muss man zugeben, dass wir bislang auch noch nicht so ganz viel gesegelt sind ...

Dieser Artikel wurde bereits 171 mal gelesen.

Kategorien: Technik


338

Bau der Trailerschale, endlich fertig!!!!

Von Alcor (Samstag, 9. Mai 2015, 17:20)

Nachdem ich hier den Tip von Olly bekommen habe wie ich einen guten Blog schreiben kann, (noch einmal Danke) :thumb:

hier noch einmal die Zusammenfassung vom Bau meinesTrailerunterbaus.


Fertiger Bau !


Ich hatte feststellen müssen das die luftbereiften Räder meines Trailers
unter meinem UW trotz wenig Luft doch sehr stark eindrückten.

Dieser Artikel wurde bereits 656 mal gelesen.

Kategorien: Refit


337

Regen Regen drus ...

Von ugies (Samstag, 9. Mai 2015, 10:39)

... we sitt hier warm int Hus. :D
Muss die Talje noch etwas warten. Bekennende Warmduscher halt.

Dieser Artikel wurde bereits 115 mal gelesen.


336

Neue Blöcke ...

Von ugies (Samstag, 9. Mai 2015, 09:38)

… für die Achterstagtalje. Einen der Highloadblöcke habe ich schon am vergangenen Wochenende montiert. Er scheint deutlich besser zu funktionieren als die bisher verwendeten Thimbles, obwohl Thimbles sehen natürlich cooler aus. ;-)
Die beiden kleinen Blöcke sind wälzgelagert und haben immer noch eine Arbeitslast von 400 daN. Das soll nach einer vierfachen Kaskade wohl locker hinlangen. ...

Dieser Artikel wurde bereits 88 mal gelesen.


Hier kann man es sehen.

Uwe Schriever hat den Kruskopp auf dem LKW gebracht. Das war einfach, schnell und preisgünstig. Ebenso das Kranen und Mast setzen bei Heuer : Ganz easy und entspannt in 5 Minuten erledigt. So arbeiten Profis und so mag man das. ...

Dieser Artikel wurde bereits 152 mal gelesen.

Kategorien: Technik




Charterboote

Kontrollzentrum