Sie sind nicht angemeldet.

Blog

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

Alle Artikel (613)

Übung macht den Meister, aber nun ist es auch genug!

Heute morgen starteten wir nach einem Hafentag in Korsør nach Lundeborg. Da ist heute Musikfestival. Es wehte mit 4-5 Bft aus NW, als wir ausliefen, aber und deshalb wollten wir mit Kurs 245° quer über den Großen Belt und dann unter der Fünenküste nach Süden. Natürlich kam es mal wieder anders, als geplant. Schnell drehte der Wind immer weiter westlich. Gerade so eben konnten wir die Durchfahrt des Kobberdyb anliegen. Das läuft ziemlic ...

Dieser Artikel wurde bereits 164 mal gelesen.

Kategorien: segeln, Törnberichte


Unser erster Kreuzschlag und andere Misshelligkeiten

Wenn man seine Ziele nur danach ausrichtet, was der gerade herrschende Wind gestattet, sind Kreuzschläge rar. Für uns gab es bis vorgestern gar keinen und auch gestern war nichts dergleichen geplant. NW 3-4 war für den Tag angesagt und das sollte stimmen um von Sejerø zur Brücke über den Großen Belt zu kommen. Leider war der Wind aber früher als angesagt auf mehr westliche Richtung gedreht und der Kapeffekt bei Rønæs tat ein Übriges: D ...

Dieser Artikel wurde bereits 210 mal gelesen.

Kategorien: segeln, Törnberichte


Die Rechnung ist beglichen

Mit Sejerø hatte ich seit genau zehn Jahren eine Rechnung offen. Oder Sejerø mit mir, je wie man’s nimmt. 2003 kam ich hier an auf einer Rückreise von Westschweden nach Wismar. Nach einem Nonstopschlag von Tjörn lag Sejerø vorm Bug und wir liefen nachmittags hier ein. Ich war so müde, dass ich nur bis zum Sanitärgebäude kam. Von der Insel habe ich absolut nichts gesehen. Das war eine dieser Erfahrungen, die mich dazu gebracht haben, langsamer zu reisen und die ...

Dieser Artikel wurde bereits 1 078 mal gelesen.

Kategorien: segeln, Törnberichte


Schlafstörung


Wer hätte nach dem ruhigen Dümpeltag gestern denn damit gerechnet? Um halb drei in der Nacht fielen wir fast aus der Koje. Unser Bug
schlug zweimal gegen den Steg. Also sprangen wir blitzschnell in die Klamotten und zogen und zerrten unser Boot gegen sieben Windstärken ein Stück nach achtern. Der Wind kann schräg von Stb. Achtern, und weil wir keinen Nebenlieger haben, drückte er auch voll auf die Breitseite des Rumpfes. Es gibt schönere ...

Dieser Artikel wurde bereits 450 657 mal gelesen.

Kategorien: segeln, Törnberichte


Gammel Tiden und Dümpelwind


Aarhus? Da ist das Gammel Byen Pflichtprogramm. Nach dem Einkaufen marschierten wir los. Auch dieser Ort
ist in ca. 30 Minuten zu Fuß erreichbar. Viel hatten wir von diesem Freilichtmuseum gehört, aber nie die Gelegenheit gehabt, es zu besuchen. Es ist schon überraschend, wenn so ein Museumsdorf mitten in der Stadt legt; wir kennen so etwas immer nur draußen vor dem Ort. Bereits 1907 wurde die Basis gelegt, um lebendiges alt ...

Dieser Artikel wurde bereits 149 mal gelesen.

Kategorien: segeln, Törnberichte


Backstagsbrise, Blister, Badehose

Nachdem Hou nun geldautomatenmäßig doch eine Enttäuschung war, legen wir nach dem Frühstück wieder ab. Den Brötchenkauf mit Fünfzigeuroschein habe ich mir allerdings nicht nehmen lassen. Nun sind wieder Kronen satt in der Reisekasse. Auch ein Foto einer feuerverzinkten Ente musste noch sein. Hier liebt einer sein Auto und will es für viele Jahre vorm Rost bewahren. Vor zehn Jahren hatte ich schon mal so eine verzinkte Ente in Kopenhagen gesehen. Ob dies dieselb ...

Dieser Artikel wurde bereits 116 mal gelesen.

Kategorien: segeln, Törnberichte


Rejsen til Pengeautomaten

Ich vergesse es immer wieder. Auf kleinen dänischen Inseln zählt unser gewohntes Plastikgeld nichts. Gestern Abend wollten wir auf Endelave Essen gehen. Der Lægeurtehaven bot Fisch und Seetang an. Das hörte sich nach einer interessanten und neuen Erfahrung an. Ein kleiner Kassensturz vorher ergab, dass 179 DKr zuzüglich Getränke nicht mehr für zwei Personen darstellbar waren. Schlau, wie wir waren fragten wir lieber vor dem Essen, ob wir mit Karte zahlen könnten ...

Dieser Artikel wurde bereits 184 mal gelesen.

Kategorien: segeln, Törnberichte


Langeweile und Aufregung.

Donnerstag Morgen verließen wir Brejning mit Ziel Endelave. Das Wetter war mal wieder überhaupt nicht so, wie alle Wetterfrösche es vorhergesagt hatten (wer schreibt da eigentlich von wem ab?). Keine Sonne, keine 3 Bft. Nein, grauer Dunst bei fast Flaute. Statt Groß und Genua wurden also Volvo Penta und TP 10 bemüht. Schon nach einer halben Stunde kam Alarm von unserer Navigationsoffizierin. Das Netbook mit der Navisoftware hatte keinen Saft mehr. Nicht nur der ...

Dieser Artikel wurde bereits 145 mal gelesen.

Kategorien: segeln, Törnberichte


Rasmus, du blöder Sack!

Mein Lob von gestern war als Ansporn gedacht, nicht um sich darauf auszuruhen! Heute Morgen bescherte er uns mal wieder grauen Himmel, Nieseln und schwachen SE.
Nee, so wollten wir das nicht. Es wurde also Hafentag beschlossen. Vor das Frühstück stellt Brejning allerdings den Sport. Der Ort liegt zwei Kilometer vom Hafen entfernt, nicht nur in der Länge, sonder gefühlt auch in der Höhe. Ich habe eines der frei verfügbaren Fahrräder des Segelclubs genommen und bin ...

Dieser Artikel wurde bereits 183 mal gelesen.

Kategorien: segeln, Törnberichte


Geht doch!

Wer hat hier übers Wetter gemeckert? Heute morgen beim Aufwachen hatten wir strahlend blauen Himmel. Zum Frühstück zogen die nun sattsam bekannten grauen Wolken auf und die Sonne war wieder komplett verdeckt. Wie sollte es auch anders sein? Aber wohl denen, die nicht unbedingt früh aufbrechen. Beim Ablegen um halb Elf lockerte die Bewölkung auf und der gesamte Himmel war von hübschen kleinen Schönwetterwolken überzogen. Dazu 3-4 Bft aus SW: perfekt um den Kleinen Belt hoch zu ...

Dieser Artikel wurde bereits 170 mal gelesen.

Kategorien: segeln, Törnberichte




Startverschiebung



Das Motto des diesjährigen Urlaubstörns ergibt sich aus den Erfahrungen des vergangenen Jahres – siehe meinen Blog Seeland Rund. Die Erkenntnis daraus war: "trekk di nix vör, denn sleit di nix dol". Darum gab es dieses Jahr keine Zielvorgabe und keine definierte Route.

Dieser Artikel wurde bereits 587 mal gelesen.

Kategorien: segeln, Törnberichte


142

Käptain Blaubär im Kaufrausch

Von Käptain Blaubär (Montag, 27. Mai 2013, 08:31)

Teil 7 von Käptain Blaubär plant auf Langfahrt zu gehen.
Wenn man erstmal den Entschluss gefasst hat, eine Anschaffung zu machen, kann es ja gar nicht schnell genug gehen, dabei ist der Entscheidungsprozess und die Marktanalyse und das Suchen ja eigentlich das Beste daran. Ist der Kauf erstmal getätigt, ist ja alles gelaufen. An weniges gewöhnt man sich so schnell, als an neue Besitztümer....
Weil ich aus Platzgründen ja nun auf ein segelbares Sperrholzdingi verzichten will und also ein S ...

Dieser Artikel wurde bereits 434 mal gelesen.

Tags: Langfahrt, Vorbereitung

Kategorien: Käptain Blaubär plant auf Reisen zu gehen, Langfahrt


141

WEBASTO Warmwasserheizung einbauen

Von Olly (Samstag, 25. Mai 2013, 20:15)

Wir brauchen eine Heizung an Bord.

Die Überlegung


Luft oder Wasser, freistehend oder als Monstrum an einer Wand. Das Problem ist.... ich habe keine (freie) Wand um irgendetwas was größer als 30/30 cm anbauen zu können. Das zweite Problem ist meine Faulheit-- alles muss auf Knopfdruck funktionieren. Dabei muss es nicht unbedingt perfekt sein---- 99% reicht :-)

Dieser Artikel wurde bereits 2 558 mal gelesen.


4. Tag / 25.04.13 HASSELT / ZWARTE WATER - GRONINGEN

Der Tag fängt ganz schlecht an! Mein Co-Skipper hat in der Nacht entschieden, nach Hause zu fahren und, ja genau, mich alleine sitzen zu lassen! Natürlich nicht ohne Grund, aber das gehört nicht hierhin.

Dieser Artikel wurde bereits 267 mal gelesen.

Kategorien: Törnberichte


Dies ist der Törnbericht der Überführung der SY "OLD PEARL"vom 22.04.13 bis 04.05.13 von OHE-EN-LAAK / MAAS nach LINDAUNIS /SCHLEI

Das Boot eine ALOA MARINE 27 ist rd. 8,40 m lang x 2,90 mbreit und hat einen Tiefgang von (angegeben) 1,45 m. Antrieb ist ein Einbaudiesel Yanmar YSB 8 mit 8 PS
.

Dieser Artikel wurde bereits 560 mal gelesen.

Kategorien: Törnberichte


Hallo zusammen,

unsere erste sunshine4kids Aktion an der Ostsee war ein großer Erfolg und absoluter sunshine4kids Rekord:
54 Kinder und Jugendliche auf 19 Segelyachten und einem Traditionsschiff

Ein ganz liebes Dankeschön an euch - soviele Eigner/Skipper/Betreuer aus dem Forum waren dabei und haben dieses tolle Event erst möglich gemacht - ihr seid meine Helden.

Dieser Artikel wurde bereits 51 mal gelesen.

Kategorien: sunshine4kids e.V.


Teil 6 von Käptain Blaubär plant auf Langfahrt zu gehen

Wenn man bis zum Hals in Arbeit steckt, merkt man gar nicht wie die Zeit vergeht. Mein Leben im Sparmodus hat sich gut eingepegelt. Es fällt mir erstaunlich leicht, meine selbst vorgegebenen Sparziele zu erreichen. Wahrscheinlich könnte ich noch mehr einsparen, aber ich will ja auch nicht knauserig werden. Deshalb gönne ich mir hin und wieder den Luxus einer sinnlosen Geldausgabe, sprich einer guten Flasche Whisky :D Auch dass ich ...

Dieser Artikel wurde bereits 240 mal gelesen.

Tags: Langfahrt, Vorbereitung

Kategorien: Käptain Blaubär plant auf Reisen zu gehen, Langfahrt


136

noch drei Bilder ...

Von ugies (Montag, 13. Mai 2013, 20:10)

... hier kommt der Rest inklusive Geburtstagskind.

Dieser Artikel wurde bereits 127 mal gelesen.


135

... wenn jemand Geburtstag hat ...

Von ugies (Montag, 13. Mai 2013, 20:07)

... macht man einen Kuchen. ;)

Dieser Artikel wurde bereits 104 mal gelesen.




Charterboote

Kontrollzentrum