Sie sind nicht angemeldet.

Blog

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

Alle Artikel (617)

557

Wir leben noch an Bord

Von hw22p (Donnerstag, 1. September 2016, 17:39)

Von Purto Corrubedo nach Portosin,
der Marina, die am nächsten nach Santiago de
Compostella liegt.

Es wurde ein wunderschöner Segeltag. Vor dem
Hafen konnten wir im geschützten Bereich den Anker
bei 8m Tiefe werfen. Schon nach kurzem rückwärts eindampfen
hielt der Anker.

Es war noch recht früh am Nachmittag und so gingen wir mit
dem Dinghy an Land, um Verbindungsmöglichkeiten
nach Santiago de Compostella zu suchen.

In einem Internet - Cafe wurde zunächst das Wetter gecheckt.

Dieser Artikel wurde bereits 163 mal gelesen.

Kategorien: Langfahrt


556

Grillen im Höruphav

Von ugies (Mittwoch, 31. August 2016, 21:03)

Endlich mal Wetter zum ankern und grillen. Vorher haben wir noch Andreas mit seiner Slisand getroffen. Er liegt aber 500 m weiter und genießt. :)

Dieser Artikel wurde bereits 281 mal gelesen.

Kategorien: segeln


555

Sioned in Griechenland 22

Von MichaelK (Mittwoch, 31. August 2016, 17:02)

Wieder bleiben wir drei Nächte im Schutz der kleinen Insel bei Atalantis. Eigentlich wollten wir Rahes am Nordausgang des Euböa-Kanals anlaufen, aber wie so oft sind die besten Plätze mal wieder mit Mooringbojen samt Booten belegt und die Bucht bietet gegen den E 5-6 ohnehin nur eingeschränkten Schutz.

Dieser Artikel wurde bereits 156 mal gelesen.

Kategorien: Langfahrt


Der Wind hat sich ein Bisschen beruhigt. Aber nur ein Bisschen. Die Crew ist immer noch unsicher, was das Segeln quer durch offene Gewässer betrifft. Bleiben wir im Hafen? Den zweiten Tag in Folge? Wir wagen doch raus, und wollen unter Landabdeckung nach Warnemünde schaffen und dort schauen, ob wir eine weitere Strecke - Richtung Rügen, oder vielleicht doch Bornholm - am Nachmittag machen.

Dieser Artikel wurde bereits 150 mal gelesen.

Kategorien: Törnberichte


Man steht in Kühlungsborn in Paaren in doppelten boxen, sodass unser Heck einerseits an der Dalbe und andererseits am Nachbarboot hängt. Der Nachbar war etwas erstaunt über unsere Bitte, die Heckleine anzunehmen. Noch am Abend verholt er sich in eine andere Parklücke, auf Anweisung des Hafenmeisters, weil er angeblich zu breit für diesen Platz ist. Komisch, mit der schmalen Vindö hatte er ausreichend Platz. Kurz vor Mitternacht kommt an unseren Nachbarplatz ein noch schmalerer Albin mit einer ne ...

Dieser Artikel wurde bereits 95 mal gelesen.

Kategorien: Törnberichte


552

Orion 20 Einhand

Von Florian936 (Montag, 29. August 2016, 16:29)

Hallo erstmal an alle,
ich bin Florian, 15 Jahre alt und noch recht neu hier. Anfang des Jahres habe ich mir eine Orion 20 gekauft um mich seglerisch "selbstständig" zu machen :)
Kurz noch was zum See: Der See an sich ist zum segeln eigentlich ausreichend groß, jedoch wird der seglerisch schönste Teil (lange gerade Strecke mit viel Wind) seit letztem Jahr durch eine Wasserskianlage blockiert. :traurig1:
Am See ist ein kleiner Verein ansässig, und unser Steg bietet gerade mal acht Booten Platz, ...

Dieser Artikel wurde bereits 162 mal gelesen.

Tags: Einhand, Jollenkreuzer


Heute ist der große Tag! Wir fangen unsere große Strecke an!

Der Wind hat sich etwas gelegt, oder wir haben uns dem Pfeifen in den Wanten gewöhnt, die Prognose verspricht 5 Windstärken - etwas viel für die Landratten, aber was soll das - wir haben ein gutes Boot und Ambitionen. Da wir die Westwindlage haben, wollen wir den Plan „Bornholm“ realisieren.

:wickie:

Dieser Artikel wurde bereits 171 mal gelesen.

Kategorien: Törnberichte


Nach der Übernachtung unterwegs sind wir zeitig im Hafen Ortmühle. Das Boot wartet schon auf uns und sie ist hübsch zum Verlieben. Leider sieht man auch ganz schnell der Dame ihr Alter an, indem einige Schapps feucht sind. So haben wir das erste Problem, wo verstauen wir unser Zeug. Die formelle Übernahme ist dagegen ganz kurz. Wegen einer falschen Richtung des Windes, welcher auch ganz stark weht, können wir die Segel nicht ansehen. Wir vertrauen, dass sie OK sind, auch weil sie relativ neu si ...

Dieser Artikel wurde bereits 148 mal gelesen.

Kategorien: Törnberichte


549

Sioned in Griechenland 21

Von MichaelK (Mittwoch, 24. August 2016, 13:41)

Nach zwei Tagen zwischen Fallböen bis 30 kn aber ansonstem ruhigen Wasser verlassen wir die Ormos Almyropotamos. Die Bucht hat etwas und so ein Häuschen direkt am Strand ohne direkte Nachbarn...


Dieser Artikel wurde bereits 97 mal gelesen.

Kategorien: Langfahrt


Gleich nach dem Ende des Törns 2015 haben wir vom nächsten Törn geträumt. Diesmal wollen wir einen zweiwöchigen Törn als Familiencrew organisieren, das würde uns eine mehr ambitionierte Planung erlauben.

Dieser Artikel wurde bereits 81 mal gelesen.

Kategorien: Törnberichte


547

Sioned in Griechenland 20

Von MichaelK (Freitag, 19. August 2016, 11:40)

Am Montag Morgen wird uns das Waschmaschine-im-Schleudergang Gefühl an der Poros Stadtpier doch zu viel und wir verlassen den Ort. Diesmal sind wir es, die wir uns nicht mit unserem eigenen Hartmetall begnügen können und holen den Anker unseres gerade erst angekommenen Nachbarn mit hoch, der diesen über unsere Kette gelegt hatte. Zum Glück hat er nur 40m Kette draußen gegenüber unseren 70m, so daß sein Anker nur in unserer Kette hängt und das Problem ist schnell gelöst.

Dieser Artikel wurde bereits 86 mal gelesen.

Kategorien: Langfahrt


546

Frühstücksgedanken

Von ugies (Donnerstag, 18. August 2016, 09:10)

Heute Nacht hat der Wind etwas gedreht, es gluckert etwas unterm
Heck. Deshalb ist Karin nach vorne umgezogen. Es ist nicht
wirklich kalt. Trotzdem hat sie, als erste aufgestanden, die Heizung
gestartet. Ich hatte das für überflüssig erklärt.

Daraus ergab sich im nun kuschelig warmen Salon der folgendeDialog:

Sie:“Ist doch angenehm mit der Heizung.“

Er:“Heizung ist nie unangenehm.“

Pause

Dieser Artikel wurde bereits 210 mal gelesen.


545

Nakskov Fjord

Von ugies (Mittwoch, 17. August 2016, 21:49)

Den Fjord wollte ich schon lange mal befahren. Auf dem Weg nach nach
Bagenkop blieb der Wind weg, also sind wir links abgebogen.

Wir
sind bis ganz in den Stadhafen gegangen, weil wir dachten, dass es da
so etwas ähnliches wie in Sonderburg erwartet. Ganz so war es nicht.
Aber der Stadtbummel und der Besuch bei Meny, nach Brugsen und Kwickly
unser heimlicher Favorit, waren schön, Stadt, und wichtig, Meny. Aber
gegenüber rollten die Trecker mit Getreideanhängern zum Silo. Das ist
mit Geräu ...

Dieser Artikel wurde bereits 130 mal gelesen.


544

Vejrö

Von ugies (Mittwoch, 17. August 2016, 21:30)

Es fing ja mit Nebel an, aber dann hat es sich entwickelt. Wir hatten
eine nette Kreuz von Vordingborg nach Vejroe. AWS wohl so um die 20 kn
und gut Welle dazu.

Angekommen ein völlig anderes Bild. Sommer? Sommer! Wir haben uns zwei Mountainbikes geben lassen und dann damit die Insel erkundet. Das war Klasse. Wie schon vorher erwähnt habe ich dann den Propeller von Pocken befreit und dem Nachbarn die Leine aus dem Propeller geholt.

Dieser Artikel wurde bereits 121 mal gelesen.


543

Gebadet

Von ugies (Mittwoch, 17. August 2016, 11:55)

Gestern war ich das erste Mal schwimmen auf unserem diesjährigen
Herbsttörn. Der Propeller und auch das Ruder mussten von Pocken befreit
werden. Sooo kalt wars auch gar nicht.
Und weils so nett war habe
ich auch gleich noch einem Schipper zu besserer Nachtruhe verholfen,
indem ich seinen Festmacher aus dem Propeller geholt habe.
Ein Bild könnte es nur von dem Belohnungsbuddel geben. Das geht jetzt aber nicht.
Im nächsten Beitrag gibt es ein paar Science-Fiction-Bilder vom Sommer auf Vejrö. B ...

Dieser Artikel wurde bereits 132 mal gelesen.


542

Seasons Greetings

Von ugies (Dienstag, 16. August 2016, 09:04)

Die Woche beginnt sommerlich, meint DMI. Wir haben gestern auch schon den Faserpelz angezogen. Und das war fast schon wenig.

Dieser Artikel wurde bereits 110 mal gelesen.


541

Herbst in Vordingborg

Von ugies (Dienstag, 16. August 2016, 09:01)

Heute ist nun defintiv der erste Herbsttag.
Wir sind um 6:00
Uhr aufgewacht und aufgestanden. Da war nämlich alles ganz prima.
Stahlend blauer Himmel lachte uns an und machte das Aufstehen wirklich
leicht. Beim Frühstück wurde es schon grau. Ich habe trotzdem seeklar
gemacht, weil jemand vor uns los wollte. Wir haben dann auch abgelegt,
aber sind jetzt wieder in einer Box und warten, dass die Sonne den Nebel
besiegt. Mal sehen, wann ihr das gelingt. Die Heizung bullert und es
ist gemütlich ...

Dieser Artikel wurde bereits 124 mal gelesen.


540

Echolot im Bögestrom

Von ugies (Montag, 15. August 2016, 15:21)

:D

Dieser Artikel wurde bereits 292 mal gelesen.

Kategorien: Törnberichte


539

Sioned in Griechenland 19

Von MichaelK (Sonntag, 14. August 2016, 18:33)

Weit bin ich seit Porto Heli nicht gekommen. Die 30 sm nach Poros lege ich in einem Stück zurück und ankere wieder in der Nerion Bucht. Am nächsten morgen optimiere ich das ganz etwas und verhole näher zum Land und bringe zwei Leinen aus. Mein griechischer Nachbar hilft mir dabei und erspart mir eine Menge Arbeit. Dafür bekommt er auch ein Mythos.

Dieser Artikel wurde bereits 173 mal gelesen.

Kategorien: Langfahrt


538

Wir leben noch an Bord

Von hw22p (Sonntag, 14. August 2016, 18:30)

Nachdem wir Baiona in drei Tagen voll erkundet hatten, ging es weiter
nach Vigo. Die Marina Punta Lagoa hatte laut Hafenhandbuch eine gute
Beurteilung. Auch der Hafen machte einen guten Eindruck. Wir bezahlten
gleich für zwei Nächte, denn wir wollten Wäsche waschen. Doch jetzt
gleich zwei Enttäuschungen, im Hafen gibt es keine Waschmaschinen.
Ok, das hätten wir im Hafenhandbuch lesen können, aber die Zweite
war noch schlechter, Duschen und Toiletten in einem Container und nur
für ganz kle ...

Dieser Artikel wurde bereits 127 mal gelesen.

Kategorien: Hans Werner, Langfahrt




Charterboote

Kontrollzentrum