Sie sind nicht angemeldet.

Blog

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

Alle Artikel (709)

589

Schlauchkat fast zerstört

Von Florian936 (Sonntag, 1. Januar 2017, 13:21)

Hallo miteinander,

ich wollte heute mal über einen etwas zurückliegenden Vorfall berichten. Dieser ereignete sich im Juni 2016.

Arne (@Ixy-Zara) und ich wollten gerade zum erstem Mal unseren "neuen" Funny 300 Schlauchkat ausprobieren, welchen wir ein paar Tage zuvor vom Verein für wenig Geld gekauft haben. Nachdem wir ihn einen Tag zuvor aufgebaut hatten, legten wir ihn vor unseren Steg (wo übrigens jeder vom Campingplatz Zutritt hat (leider)). Das war ein Fehler. Dazu später mehr. Wir schmiss ...

Dieser Artikel wurde bereits 553 mal gelesen.

Tags: Schlauchkat, Unfall

Kategorien: Lustig


Damit eine englische Crew das auch versteht: "Ready about. Helms alee. Lee-o" :) Und "Prepare for gybing. Gybing. Gybe-o". Eigentlich einfach - ich habe aber ein paar mal gebraucht...

Die 5 Tage vergingen wie im Fluge. Vom Ablauf ähnlich:

Vor jedem "Schlag" musste einer von uns zwei Aspiranten einen "Passage Plan" zu dessen Ziel erstellen. Tide, Untiefen, Markierungen, Transit-Lines.

Dieser Artikel wurde bereits 402 mal gelesen.

Kategorien: Törnberichte


Airport Southampton ist ein kleiner, übersichtlicher Flughafen. Nach etwas Ärger am "Special Assist"-Tresen (Schlafsack ist verlustig gegangen) dann Taxi zum Yachthafen Hamble geschnappt. Schon etwas mulmiges Gefühl - dieses sich-nicht-richtig-ausdrücken können, ziemliche Unklarheit was mich erwartet.

Dieser Artikel wurde bereits 309 mal gelesen.

Kategorien: Törnberichte


Nach einer sehr schönen Sommersaison in 2016 (die erste mit dem neuen Boot) war irgendwie noch "Luft" - Boot wurde Ende Oktober eingewintert und steht seitdem trocken in der Halle. Also noch einen Törn planen - aber diesmal ohne Schönwetter, eher etwas mehr Herausforderung und mit viel Lerneffekt.

Dieser Artikel wurde bereits 345 mal gelesen.


585

Versteifung Zentralschott im Holzboot

Von rondine (Samstag, 10. Dezember 2016, 12:18)

Bei meinem Boot ist im Laufe der Jahre das zentrale Schott, an dem der Mast steht und außen die Ober- und Mittelwanten angreifen,
etwas weich geworden, was sich an einer Verformung hinter dem Mast erkennen lässt (erstes Bild).
Das Schott, das ja im Boot die größten Lasten zu tragen hat, wurde beim Bau des Bootes für die Durchsicht nach vorne sehr weit
ausgeschnitten. Der verbleibende Steg in der Mitte ist den Lasten nicht so recht gewachsen und verformt sich immer mehr.
Grund genug, dagegen zu s ...

Dieser Artikel wurde bereits 307 mal gelesen.

Tags: holzboot Schott vollholz sperrholz versteifung reparatur epoxy epoxidharz west system

Kategorien: Elektrik, Refit


584

Reparatur und Lackierung eines formverleimten Rumpfes

Von rondine (Samstag, 10. Dezember 2016, 11:50)

Anläßlich der jüngsten Reparatur am formverleimten Holzrumpf der RONDINE möchte ich gerne zeigen,
dass so etwas kein unlösbares Problem ist.

In dieser Saison sind mir zweimal andere Boote in meins reingefahren, während es angedockt lag.
Der eine hat gar nichts hinterlassen, ausser einen ordentlichen Schaden am Rumpf, der andere
wollte sich auch aus dem Staub machen (Ein großes Motorboot hatte auf Aero Schwirigkeiten
beim Ablegen mit Seitenwind (Fender = Fremdwort) ) konnte aber von Bootsnachbar ...

Dieser Artikel wurde bereits 265 mal gelesen.

Tags: Holzboot formverleimt schaden reparatur

Kategorien: Refit


583

Hydraulischer Baumniederhohler

Von Peter Blueone (Sonntag, 27. November 2016, 10:16)

Guten Morgen miteinander,
möchte ein hydraulisch betätigten Baumniederhohler einbauen, dies weil ich keine Dirk will! Momentan schlage ich das Grossfall nach dem Segelbergen am Ende des Baumes an um die Höhe zum Biminitop zu garanteiren! Hat jemand erfahrung ob es das Segeltrimmverhalten beinträchtigt ?
Beste Dank für Eure Auskunft!
Grussw Peter ...

Dieser Artikel wurde bereits 278 mal gelesen.

Kategorien: Langfahrt


582

Wir leben nicht mehr an Bord

Von hw22p (Freitag, 11. November 2016, 19:48)

p { margin-bottom: 0.25cm; line-height: 120%; }


Rendsburg nach Kiel,
noch einmal knapp 4 Stunden Kanalfahrt. Schon kurz hinter der
Schleuse Kiel wurden wir von Hacky

mit dem Motorboot in Empfang
genommen. Er zeigt uns den Weg zum Liegeplatz in der Schwentine. Der
kleine Yachtclub in

der Schwentine hat nur wenige Plätze für Gäste,
aber Hacky hatte einen für uns reserviert. Alles klappte gut, bis
kurz vor dem Liegeplatz.

Dieser Artikel wurde bereits 1 070 mal gelesen.

Kategorien: Langfahrt


581

Was hat der denn für ein seltsames Userbild?

Von Lerigau (Donnerstag, 3. November 2016, 00:24)

Ihr wollt sicher wissen, warum mein Account so ein "komisches" Bild hat, was so gar nichts mit dem Bootssport zu tun hat? Nee? Ich erzähle es trotzdem :D
Vor einigen Jahren war ich noch sehr aktiv im Rasenmäherrennsport (Da wird nicht mit 6km/h über die Piste gehoppelt, das ist richtig flott).
In der Anfangszeit sass ich mal wieder mit meinen Freunden Abends bei einer, ähm, Geschäftsbesprechung. Das war zu einer Zeit, als wir viele grosse Sachen machten, wie den begehbaren Weihnachtsbau ...

Dieser Artikel wurde bereits 744 mal gelesen.


580

Sioned in Griechenland - Finale 2016

Von MichaelK (Montag, 17. Oktober 2016, 12:34)

Die Sonne geht in unserer Privatbucht auf der Insel Dia für uns erst zwei Stunden später auf. Solange dauert es, bis sie über die Berge gestiegen ist.



Nach einem Tag Ruhepause, den wir mit Faulenzen, Schlafen und Schwimmen verbringen, nutzen wir den steifen Nordwest um mit Blister und Besan die 30 sm enlang der kretischen Küste in die Lagune von Elounda zurückzulegen. Segeln vom feinsten mit teilweise über 8kn auf der Logge.

Dieser Artikel wurde bereits 1 067 mal gelesen.

Tags: griechenland

Kategorien: Langfahrt


579

Saisonende

Von Kokopelli (Donnerstag, 13. Oktober 2016, 23:20)

Der Rest unserer Tage in Griechenland soll weniger spektakulär verlaufen als unsere Lefkas-Umrundung. Kalamos, diese hohe Insel in ca. 20 sm Entfernung wollen wir mal wieder besuchen. Der Wind passt auch, er kommt aus nördlichen Richtungen und schiebt uns sanft ans Ziel. Das heißt nach zwei Jahren erstmal wieder Port Leone, das seit 1953 verlassene Dorf. Das Hineinsegeln in die Bucht aber gestaltet sich schwieriger als gedacht. Der nördliche Wind fällt jetzt über die hohen Berge Kalamos' und ver ...

Dieser Artikel wurde bereits 987 mal gelesen.

Kategorien: Törnberichte


578

Sioned in Griechenland 28 - Kurs Kreta

Von MichaelK (Mittwoch, 12. Oktober 2016, 14:24)

Einsame Buchten, Vulkane und eine Nachtfahrt

Zum Frühstück weckt uns das Abendessen in Form einer Glöckchen läutenden Schafherde.



Nun ist mir klar, warum es hier in der Saison immer Lamm Barbecue vom improvisierten Grill geben soll. Leider ist keine Saison und wir müssen weiter. Durch die vormittägliche Flaut schiebt uns der Diesel in die Ormos Manganari an der Südspitze von Ios. Ios ist laut Revierführer im Sommer bekannt für seine roten Lobste ...

Dieser Artikel wurde bereits 643 mal gelesen.

Kategorien: Langfahrt


577

Weltuntergang

Von Kokopelli (Sonntag, 9. Oktober 2016, 20:47)

Von Kastos nach Syvota im Südosten von Lefkas düsen wir in einem Anlieger hoch am Wind. Herrliches Segeln bei bestem Wetter! Wir machen eine Punktlandung direkt vor der Einfahrt in die Bucht. Sie ist nicht leicht zu erkennen, weil die Zufahrt in die Bucht einen Knick macht und daher keinen Blick ins Innere freigibt. Dieser Umstand und die hohen Berge rings um die Bucht ergeben allerdings einen perfekten Windschutz für alle, die dort liegen. Die Restaurantdichte ist mehr als beachtlich, sprich: e ...

Dieser Artikel wurde bereits 749 mal gelesen.

Kategorien: Törnberichte


576

Sioned in Griechenland 27 - Kurs Kreta

Von MichaelK (Samstag, 8. Oktober 2016, 18:39)

Am nächsten Morgen läßt Äolus seinen Sack ganz geschlossen und wir tuckern unter Motor die 30+ sm nach Petries, einem der wenigen Häfen auf der Ostseite Euböas, den Sioned nun zum dritten mal anläuft.
Die Ankerbucht haben wir für uns allen, aber auch hier ist das Seegras ordentlich gewachsen, so daß wir nach mehreren Ankerversuchen aufgeben und in eine Nebenbucht verholen, in der wir mehr Glück haben.
An Land finden wir die einzige geöffnete Taverne und die Wirten heizt extra für uns den Grill a ...

Dieser Artikel wurde bereits 262 mal gelesen.

Kategorien: Langfahrt


575

Nordwest

Von Kokopelli (Donnerstag, 6. Oktober 2016, 19:19)

Wer von Kioni an der Ostküste Ithakas nach Süden will, dümpelt erstmal nur herum. Die hohen Berge der Insel erzeugen eine weit auf See hinaus reichende Windabdeckung. So quälen wir uns einige Meilen mit flappenden Segeln südwärts bis wir Ithaka achteraus haben. Jetzt kommt der Wind frisch aus der Düse zwischen Kefallonia und Ithaka und Segeln macht wieder Spaß.
Ist es gemein, dass wir ausgerechnet jetzt, bei achterlichem Wind, unserem Segelneuling Carlo, der nie zuvor auf einem Boot war, das Ru ...

Dieser Artikel wurde bereits 237 mal gelesen.

Kategorien: Törnberichte


574

Schöpf , Schöpf, hurra!

Von Kokopelli (Mittwoch, 5. Oktober 2016, 08:14)

Es hätte doch so ein schöner Tag werden können, der 3. Oktober. Wir starten nach einem ausgiebigen Frühstück am Ankerplatz, um nach Ithaka zu segeln. Das bedeutet zunächst einige lange Kreuzschläge bei sehr schwachem Wind. Freude kommt schon auf, wenn die Logge über zwei Knoten kommt. Das bessert sich aber nach einigen Stunden zusehends und schließlich erlaubt uns ein schöner Vierer einen Anlieger auf unser Ziel.



Backbord Lage

Dieser Artikel wurde bereits 416 mal gelesen.

Kategorien: Törnberichte


573

Die Plauer Segelwoche 2016

Von KlabauterR (Montag, 3. Oktober 2016, 18:13)

Das Wichtigste zuerst, nämlich die teilnehmenden Skipper/Crew und ihre Boote in chronologischer Reihenfolge:

Jens und Petra mit Feldkamp K 120b
Christian mit Happy Cat Evolution
Claus mit Happy Cat Evolution und Triton Trimaran
Eckhard mit RZ85 Ketsch Trimaran
Frank mit Feldkamp K100
Jörg mit RZ85 Ketsch Trimaran
Uli und Agnes mit Minicat 420
Ralph mit Ducky 17
Jörn mit RZ85 Ketsch Trimaran
Angelo mit 4 Eigenbauten Mono/Trimaran
Charly unnd Susanne mit Happy Cat Evolution
Andreas mit Happy Cat ...

Dieser Artikel wurde bereits 1 131 mal gelesen.

Tags: Grabner, Smartkat, Minicat, Schlauchkatamarane, ducky, Feldkamp, Segelfaltboote, Seglertreffen

Kategorien: Treffenberichte


572

Sioned in Griechenland 26 - Kurs Kreta

Von MichaelK (Sonntag, 2. Oktober 2016, 21:22)

Ich bleibe noch etwas in der Panormos Bucht, bevor ich für die letzten Tage in den Sporaden zurück nach Nea Klima fahre. Auch, um den Wassertank mit dem dort trinkbaren Wasser aufzufüllen.
Der Hafen ist schon deutlich weniger frequentiert und die Flotillen bleiben aus, auch wenn Sailing Holiday ihre Flotillen bis Mitte Oktober anbieten. Einige legen schon wieder längseits an.

Dieser Artikel wurde bereits 305 mal gelesen.

Kategorien: Langfahrt


571

SF goes Greece 2016

Von Kokopelli (Sonntag, 2. Oktober 2016, 19:00)

Skiathos, Skopelos und Alonnisos liegen unten im blauen Meer, als wir uns dem Flughafen von Athen nähern. Ich sehe die Häfen und Buchten, die ich noch im Mai dieses Jahres bei dem Törn Rund Griechenland besucht habe. Es erkennbar mal wieder Flaute in der Ägäis, noch deutlicher wird das beim Anflug auf Athen. Die wenigen Segelboote motoren alle! Wesentlich besser sieht es jetzt auf dem Ambrakischen Golf aus: Wellen, die von einer schönen Segelbrise künden. Dann kanns ja losgehen mit dem 2016er SF ...

Dieser Artikel wurde bereits 529 mal gelesen.

Kategorien: Törnberichte


570

Lustige Begegnung mit Anglern

Von Florian936 (Samstag, 1. Oktober 2016, 19:47)

Hallo erstmal.
Wir hatten heute eine ziemlich Lustige Begegnung mit ein paar Anglern an unserer Slipanlage. Wir lagen gerade mit zwei Booten nebeneinander an unserer Anlage am Steg da an unseren Boxen gearbeitet wurde. Wir (@Ixy-Zara und ich) arbeiteten gerade ca 20m davon entfernt an Vereinsbooten, als die Angler mit ihrem Van und einem Schlauchkat auf einem Trailer ankamen. Dann fingen sie an mit slippen. Auf die Frage ob sie denn Hilfe brauchen, kam ein "Nein wir können das" zurück. Dazu spät ...

Dieser Artikel wurde bereits 254 mal gelesen.

Kategorien: Lustig




Kontrollzentrum

Helvetia