Sie sind nicht angemeldet.

Blog

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

Alle Artikel (623)

483

Rund Griechenland 9

Von Kokopelli (Samstag, 23. April 2016, 10:26)

Ein Segeltag, ja, ein Segeltag!!!

Wir verabschieden uns von Tyros' Hafen, an dem ein großes Schild verkündet, dass er mit fünf Millionen Euros der EU gerade verschönert worden ist. Und in der Tat: eine attraktive Promenade ist entstanden und sehr moderne Strom- und Wassersäule stehen in kurzen Abständen entlang der Pier; allerdings ausnahmslos dort, wo wegen der Wassertiefe nur die einheimischen Fischerboote liegen, die sie überhaupt nicht benötigen. Gegenüber an der Gastpier stehen gena ...

Dieser Artikel wurde bereits 163 mal gelesen.

Kategorien: Törnberichte


482

Rund Griechenland 8

Von Kokopelli (Donnerstag, 21. April 2016, 17:09)

Ein Segeltag ?!?

Wecken um sieben, Frühstück um halb acht. Wir wollen früh los um bei den derzeitig günstigen SW-Winden weiter an der Küste hoch zu segeln.
Ganz dicht passieren wir die Altstadt von Monemvasía. Der Wind nimmt etwas ab, sodass wir zu Genua und Besan nun qauch das Groß setzen. Was wir aber schon zwei Meilen weiter bitter bereuen. Der Wind hat ganz schnell aufgefrischt auf 35 Knoten, in Böen 40. Vollzeug ist jetzt nicht die beste Wahl. Also Rettungswesten an, Groß runter ze ...

Dieser Artikel wurde bereits 173 mal gelesen.

Kategorien: Törnberichte


481

Rund Griechenland 7

Von Kokopelli (Mittwoch, 20. April 2016, 21:16)

Der dritte Finger

Beim Verlassen von Porto Kayio mag ich gar nicht übers Heck schauen, so ungern verlasse ich diese tolle Bucht. Netterweise ist die verwinkelte Einfahrt ganz schnell nicht mehr auszumachen und die Felsküste sieht völlig geschlossen aus.

Wir frühstücken aus See. Eine kleine Gruppe Delfine kommt uns ganz nah. Rücksichtsvoll, wie Delfine nun mal sind, passieren sie dicht hinter uns ruhig unser Heckwasser um uns nicht beim Frühstück zu stören.

Dieser Artikel wurde bereits 187 mal gelesen.

Kategorien: Törnberichte


480

Rund Griechenland 6

Von Kokopelli (Mittwoch, 20. April 2016, 21:06)

Mani, die Karge

Zwei Orte hintereinander, bei denen ich sofort sagen konnte: „Hier bin ich gerne“. Gestern Abend war es Koroni, eine freundliche kleine Stadt mit hübschen Gassen und – mal wieder – einem alten Kastell, dessen Umfassungsmauern noch sehr gut erhalten sind. Es gibt sogar noch heute Leben auf dem Schlossberg. Zum einen ist dort ein Kloster, das wir besuchen konnten; und dann leben dort noch etliche Familien in kleinen Häusern aber mit großen Gärten. Die einen bauen Oliven und ...

Dieser Artikel wurde bereits 193 mal gelesen.

Kategorien: Törnberichte


479

Rund Griechenland 5

Von Kokopelli (Sonntag, 17. April 2016, 19:45)

Griechenland verändert sich

Landschaftlich jedenfalls. Hat mich in den Ionischen Inseln noch die ziemlich üppige Vegetation begeistert, wo große Olivenhaine mit hoch aufragenden Zypressen durchsetzt sind und Pinienwälder duften, so hat sich dieses Bild immer mehr verändert. Hier auf 36° 50 N sehen wir kaum noch Bäume. Es herrscht ein niedriger Bewuchs mit Stäuchern, Macchia und Salbei vor. Der allerdings blüht zur Zeit und hellt selbst aus der Ferne das dunkle Grün auf. Zunehmend erschei ...

Dieser Artikel wurde bereits 271 mal gelesen.

Kategorien: Törnberichte


478

Rund Griechenland 4

Von Kokopelli (Samstag, 16. April 2016, 15:29)

Endlich am Peleponnes

Sieben Knoten Wind, die vom Achterstag her fächeln, mache keinen Segler glücklich, dessen Ziel 65 sm voraus liegt. Gern unterstützen wir daher nach dem Auslaufen aus Zakynthos die notleidende Mineralölindustrie. Dreißig brummelnde Seemeilen lang, dann kommt der Wind nicht nur vorlicher, sondern auch mit anständigen zwölf Knoten. Ideal für die Kombination aus Gennaker und Besan. Von unseren gesamten dreizehn Stunden Überfahrt sind uns wider Erwarten doch noch sieben ...

Dieser Artikel wurde bereits 232 mal gelesen.

Kategorien: Törnberichte


477

Rund Griechenland 3

Von Kokopelli (Samstag, 16. April 2016, 14:03)

Neue Ziele: Zakynthos

Eine ruhige Nacht – ein gutes Frühstück, der Tag kann beginnen. Karl hat sich als Frühstücksfee entpuppt. Jeden Morgen ist er als erster auf den Beinen und wenn wir anderen auftauchen hat er bereits für jeden eine Schale Griechischen Joghurt mit klein geschnittenen Früchten zubereitet und das Brot vom Vortag in der Pfanne getoastet. Toller Service, danke Karl!

Dieser Artikel wurde bereits 243 mal gelesen.

Kategorien: Törnberichte


476

Rund Griechenland 2

Von Kokopelli (Donnerstag, 14. April 2016, 09:32)

Wechselnde Winde

NW 5-6 sind vorhergesagt für unsere Fahrt von Preveza nach Ormos Sivota an der Südküste von Lefkas. Und die sind es auch, wenn auch manchmal durch Abdeckung weniger. Aber aus jedem Tal faucht es dann mit sechs und meist abgelenkt durch die Topografie der Inseln. Woher also die Böe tatsächlich kommt ist meist ein spannendes Rätsel. Nach der Passage des Kanals von Lefkas drehen wir eine Runde durch die Ormos Vlycho, die einige Berühmtheit erlangte durch einen Tornado, der ...

Dieser Artikel wurde bereits 329 mal gelesen.

Kategorien: Törnberichte


475

Rund Griechenland 1

Von Kokopelli (Dienstag, 12. April 2016, 15:37)

Ich bin nicht weg - ich bin angekommen

Greek Salad, Grilled Octopus und kühles Mythos sind die Begrüßung für mich in Preveza. Vor wenigen Minuten war ich nach einer recht langen Anreise an Bord der SIONED gegangen. Meinen lange geplanten Flug nach Preveza hat Air Berlin nur drei Wochen vor Reisebeginn mit einer lakonischen Email storniert. Andere Flüge hierher gab es nicht, wohl aus saisonalen Gründen. Auch userem Crewmitglied Karl war auf gleiche Weise der Flug gekündigt worden.
Die günstigste ...

Dieser Artikel wurde bereits 412 mal gelesen.

Kategorien: Törnberichte


474

SKS - eine kritische Betrachtungsweise

Von Dutchair (Samstag, 9. April 2016, 10:56)

Zur Zeit beschäftige
ich mich mit dem SKS und bin auf diesen beiliegenden Artikel gestoßen. - Auch
habe ich mal über den Gartenzaun geschaut und nachgelesen, wie die Ausbildung in Austria
gehandhabt wird. Ich meine, die Österreicher sind sehr pragmatisch und bieten für
den "SKS" mehr "befähigte" Meilen an. Auch hier ist der
Schein ein Befähigungsausweis und auch in Österreich ist es das Ministerium, das
die Aufgabe dem Seglerverband übertragen hat.

Dieser Artikel wurde bereits 254 mal gelesen.


473

Überwintern in Cartagena

Von hw22p (Freitag, 8. April 2016, 21:05)

Der Winter ist vorbei,hoffentlich.
Nach ein und einen halben Tag Regen ist die Sonne wieder da. Den Geburtstag meiner Frau haben wir mit einem
schönen Barbeque gefeiert. Jetzt ist alles vorbereitet und morgen geht es weiter Richtung Balearen. Heute Abend
haben wir zum letzten Mal bei Hombre Tranquilo zur Happy Hour getroffen. Einige Freunde bleiben noch hier,
aber ein großer Teil geht jetzt weiter. Die Ziele sind so unterschiedlich wie die Leute. Viele wollen zunächst zu
den Balearen, wie wir, ...

Dieser Artikel wurde bereits 161 mal gelesen.

Kategorien: Langfahrt


472

Reift Mastfuß - Teil 2

Von la paloma (Sonntag, 3. April 2016, 19:56)

... Über Ostern wurde es ja nun so langsam wärmer und ich hatte auch endlich mehr Zeit zur Verfügung.

Mit Epoxy, Schnellhärter ab 5 Grad und mit Mikroballs als Füllstoff wurde nun weitergearbeitet. Die Bohrlöcher habe ich kleinflächig einfach mit Panzerklebeband von oben abgedichtet, so dass ich das angedickte aber flüssige Epoxy einfach einfüllen konnte. Das gute Zeug verlief wunderbar in alle Ecken und nach dem aushärten kam die zweite Schicht. Leider steht das Boot nicht zu 100 % gerade auf ...

Dieser Artikel wurde bereits 260 mal gelesen.


471

Überwintern in Cartagena

Von hw22p (Samstag, 19. März 2016, 23:13)

Eigentlich müsste es Langwarten heißen. Der Winter in Cartagena ist milde und mit viele Festen ausgefüllt, aber keine Langfahrt. Nach zähen Liegezeiten
geht es in 2 bis 3 Wochen weiter. Die nächsten Ziele sind Balearen, Korsika und Sardinien. Den nächsten Winter möchte ich nicht in einem Winterhafen
liegen und abwarten. Es war eine schöne Erfahrung. Die Comunity in Cartagena war sehr gut und wir haben viele Kontakte geknüpft, aber vier Monate
nur mit Barbeque, Tapas und Hombre Tranquillo sind do ...

Dieser Artikel wurde bereits 320 mal gelesen.

Kategorien: Hans Werner, Langfahrt


470

Mein neuer Mastfuß

Von Alcor (Samstag, 12. März 2016, 17:13)

da man hier doch etwas schlecht die alten Beiträge wieder finden kann, stelle ich noch einmal meinen neuen Mastfuß hier im Forum ein.
Also mein alter Fuß war schon in die Jahre gekommen und den Schrauben traute ich nicht mehr all zu viel zu. Sie waren im Guß zum Teil überdreht und ich hatte Angst das der Fuß beim stellen des Mastes herausgedrückt wurde.
Daher habe ich mir eine Zeichnung im Maßstab 1:1 angefertigt und nach dieser hat mir ein Schlosser für kleines Geld in V4A diesen Mastfuß gebaut ...

Dieser Artikel wurde bereits 343 mal gelesen.

Kategorien: Refit


Die Wattfahrer sorgen sich um ihr Revier
Deutschlands Interessenvertretung der Wattfahrer, der Verein Soltwaters e.V., wendet sich gegen die geplante Änderung der Befahrensregelungen des deutschen Wattenmeers.

Dieser Artikel wurde bereits 691 mal gelesen.

Tags: Trockenfallen im Watt, 3-Std-Regel, Ankern im Watt, Nationalpark Wattenmeer, soltwaters, Wattfahrt


468

Reventlou? Reventlou!

Von ugies (Montag, 7. März 2016, 16:44)

Das war ziemlich genau die Essenz aus einem Gespräch mit der Sporthafen Kiel GmbH.
Die Frage war: Wollt ihr in Reventlou liegen? Unsere Antwort: Ja klar doch!
Im Ergebnis heißt das: Ihr hattet Glück und habt genau zum richtigen Zeitpunkt gefragt. Und ihr seid nicht wählerisch.

Dieser Artikel wurde bereits 364 mal gelesen.


467

Reinigung des Dieseltanks 2016

Von la paloma (Samstag, 20. Februar 2016, 20:31)

Gefühlt würde es Zeit und es wurde Zeit!

Irgendwie fuhr seit Kauf des Bootes 2010 der Gedanke mit, wie sieht es eigentlich im Tank aus?
Bin davon ausgegangen, dass der Tank in den 27 Jahren des Bootslebens nie gereinigt wurde.
Bedingt durch Fehlen des Mannlochs habe ich das auch nie überprüft. Grotamar verschaffte ein gutes
Gewissen.
Auf der hanseboot 2015 habe ich dann eine Fachfirma beauftragt, den Tank zu reinigen. Denn diesen
Sommer hatte ich während des Urlaubstörns Wasser im Abscheider u ...

Dieser Artikel wurde bereits 420 mal gelesen.


466

Liegeplatz in kapppeln

Von segeltau (Samstag, 20. Februar 2016, 19:54)

Habe versäumt in 2015 rechtzeitig zu kündigen. Suche jemanden der meinen tollen Liegeplatz in Kappeln für 2016 über nehmen möchte. Gerne Kontakt über PN :)

Dieser Artikel wurde bereits 244 mal gelesen.


16. O-Ring entfernen und Platte säubern.

17. Manschette entfernen.

18. Oberes Getriebegehäuse säubern.

19. Zusammenbau des Saildrive in umgekehrter Reihenfolge.

20. Einbau des Saildrive und ankleben der äußeren Abdeckung.

Dieser Artikel wurde bereits 465 mal gelesen.

Kategorien: Technik




Charterboote

Kontrollzentrum