Sie sind nicht angemeldet.

Blog

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

Alle Artikel (651)

651

Ein Glück, morgen ist Berufsschule!

Von Olaf (Sonntag, 2. März 2014, 13:10)

Es ist heiß an diesem Samstag im Juli und nach den letzten verregneten Wochen scheint es sogar noch heißer zu sein, als das Thermometer anzeigt. Der Wind bringt mit knappen 3 Bf aus Süd auch keine nennenswerte Abkühlung. Wir müssen einfach raus, denn an Land fühlt es sich an, wie im Kern eines Fusionsreaktors.

Dieser Artikel wurde bereits 2 155 mal gelesen.

Tags: Seemannschaft, Hafenkin, Schleusentheater

Kategorien: Hafenkino, Skurile Begegnungen


650

Finale Furioso

Von Kokopelli (Freitag, 29. Mai 2015, 13:00)

28.Mai 2015 Gerade haben wir um 11.28 Ortszeit auf 39°49,9 N und 19°49,5 E unsere 1000ste Meile seit Palma geloggt. Viele werden auch nicht mehr dazu kommen, denn wir befinden uns an der Nordostecke Korfus und haben nur noch ca. 15 sm bis zu unserem heutigen Ziel Gouvia zu segeln. Dort werdenwir offiziell einklarieren. Den Tipp, es dort zu tun haben wir aus dem Mittelmeerskipper-Forum. In Korfu-Stadt, wo wir es ursprünglich vorhatten, bedeutet es eine endlose Lauferei von einer Behörde zur ande ...

Dieser Artikel wurde bereits 1 164 mal gelesen.

Kategorien: Törnberichte


649

Erinnerungen an die Binnenfischerei der DDR - 001

Von Moni (Donnerstag, 19. Dezember 2013, 00:15)

... Fischereistützpunkt Wesenberg, April 1986 ...

„Uuuuunnd Eins – Uuuuunnd zwei – Uuuuunnd eins – Uuuuunnd zwei!“ Herr Mattern feuert uns ganz gut an. Die Riemen fegen über das Wasser, wir machen fast keine „Krebse“ mehr. Wenn wir uns in die Riemen legen kommt der Kutter ganz schön in Fahrt. Ich bin Nummer 2 auf der Steuerbordseite.
Vor mir bewegt sich Duxis Rücken zügig vor und zurück. Das ist mein Richtwert. Er ist der Schlagmann. Und er hat ziemlich viel Kraft. Für Zuschauer muss es ...

Dieser Artikel wurde bereits 1 121 mal gelesen.

Tags: Spaß, Mecklenburg, Rudern, Anfängeriin, Binnenseen, Fischer

Kategorien: Lang lang ist es her ...


648

Adria - Flensburg. Die Überführung Teil 1

Von BOHEME (Montag, 19. Mai 2014, 19:58)

geschrieben am Mittwoch, 23.04.14 / 01.17h:

Am Mittwoch vergangener Woche, dem 18.04.14 starteten wir, das sind Hans Werner Petersen, seine Frau Christine und ich um die Mittagszeit von Flensburg aus mit dem petersenschen Auto in das 1450km entfernte Lignano, einem Yachthafen in der nördlichen Adria, wo die Beiden sich zum Behufe zukünftig angedachter Langfahrtsegelei eine "Najad Aphrodite42" mit dem klangvollen Namen "Andromeda" gekauft hatten, welche es nun auf dem Seewege nach Flensburg zu ü ...

Dieser Artikel wurde bereits 10 067 mal gelesen.

Kategorien: BOHEME, Langfahrt


647

Was neues

Von Olaf (Dienstag, 23. Juli 2013, 15:37)

Schwerer Dunst hängt über dem Hafen. Im Nebel erahne ich Harald, der mit seinem Kutter am Dreibein hängt und mit dem Gasbrenner alte Farbe vom Schanzkleid kratzt. Ich grüße ihn stumm, die dunkle Gestalt im grauen Nass grüßt zurück. Mein Boot ist von oben ebenso nass wie von unten. Der Morgentau ergießt sich als Sturzbach in die Plicht, als ich die Großsegelpersenning abnehme.

Dieser Artikel wurde bereits 1 285 mal gelesen.

Kategorien: segeln


646

Immer dieses Kroppzeug!

Von Olaf (Dienstag, 1. April 2014, 07:55)

Manchmal hat man ja Glück: Ein großer Kongress wird ganz kurzfristig abgesagt, der Terminkalender ist entsprechend leer, das Überstundenkonto randvoll, die Tide steht günstig und das Wetter ist gut. Also flux Zeitausgleich eintragen, den Wecker der Tide anpassen und aufs Fahrrad, um Proviant einzukaufen. Der Wecker klingelt am nächsten Morgen wie geheißen, ein Blick in die Dämmerung bestätigt den Wetterbericht von Gestern, also geht es nach einem kurzen Frühstück durch den Morgennebel los zum St ...


645

Solarzellen und Hirnkurzschluss

Von Olaf (Freitag, 10. Juli 2015, 10:06)

Solarzellen sind an und für sich ja eine geniale Sache. Ist man jedoch so wie ich Kurzschlusselektriker möchte man sich vor einer Fehlinvestition griechischen Ausmaßes natürlich lieber vorab informieren.

Dieser Artikel wurde bereits 1 175 mal gelesen.

Kategorien: Elektrik, Technik, Wissenschaft & Forschung


644

Erinnerungen an die Binnenfischerei der DDR - 002

Von Moni (Donnerstag, 19. Dezember 2013, 12:37)

...Zugnetzfischen in Mirow - Herbst 1985 ...

Am Sonntag kehren alle in Wesenberg untergebrachten Fischreistifte im Laufe des Abends zurück. Zum Essen gehen wir wieder in den „Fuchs“. Nach einem „Hamburger Schnitzel“ mit Bratkartoffeln, einigen „Club Cola“ und ein oder zwei Bieren gehen wir dann zum Schlafen ins Wohnheim.

Dieser Artikel wurde bereits 320 mal gelesen.

Tags: Mecklenburg, Fischerei, Mirow, Wesenberg, Zugnetzfischen

Kategorien: Lang lang ist es her ...


643

Grexit

Von Kokopelli (Donnerstag, 4. Juni 2015, 18:56)

Nein, der Titel ist nicht politisch gemeint. Ich sitze im Flieger nach Hamburg und schreibe meine Gedanken zu den vergangenen drei Wochen auf.

Ich bin schon seit geraumer Zeit keine längere Strecke mehr gesegelt. Deshalb habe ich sofort auf Michaels Angebot für den Törn von Mallorca nach Korfu reagiert. Die Reise hat mir gefallen, abgesehen vom zu schwachen Wind hat das meiste gestimmt. Was nicht gestimmt hat? Nun, die Möglichkeit etwas mehr von Land und Leuten kennen zu lernen. Ich wusste von ...

Dieser Artikel wurde bereits 386 mal gelesen.

Kategorien: Törnberichte


642

Dalben sind stur

Von Olaf (Mittwoch, 18. September 2013, 14:25)

Motorboote und Segler kommen und gehen, unzählige sieht man im Laufe jeder Saison an- und wieder ablegen. Die meisten von ihnen hat man vergessen, sobald sie den Hafen wieder verlassen haben. Einige bleiben jedoch im Gedächtnis:

Dieser Artikel wurde bereits 1 791 mal gelesen.

Tags: Bavaria, Anlegen, Hallberg Rassy, HR, Hafenkino, Dalben, rote Schilder, Steg, Boxen, Ablegen

Kategorien: Hafenkino


641

Fallstricke

Von Olaf (Dienstag, 7. Januar 2014, 14:22)

Beim Einlaufen im Hafen - insbesondere einhand - begegnen uns die unterschiedlichsten Charaktere auf den Stegen. Man trifft hier gerade beim Anlegen auf alle Extreme menschlicher Eigenarten - von hingebungsvoller Hilfe am Rande der Selbstaufgabe, über Selbstgeißelung und Masochismus bis hin zur völligen Ignoranz nah an der Katatonie. Lassen sich diese unterschiedlichen Typen eigentlich schon beim Ansteuern des Steges erkennen? Bei genauerem Hinsehen eventuell ja.


640

Begegnung der dritten Art

Von Olaf (Montag, 3. Februar 2014, 09:37)

Es ist ein heißer Tag. Von Langeoog kommend haben wir bei südlichem Wind zunächst knapp an Westerriff und Robbenplate vorbei Spiekeroog passiert, als uns vorm Nordstrand der Wind immer mehr verlässt. Ab der Tabaksplate bäumt sich der Wind begünstigt durch das Gatt nochmal kurz auf, aber vor der Blauen Balje ist er dann schließlich ganz weg. Da hilft auch alles dreist-aufmüpfige pfeifen nichts.


639

Der Hafen des Grauens

Von Olaf (Mittwoch, 30. Oktober 2013, 12:58)

Gehen wir in den Hafen oder ankern wir draußen? Der Tag war heiß, das Badewasser salzig und der Schweiß klebrig. Der Süßwassertank gibt auch bei extremster Neige keinen Tropfen mehr her und ein Blick in das Gesicht meiner Frau sagt mir, was gewünscht wird: eine Dusche mit Süßwasser im Hafen oder ersatzweise ein warmer Sommerregen. Der Himmel war blau, ist blau und bleibt blau also geht es in den Hafen. So ganz uneigennützig ist das nicht, denn ein kühles Bier am Abend könnte ich nach dem Festmac ...

Dieser Artikel wurde bereits 1 382 mal gelesen.

Tags: Hafen, Duschen, Seemannschaft, Hafenkino, Dalben

Kategorien: Hafenkino


Moin,

Seit ich ein Segelboot mein Eigen nenne spiele ich mit dem Gedanken auf Langfahrt zu gehen. vor 5 Jahren habe ich eine 3 monatige Auszeit genommen und mit einer Meerenport 930 Teile der Ostsee bereist. Schwedische Ostküste, Götakanal, Westküste, Dänemark.. Dies war auch meine erste Segeltour, die mich aus Küstennähe weggebracht hat. Seit damals ist mir klar: Die Ostsee ist nicht genug! Trotzdem, oder vieleicht auch um sicher zu gehen, plante ich für dieses Jahr ein halbes Jahr Auszeit um ...

Dieser Artikel wurde bereits 362 mal gelesen.

Tags: Langfahrt, Planung, Vorbereitung

Kategorien: Käptain Blaubär plant auf Reisen zu gehen, Langfahrt


637

Mein Leben im Sparmodus

Von Käptain Blaubär (Montag, 18. März 2013, 08:34)

Teil 3 von Käptain Blaubär plant auf Langfahrt zu gehen

Der erste Monat im Sparmodus liegt hinter mir und bevor ich ins Deteil gehe, ich hätte es nicht für möglich gehalten, wieviel Geld übrig bleibt, wenn man sparsam lebt.

Dieser Artikel wurde bereits 493 mal gelesen.

Tags: Langfahrt, Vorbereitung

Kategorien: Käptain Blaubär plant auf Reisen zu gehen


636

Käptain Blaubär träumt

Von Käptain Blaubär (Mittwoch, 16. Oktober 2013, 19:42)

Teil 9 von Käptain Blaubär plant auf Langfahrt zu gehen

Jeden abend, wenn ich im Bett liege träume ich vorm Einschlafen von meiner Reise. In Gedanken habe ich Kuba schon 100 mal erreicht. In meiner Phantasie habe ich schon viele tausend Seemeilen zurückgelegt und dabei so ziemlich jedes erdenkliche Wetter gehabt. Aber Träume haben auch ihren Preis. Und das meine ich jetzt nicht monitär.

Dieser Artikel wurde bereits 247 mal gelesen.

Kategorien: Langfahrt


635

Mit der VA18 nach Kroatien... - Folge 4

Von Nessis Mann (Mittwoch, 27. August 2014, 20:03)

Folge 4: Herausforderungen

Später Vormittag, strahlender Sonnenschein, angenehme 3 Bft aus Süd. Wie so oft wird der Wind zwischen der Insel Pasman und dem Festland kanalisiert, sodass es immer nur zwei Möglichkeiten gibt: Geganan Kreuzen oder Vor-Wind Kurs.
Heute kreuzen wir gegenan, wir wollen nach Süden zur Insel Vrgada. Wir fahren lange Kreuzschläge zwischen dem Festland und Pasman, die Logge zeigt meist 4-5 kn. Wir sind zufrieden, fühlen uns wohl, haben das Boot gut im Griff.

Dieser Artikel wurde bereits 326 mal gelesen.

Tags: Kroatien, varianta 18, VA18, Biograd, Varianta18

Kategorien: Törnberichte


16. O-Ring entfernen und Platte säubern.

17. Manschette entfernen.

18. Oberes Getriebegehäuse säubern.

19. Zusammenbau des Saildrive in umgekehrter Reihenfolge.

20. Einbau des Saildrive und ankleben der äußeren Abdeckung.

Dieser Artikel wurde bereits 556 mal gelesen.

Kategorien: Technik


633

Erster Urlaub mit der Asgard Teil 1

Von Laithy (Dienstag, 11. September 2012, 14:03)

Moin,

wie versprochen möchte ich hier noch eine kleine Reisebeschreibung unseres ersten Urlaubs mit dem neuen Schiff und unseres ersten Urlaubs in der dänischen Südsee veröffentlichen.

Am Donnerstag den 16.08 lieferten wir, wie schon wochenlang geplant, unsere beiden Hunde bei den Eltern meiner Freundin ab. Bisschen komisches Gefühl war das schon, wenn man sein Tier seit 10 Jahren fast nie länger als 5 Stunden allein gelassen hat und jetzt für 10 Tage verschwindet... Aber wir wussten ja die ...

Dieser Artikel wurde bereits 247 mal gelesen.


632

Urlaubsplanung 2014

Von SiriS (Freitag, 21. März 2014, 00:15)

Und weiter gehts...

Es ist eigenartig, wenn man kein Ziel vor Augen hat, verstreuen sich alle Bemühungen irgendwie, man versucht sich hier und da und doch kommt man nicht richtig zu Potte. Kaum aber hat man ein spezielles Ziel, kanalisiert sich plötzlich die ganze Energie in eine Richtung und alles fliegt einem plötzlich zu.

Dieser Artikel wurde bereits 1 073 mal gelesen.

Tags: Mittelmeer




Charterboote

Kontrollzentrum