Chartern von Plattbodenschiffen

  • Ich suche für eine Schülergruppe ein Plattbodenschiff im Bereich IJsselmeer.
    Die Schüler einer 8. Klasse wollen eine Klassenreise unternehmen.


    Kann jemand eine Empfehlung abgeben in Form von:


    "Mein Sohn/ Tochter, oder ein Bekannter von mir, oder ich selbst als Schüler ....
    habe/ hat eine Klassenfahrt auf dem Platti "Rosalinde" gemacht.


    ---Dieses Schiff kann ich empfehlen!!--- oder so


    Gerne gleich mit www oder (ät) Mail

    Edited once, last by rollef ().


  • Schau doch mal im Internet im Raum Lemmer nach. Von dort sind wir mal gestartet! Aber den Namen des Anbieters kenne ich leiden nicht.

  • ich bin da und auf diesem schon mehrfach mitgefahren.


    war auch schon auf anderen platties gesegelt aber da finde ich leider keinen link zu.


    das war dann immer über ein verlängertes we und die waren alle ok!

  • Tradition ist nicht das Aufbewahren der Asche, sondern das Weitergeben des Feuers!
    [SIZE=0]die kleinschreibung ist auf die verwendung eines smartphones zurückzuführen - sorry![/SIZE]

  • Mit der Südwester von "Naupar" bin ich jetzt 2x unterwegs gewesen. Willy der Skipper ist sehr nett, allerdings hat er es nicht unbedingt so mit Sonderwünschen.


    Das "Problem" bei ihm ist allerdings viel mehr, dass das Boot in Kampen liegt. Von dort aus brauchst du den halben Tag über die Kanäle erstmal raus. Wir wären jwl. Montagabend - Freitagmittag dort, da haben wir es nie ins Wattenmeer geschafft, was eigentlich schade ist.


    Dafür haben wir am letzten Abend in einem Seitenarm des Kanals geankert, das war wirklich sehr schön.


    Du kannst dort auch Essen bestellen (also den Einkauf liefern lassen), musst du am besten den Skipper direkt fragen.


    Die Kojen sind sehr schön, es gibt hauptsächlich 2er und ein zwei 4er. Da fällt mir ein, wieviele seid ihr denn? Das ist ja eigentlich das wesentliche Kriterium.


    In der 8. Klasse (hoffentlich) noch nicht das Thema, aber wichtig ist mMn, dass das Schiff Fassbier hat. So sind nämlich alle ans Schiff gebunden und fliegen abends nicht aus. Das stärkt den Zusammenhalt.

  • das hier hat mir bisher am besten gefallen weil es eine gemütliche atmosphäre hatte und nicht zu groß war von der kojenanzahl!


    aber wenn es eine größere klasse ist dann ist es wohl nicht so geeignet.


    ich war da immer mit einer größeren gruppe unterwegs. meist wurden da dann so 3-5 von den booten über ein wochenende gechartert.
    war dann meist auch gegen ende november und auch schon ziemlich kalt. da musste man sich dann meist mit glühwein oder ähnlichen mitteln warm halten! :D:D


    na ja ... und abends war dann meist party auf einem der boote angesagt! ... war schon immer ziemlich lustig!

  • Freunde von uns bieten solche Fahrten mit der Tijdgeest, einem Zweimastklipper, an (http://www.zeitgeist-info.de/ ). Sie fahren ab Harlingen; Fahrgebiet sind Waddenzee, IJsselmeer und, wenn es länger als ein Wochenende ist, meist auch gemischte Touren (z.B. durch das Wattenmeer nach Osten, Lauwersoog binnen und über die Kanäle zurück oder noch einen Abstecher ins IJsselmeer). Wir sind selbst schon mehrfach mitgefahren, teilweise auch als "Sonder"gäste, wenn Schüler- oder andere Gruppen an Bord waren. Wir haben uns immer sehr wohl gefühlt. Wijnand und Kerstin suchen den Kontakt zu und kümmern sich sehr um ihre Gäste, seien es große oder kleinere, und versuchen, etwas vom Segeln und dem Wattenmeer zu vermitteln.

  • Wenn's das dann war bedanke ich mich bei allen Teilnehmern.


    Die Links habe ich so weiter gegeben.


    Zumindest haben wir jetzt auch eine schöne Sammlung von Platti - Vercharterern.


    Besten Dank und bis zum nächstenmal :D :gnade:

  • Die Schiffe wechseln ja ab und an Eigner und auch Reederei. Deshalb finde ich das Schiff mit dem ich früher mal unterwegs war, nicht mehr (wegen dem Link).


    Aber prinzipiell hängt das ja schon mehr am Eigner/skipper als an der Firma ob es spaßig wird. Insofern sind die Tipps echt wichtig. Die Klasse meines Sohnes hatte riesig Spaß mit "ihrer" Crew. Da gibts aber auch Spaßbremsen.


    Wenn so ein Schiff nicht unmittelbar am Ij-meer startet muss das kein Nachteil sein. Grad bei Flaute ist in den Kanälen wenigstens was zu gucken. Und Lagerfeuer auf der Kanincheninsel kommt eh gut.

    Gruß
    der Michael


    :D

  • Naja, nur ein kleiner Platti für max 4 Personen, aber meine Vrouwezand kann man ab 2011 auch chartern (mit und ohne Skipper):


    [Blocked Image: http://www.sportbootschule.tv/images/forum/1.JPG]



    [Blocked Image: http://www.sportbootschule.tv/images/forum/3.JPG]



    [Blocked Image: http://www.sportbootschule.tv/images/forum/4.JPG]



    [Blocked Image: http://www.sportbootschule.tv/images/forum/6.JPG]




    Infos per PN


    Gruß


    Andreas

    DSV anerkannte Segelschule
    Spezialist für SKS und SSS

  • Quote

    Original von Vrouwezand
    Naja, nur ein kleiner Platti für max 4 Personen, aber meine Vrouwezand kann man ab 2011 auch chartern (mit und ohne Skipper):


    ...


    Oha. klingt interessant - ab wo und für wieviel?

    Ich brauche keine Therapie. Ich muss nur segeln.

  • Quote

    Original von Pusteblume


    Oha. klingt interessant - ab wo und für wieviel?


    Ab Warns (bei Stavoren). Je nach Jahreszeit 510,-- bis 735,-- / Woche zzgl. Reinigung, Sprit etc. Wenn Du es genauer brauchst, schicke mir bitte Termine per PN.


    Andreas

    DSV anerkannte Segelschule
    Spezialist für SKS und SSS