Vendée Globe auch virtuell

  • Einmal nicht aufgepasst und dann durch den Schwachwindbereich voll ausgebremst worden... :angry_face:


    Aber nun geht´s langsam wieder besser... Ich war schon ein wenig entnervt... :upside_down_face:


    Viele Grüße, Simone.

    Balance! Was ist Balance? In unserem Sprachgebrauch ist Balance sehr positiv belegt.
    Im physikalischen Sinne bedeutet Balance, alle an Bord wirksamen Kräfte so auszugleichen,

    dass durch den verfügbaren Wind maximaler Vortrieb erreicht wird.

    Balance ist auch Ausgewogenheit auch im mentalen Sinne.

  • Jetzt wird es im vorderen Bereich wieder interessant.: nördlich oder südlich der Kerguelen? Ich werde mal nördlich mein Glück probieren.
    Erwähnenswert ist auch die Position eines Cracks, der schon diverse große Rennen gewonnen hat: Istishia. Der liegt derzeit etwa auf gleicher Breite mit mir, aber gut 400sm nördlich. Aber so wie es derzeit ausschaut, bekommt der recht bald ordentlich Wind und dann kommt der wieder richtig schnell in vordere Bereiche.


    In 2 Tagen wissen wir deutlich mehr... :grinning_squinting_face:

  • Du meinst, Istishia liegt auf der gleichen Länge wie du...? :winking_face:
    Beobachte ihn auch und bin gespannt wie's ausgeht.


    Meine Lorraine III befindet sich nun fast 600 nm hinter dir,
    in den nächsten Tagen wird's recht windig, mal sehen, wie weit ich das Feld noch aufrollen kann,
    werde die Kerguelen auch nördlich passieren.


    Leider sind die strategischen Möglichkeiten durch die Ice Zone etwas arg beschränkt...

    • Official Post

    Das ist tatsächlich spannend, wenn man ein kleines Privatrennen fährt, wie smaugi:, Kai und ich. Jetzt noch Lerigau: dahinter, sehr nett, auch wenn wir alle irgendwie auf den hinteren Rängen agieren. :O Mal sehen wie die Nacht wird. Smaugi hält sich südlich, wo bisher immer mehr Wind war als weiter nördlich. Das ändert sich aber in den nächsten 24 Std. sofern die Vorhersage stimmt. Dann ist südlich zumindest kurzzeitig der WInd schwächer. Das ist dann meine Chance mich abzusetzen, nicht wahr Chrsitian :grinning_squinting_face: .


    Gruß Klaus

  • Dann ist südlich zumindest kurzzeitig der WInd schwächer. Das ist dann meine Chance mich abzusetzen


    Oder meine Chance :grinning_squinting_face:
    "Das beste am Norden ist der Wind!" Deswegen fahre ich da nun auch hin... aber in den wechselhaften Breiten lohnt es sich schon, bald jede Stunde mal zu gucken. Ich habs gewusst :loudly_crying_face:


    VG
    Holger

  • Ich bin gespannt, ob sich die Route nördlich um die Kerguelen für Königswelle, der zur Zeit 24.5NM hinter mir liegt, auszahlt. Vermutlich hat er aber kaum eine andere Wahl :winking_face:


    Mag auch die kleinen Matchraces innerhalb der Regatta. Motiviert mich doch sehr hier und da ein paar Meilen gutzumachen :smiling_face:


    Hier mein Routing für die nächsten 12 Stunden: 8.6NM Rückstand auf Platz 1 in der deutschen Yardstick-Wertung :grinning_squinting_face:

  • Endlich mal wieder freies Wasser. In den letzten Tagen hat man sich ja praktisch nur an der ICEZONE abgearbeitet.
    Strategische Optionen gleich null.
    Lorraine III ich komme!!

  • Kann man öfter in den Stealth Mode wechseln ¿?
    Oder gibt es den nur einmal?
    Einige von Euch haben den doch schon getestet, wenn ich mich recht erinnere.

  • Man kann, glaub ich, den Stealth Mode fünfmal aktivieren.
    Habe ihn unfreiwillig mal getestet am Anfang.


    Danke noch für die Icezone-Warnung, war aber schon zu spät....


    Finde das Interface recht fummlig und es braucht Arbeitsspeicher, Rechenleistung und Daten wie blöd, egal ob Compi oder Smartphone.
    Und dann verschlimmern sie das noch, indem man nicht mehr sieht, wie viele Meilen noch vor einem liegen und man für Distanzmessungen dieses vollkommen lächerliche Anemometer bemühen muss. Wo ist denn da die Programmiererehre geblieben? :motzen:


    Wünsche uns ein spannendes Rennen, ich spüre deinen Atem schon fast im Nacken und habe dir eben schon mal Platz gemacht. Mag diese Duelle auch sehr.


    Fair Winds
    Will

  • OK, danke, also für jede dieser blauen Kacheln einmal unsichtbar.


    In der ICEZONE habe ich auch schon gesteckt.
    Plane seit dem nicht mehr so scharf dran. Jede kleine Windänderung reicht und :gh:


    Aber JP Dick hat es ja richtig hart getroffen. Der musste sogar zurück segeln, bitter.


    Bei uns wird nur der Speed erheblich reduziert, so was zwischen 60-70%.


    Gruß
    Peter

  • Mein smaugi-Schiffchen segelte in der Nacht recht erfolgreich, während ich rechtschaffend geruht habe :smiling_face:
    Der Südkurs hatte guten Wind und ist etwas kürzer. Aber der Wind weiter nördlich wird in den nächsten Stunden stärker sein als an der Grenzlinie.
    Nur Klaus13: profitiert leider :face_with_tongue: nicht so davon.

    Tschüss
    Christian

  • Moin ihr Virtualracer,


    habe mich vor 3 Tagen hier mal eingefädelt, aktuell Six Tee auf Platz 213739 :upside_down_face:
    Habe auch schon leidvolle Bekanntschaft mit der Eiszohne machen müssen :frowning_face:
    Na mal schauen .... Klaus13 ist schon zu erahnen :winking_face_with_tongue:

    wenn nicht jetzt ... wann dann?? :segeln:

    Edited once, last by jade ().

  • indem man nicht mehr sieht, wie viele Meilen noch vor einem liegen


    Zumindest sieht man es in der 3D-Ansicht. Die nutze ich ab und zu, denn wenn man den beendet wird automatisch die Ansicht aktualisiert (was sonst nicht immer geschieht).


    Und ja, braucht echt Rechenpower das ganze. Am iPad2 nicht nutzbar...


    VG
    Holger

    • Official Post

    Aber der Wind weiter nördlich wird in den nächsten Stunden stärker sein als an der Grenzlinie.
    Nur Klaus13: profitiert leider :face_with_tongue: nicht so davon.


    Tja, ich fürchte auch, dass dieser ganzen Windanzeige ein sagen wir mal phantasievolles Rechenmodell zugrunde liegt. Neben mir fährt ganz dich ein Boot auf Parallelkurs. Ich bekomme in meinem Schiffsdaten 23,9 kt Wind angezeigt, der Parallelfahrer 28 kt! Nutze ich den mobilen Windmesser zeigt er überall zwischen 22 und 23 kt an. Insofern ist dann auch die Windvorhersage falsch gewesen, dass es nördlich mehr Wind geben würde. Zumindest kann ich das nicht bestätigen. So nun muss mein Boot mal 20 h alleine klarkommen. Passt mal ein bischen auf mich auf. :grinning_squinting_face: Wir bekommen heute nachmittag Besuch, es wird lecker gekocht und ein langer Abend werden.


    Gruß Klaus

  • der Parallelfahrer 28 kt!


    Vermutlich wird hier noch "alter Wind" angezeigt, weil derjenige noch nicht wieder eingeloggt war?


    Quote

    Passt mal ein bischen auf mich auf.


    Du fährst ja recht Ost, das sollte wohl eine ganze Weile richtig sein :grinning_squinting_face:


    VG
    Holger