Darf's etwas .. Meer ...sein

  • Der Winter ist nicht meine Jahreszeit.


    Der Winter ist zu lang...


    und deshalb leide ich auch dieses Jahr wieder.


    Es muss etwas her, das mich aufmuntert.


    Auf einem Weihnachtsmarkt fand ich nachstehendes Bild.
    Von der Künstlerin erfuhr ich: der schwarze Stein stammt aus Norwegen, der weisse von Helgoland und die Glasscherben aus Spanien.


    Eine weitere Aufmunterung und mee(h)r Meer holte ich mir letzten Dienstag bei blauem Himmel (Zwischenhoch) anlässlich einer spontanen Radfahrt nach Bremerhaven und vor dem Deich entlang bis zur Geeste-Mole.
    Hier war ich dem Meer schon sehr nah.


    Und kommenden Samstag dann noch der der Norddeutsche Weihnachtsstammtisch des SF. Da wird bestimmt auch über Meer gesprochen.


    14.12.2019 - Norddeutscher SF-Weihnachtsstammtisch



    Mein seelisches Gleichgewicht ist vorerst wieder hergestellt.


    Zwischen den Tagen winkt die Tagesfahrt unseres WVW e.V. nach Helgoland.
    Und dann kann ich ja auch die Reiseplanung für nächstes Jahr vertiefen.
    Und selbstverständlich stehen noch allerhand Arbeiten am Boot an.
    Der Winter geht dann bestimmt schnell vorüber.


    Rainer

  • für solche deprimierende Tage mit Untersegelungssymtomen habe ich seit 20 Jahren ein Fläschchen mit Stortemelk-Wasser. ;)

  • Schöne Grüße nach Bremerhaven!
    Zurzeit kann man nichts so richtig machen am Boot! Ich stürze mich hier in Haus und Hofarbeit, Schuppen aufräumen uns so weiter.
    Gruß Andreas