Bente: So geht's weiter

  • Warum will man einen Kleinkreuzer segeln, der aussieht wie ein Kriegschiff?


    Einfach mal den Skipper fragen :black_eye:

    Scheint die Sonne auf das Schwert, macht der Segler was verkehrt

  • Kann mir das irgendjemand erklären?
    Warum will man einen Kleinkreuzer segeln, der aussieht wie ein Kriegschiff?


    Damit sich irgendeiner dahergelaufener Typ im Internet über den Geschmack des Eigners auslassen kann.

  • Kurz und zartfühlend erklärt. :rofl2:


    Für den einen oder anderen hat sich nach der Lego-Phase beim Farbgeschmack noch was getan. Öhm, jetzt nicht bei allen...

    Holt groß das Dicht !

  • Walters, ich habe tatsächlich mit dem Skipper gesprochen, aber erst kurz vor dem Auslaufen.
    So von Cockpit zu Cockpit über andere Boote hinweg.
    Und nur das übliche woher-wohin u.ä.


    Schien ein netter, entspannter Typ zu sein.
    Mit mehr Zeit hätte ich den bestimmt nach dem Styling gefragt.
    Hier im Norden sind wir entspannt, da ist man nicht so dünnhäutig. :D


    Und ich hätte übrigens auch gefragt, wer sich die spannende Kuchenbude ausgedacht hat,
    die war nämlich echt interessant.
    Ungewöhnliche Konstruktion.


    Robulla: Ne, ich glaube, eher nicht. :D


    Spliss: Du siehst einen Zusammenhang zwischen Bente und Lego?
    Aha, soso... :D


    Holger

  • Walters, ich habe tatsächlich mit dem Skipper gesprochen, aber erst kurz vor dem Auslaufen.
    So von Cockpit zu Cockpit über andere Boote hinweg.
    Und nur das übliche woher-wohin u.ä.


    Schien ein netter, entspannter Typ zu sein.
    Mit mehr Zeit hätte ich den bestimmt nach dem Styling gefragt.
    Hier im Norden sind wir entspannt, da ist man nicht so dünnhäutig


    Hallo Holger,


    voriges Jahr habe ich in Sassnitz eine Bente24 komplett in schwarz gesehen. Leider war niemand an Bord. Ich hatte auf einen Designer getippt. Künstler sind ja - nicht bloß im Norden - tatsächlich sehr entspannt, solange man sie lobt. Oder: Ein Nordlicht kommt vor schwarzem Hintergrund am besten zur Geltung.


    Schöne Grüße
    Eric

    Scheint die Sonne auf das Schwert, macht der Segler was verkehrt

  • Ja, hübsches Video,
    und der Chef hat mit aufgebaut...
    Cool finde ich die Taschen für unmöblierte Boote, die sie machen. Auch zum Anhängen, Festclippen. War so gar das Geschirr drin. Bei uns war die lange Schubfach-Pantry verbaut.
    Abends für etwas mehr Privatsphäre haben wir die Deko-Fahnen sekundärgenutzt...


    Plotter war beim speed sehr optimistisch, da hat ein set-up - Schelm "optimiert." Hat trotzdem viel Spaß gemacht, das ist ja der Kern der Sache..


    Das Thema war (?): so gehts weiter...
    Da wird M&M genau rechnen, ob da was weiter geht. Mit B24 läuft es ja.
    Eine 28 müßte ihren Platz/ ihre Nische im Markt finden. Was kostet die segelfertig und was kosten die Mitbewerber?
    -
    Wenn ich ein Reiseboot baue, mache ich was Innovatives, was trotz geringer Bootslänge Licht, Luft und Platz verspricht:
    https://www.idbmarine.com/de/mojito/888/virginmojito888.php
    Mini Deckssalon, scow. auch als 650.
    Und die IDB - Sachen sind alle keine Bummelanten.
    spliss

    Holt groß das Dicht !

  • Genau so eine Persenning war das.
    Sah pfiffig aus das Ding.


    Ein bisschen wie die Persenninge auf kleinen Motorbooten.
    Und die machen das ja schon länger so.


    Eric:
    Trug der Skipper vielleicht einen schwarzen Rollkragenpullover?
    Dann war das bestimmt ein Architekt... :D


    Kommt die 28er denn wirklich noch?
    Nach der langen Zeit wird das bestimmt nicht einfach, das Boot in den Markt zu bringen, oder?
    Obwohl das Grössensegment ja gerade schwer beliebt ist.


    Holger

  • ronja-express: Stand vor einem Jahr bei Übernahme von Bente durch meine Nachbar-Marina war
    "Georderte BENTE39 sollen bis zum Sommer
    2021 fertiggestellt werden. Somit bleibt die BENTE24 Schwerpunkt des Geschäfts, begleitet
    von der BENTE39 und zukünftig erweitert um die BENTE28.
    "


    Aber: Vor 1 1/2 Monaten war ich beim Motorservice in der Ultramarin-Marina (Volvo-zertifiziert, um meine Gewährleistungsansprüche vom fast neuen Motor nicht zu gefährden). Da war beim Warten im Hafen nichts neues Bente-mäßiges zu sehen. Und weil die jetzt auch die Saffier 27 vertreiben, vermute ich ganz persönlich, dass da keiner das wirtschaftliche Risiko einer eigenen marktreifen Entwicklung und Markteinführung auf sich nimmt.


    Wohlgemerkt: Meine persönliche Einschätzung
    Volker

  • Auf der Bente Nord Seite steht eigentlich alles. :whistle2:
    B28: Auslieferung ab Frühjahr 2020.


    Ein Schiff ist halt kein Flughafen, das baut man nicht mal so eben ....

  • Da wurde die Seite aktualisiert:
    Boot im Wasser Sommer 2022


    https://www.benteyachts.com/bente28/


    Am Formenbau scheinen sie dran zu sein.
    Die Formulierungen sind auch irgendwie zuversichtlicher...

    Der Weg ist das Ziel.
    Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt.
    Jeder Alkoholismus mit einem ersten Glas.
    Jede Sucht mit einem ersten Mal.


    Jeden Abend ´nen Bier - Ganze Leben Alkoholiker


    Möge keiner sagen, er hätte es nicht gewußt...

  • Die 24 verkauft sich am Bodensee ganz ordentlich - nicht umsonst hat ein Hafenbetreiber vom See die insolvente Firma aufgekauft. Die 28 wird sich da viel schwerer tun. 3m Breite ist für einen kleinen 28-Füßer stolz, nicht umsonst ist hier die Dehler 28s mit ihrer 2,8m Breite sehr beliebt.


    Aber vielleicht hat sie ja mit ihren 51qm am Wind Potential als Spaßkiste? Angeblich kann die 24 ja sogar gleiten?


    Volker

  • Laut Yacht-Online soll die 28 nackt, aber segelfertig 100.000,-€ kosten! Das wird's noch schwerer machen - zumal ich nicht die Einschätzung des Yachtredakteurs teile, dass das Segment zwischen 8 und 9m Länge "unbelebt" sei. :rolleyes:


    Neben meiner Sunbeam 28.1 gibt's die Saffier 27, die Dehler 29, Winner 8 und 9, neu die J/9 oder für Regattafreaks die J88 und im untersten Preissegment (zu dem Bente mal gehören sollte) verschiedene polnische Boote und weitere kleinere Marken wie Biga und andere. Wettbewerb um gute Konzepte und attraktive Preise ist in dem Segment sehr wohl vorhanden!
    Volker

  • Da wurde die Seite aktualisiert:
    Boot im Wasser Sommer 2022


    https://www.benteyachts.com/bente28/


    Am Formenbau scheinen sie dran zu sein.
    Die Formulierungen sind auch irgendwie zuversichtlicher...


    Ich finde die Texte auf der Website eher recht zurückhaltend und vorsichtig.
    "Erwarten" und "rechnen mit" und so.
    Ist aber doch ganz sympatisch.


    Die Aufteilung finde ich ganz gut.
    Das offene Vorschiff macht wohl Sinn.


    Das Cockpitsüll sieht für mich etwas altmodisch und unbequem aus.
    Muss man vielleicht in natura sehen.
    Ma gucken, ob so ein Ding hierher findet.


    Holger

  • Quote

    Angeblich kann die 24 ja sogar gleiten?

    Ja kann sie, und sogar recht schnell, vermutlich eine Frage des Gewichts , wir waren kaum schneller, das war minimal. Sie hatte allerdings auch den tiefen Kiel, war leergeräumt und trug die Performance Segel. Am nächsten Tag haben wir sie dann noch einmal getroffen, ganz leichte Brise, da war es dann nicht so dolle vom Speed