Origo 1500,3000 Spirituskocher , Topfhalter gesucht

  • Hallo liebe Forenmitglier/innen,


    Ich bin neu hier und hoffe auf Tipps bzw. Hilfe, um meine etwas nervige Suche nach Topfhaltern für einen ORIGO 3000 Spiritusherd doch noch zu einem glücklichen Ende zu bringen.
    Wie ich erfuhr, wird besagtes Modell nicht mehr produziert.
    Im Zuge der Sanierung einer Segelyacht kaufte ich gefühlt einen der letzten produzierten 3000er-Kocher
    Kennt jemand einen Händler, der diese ggf. noch als „Restposten“ rum liegen haben könnte bzw. gibt es hier unter den Forenmitglieder\innen welche, die ggf. gebrauchte Topfhalter für den Origo 3000 anbieten können?
    (-> Hersteller, svb und Awn bereits gechecht]
    Über ein Feedback oder Gebrauchtangebote würde ich mich sehr freuen.


    Mfg Küstenkind23

  • Habe auch schon danach Ausschau gehalten, werden uns selber einen solchen Topfhalter bauen, ist ja so schwierig nicht.

  • Hallo Heike,


    Ja....., mit diesem Gedanken habe ich auch bereits gespielt......; ggf. müsste das dann das „Manöver des letzten Augenblicks“ werden.....

  • Moin zusammen,


    sowas suche ich auch! Letztens gabs die noch bei Toplicht, scheint aber nicht mehr der Fall zu sein.


    HeikeS.: an so einem Nachbau hätte ich auch Interesse - vielleicht kann man sich zusammen tun?

    Viele Grüße
    Jens


    --

  • Moin,


    dabei würde ich mich dann auch anschließen wollen. Wenn ich darf.


    Gibt es schon Ideen? Kann das vielleicht ein Schmied aus Edelstahl machen?


    Für ein oder zwei Paar rechnet sich das nicht. Aber wenn vllt. ein Dutzend zusammen kommen, könnte sich das schon rechnen. Bei Dometic kostet das Paar €35,-


    Gruß, christian

    "Nach vorn geht mein Blick, zurück darf kein Seemann schau'n!" (La Paloma, Hans Albers)

  • Moin,


    Tatsache - da ist es noch verfügbar, habe ich vorhin trotz Suche nicht gefunden. Gleich mal ein Paar bestellt. :grinning_squinting_face:

    Viele Grüße
    Jens


    --

  • hatte bis vor 4 Wochen noch 2 Stück, lagen fast 2 Jahre unverkäuflich rum, dann waren sie weg.....

    ciao


    Andreas

  • Was, so teuer sind die? Ich hätte meine letzten Monat beim Aufräumen fast weggeworfen.

  • Was, so teuer sind die? Ich hätte meine letzten Monat beim Aufräumen fast weggeworfen.


    Ich war auch baff... 55 Euro? Ich glaub, ich bau mal einen Schwung "auf Halde", sobald ich von einem Originalteil die Maße abnehmen kann (habe auch einen alten Origo, noch mit Schiebereglern, an Bord)


    VG
    Holger

  • Lerigau: Moin Holger, ich nehm auch zwei Paar.


    Mruß, christian

    "Nach vorn geht mein Blick, zurück darf kein Seemann schau'n!" (La Paloma, Hans Albers)

  • Wenn ich das richtig verstehe, geht es doch nur darum, dass zwei Bügel einen Topf auf dem Herd am Rutschen hindern, richtig? Und offenbar werden diese Bügel mit Schrauben an der gewünschten Position fixiert. Mir ist nur noch nicht klar, auf welchem Draht die laufen bzw. wie man die dort drauf kriegt. Auf meinem Origo ist ein "Drahtgestell", das hält zum einen den Topf über der Flamme und andererseits habe ich daran vier ausklappbare Bügel, die aber nicht nahe an den Topf gelangen, sondern eher ein allgemeiner seitlicher Schutz sind. Ist das bei allen Origos so?
    Wenn ja, dann schau ich mal, wie/was ich da bauen kann.


    Christian: Gerne baue ich auch welche für dich, wenn es so weit ist. Eins weiss ich schon: 55 kann ich locker unterbieten.


    VGH

  • Soooooo, liebe Leute......,
    Bin gerade mal wieder online....; das Thema scheint ja etwas Resonanz gefunden zu haben.
    Ich habe mich in den vergangenen Tagen mal etwas tiefergehend mit der Causa „Origo-3000“ etc. Beschäftigt.
    Und ich habe inzwischen bzgl. Dieser blöden Topfhalter für den Origo ein paar Infos, welche wohl einige hier interessieren werden und mit denen ich natürlich auch nicht hinterm Berg halten will:
    Nachdem der „Original“- Origo eingestampft wurde, lässt inzwischen ein Yachtausrüster (darf man hier Firmen, Hersteller nennen?) diesen fertigen und vertreibt diesen offensichtlich mit einigem Erfolg.
    -> Diese Info wird wohl dem ein oder anderen bekannt sein...
    Ich habe mich da jedoch etwas tiefer „eingegraben“ und die Info erhalten, dass deren Einkauf aktuell wohl mit dem Hersteller sowohl die Produktion der Topfhalter als auch die der kardanischen Aufhängung plant.
    Laut entsprechender Aussagen ist hiermit wohl in naher Zukunft zu rechnen.
    (Bisher wird der Origo-Nachbau nur „roh“ vertrieben)
    Ich habe es mir dann natürlich nicht nehmen lassen und habe bei denen vor Ort ihren Nachbau vermessen...
    Und ich kann sagen, dass wirklich sämtliche Maße mit denen der Originals übereinstimmen; speziell die der Aufnahmeschiene für die Topfhalter.
    Insofern werde ich jetzt einfach noch einen Moment warten und mir dann die nachgebauten Topfhalter dort kaufen.
    Ich denke, es macht mehr Sinn, noch einen Augenblick zu warten bevor man sich bei nem Metallbauer diese in „Handarbeit“ mit entsprechenden Kosten herstellen lässt.
    Auf Wunsch (und wenn erlaubt) kann ich hier gerne den Namen der entsprechenden Company kommunizieren, bei welcher ihr zukünftig euer Origo- Gedöns kaufen könnt.
    In diesem Sinne: Allen zusammen nen schönen Abend

  • Das‘ ja spannend.......
    Wurde dir das bei Dometic direkt mitgeteilt?

  • Das‘ ja spannend...



    Wurde dir das bei Dometic direkt mitgeteilt?
    Warum werden von einer Antwort nur die ersten Zeilen sichtbar dargestellt....? Zensur? Oder bin ich das Problem....? Kann mir jemand helfen?
    Ich probiere es nochmal:
    „Wurde dir das bei Dometic direkt mitgeteilt?