Übungskarten Ü 2656 als digitale Seekarte

  • Hallo
    ich suche die Sporthochseeschifferschein- und Sportseeschifferschein- Übungskarten Ü 2656 als digitale, elektronische Seekarte am PC oder Tablet:https://www.delius-klasing.de/uebungskarten-ue-2656-30140
    Also mit Stand 2005.
    Wo kann ich das kaufen, um damit für den Sportseeschifferschein und Sporthochseeschifferschein zu üben bzw. meine Kartenaufgaben zu kontrollieren?
    Viele Grüße
    Tom

  • Für mich sieht das nach einer Imray-Karte aus - also eventuell dort mal suchen. Allerdings wird es genau diese einzeln nicht geben sondern vermutlich nur im Paket.
    Ansonsten empfehle ich das Üben auf Papier, es sei denn, in der Prüfung sind nun digitale Helfer zugelassen. Denn sonst gerätst Du in der Prüfung unter Zeitdruck.

  • Die Übungskarte ist von der amtlichen britischen Seekarte BA2656 abgeleitet, allerdings auf dem Stand 2005 eingefroren.


    Eine aktuelle digitale Ausgabe der amtlichen Karte wird Dir bei den Aufgaben nur begrenzt hilfreich sein, da diese mit Sicherheit in den letzten 15 Jahren eine Aktualisierung gegenüber der Übungskarte erhalten hat.
    Die Übungskarte selbst ist nicht digitalisiert erhältlich. Du müsstest die Übungs-Karte bei einem Scanservice einlesen lassen und danach selbst in ein, z.B. in OpenCPN, verwendbares Kartenformat wandeln.


    Gruß Ralf

  • Also einen Scan brauche ich nicht, sondern die vektorisierte Variante, damit ich meine Übungen auf Papier mit der Wirklichkeit überprüfen kann. Ich will gerne die Positionen vergleichen, die Abstände abmessen, die KAK mit der Maus bestimmen, etc.

  • am Tablet oder PC ist das Üben nicht leicht, da die tatsächliche Darstellung nicht unbedingt identisch mit der Papierkarte ist.

  • Also einen Scan brauche ich nicht, sondern die vektorisierte Variante, damit ich meine Übungen auf Papier mit der Wirklichkeit überprüfen kann. Ich will gerne die Positionen vergleichen, die Abstände abmessen, die KAK mit der Maus bestimmen, etc.


    Das geht auch mit einer Rasterkarte, daher der Hinweis auf "in ein mit OpenCPN verwendbares Kartenformat wandeln".


    Eine Vektorkarte wird Du von der Ü2565 erstmal nirgends bekommen.


    Gruß

  • Weder das Üben noch die Prüfung haben etwas mit der Realität zu tun. Das fängt schon damit an, daß Du in der Prüfung völlig veraltete Daten verwenden wirst.


    Ferner ist sehr hilfreich, wenn man die Karte mehr oder minder auswendig kennt und nicht erst bei der Prüfung anfängt nach einer Tonne oder einem Leuchtfeuer zu suchen. Man sollte dann wissen wo das gefragt Objekt ist. Spart extrem viel der knappen Zeit.


    Eine digitalisierte Karte wird Dich nicht wesentlich voranbringen. Der Umgang mit der Papierkarte ist wichtig. Es sei denn, Du möchtest die Prüfung ein zweites Mal schreiben :-) Keine Angst, damit wärst Du in guter Gesellschaft.


    Nautische Grüße, christian

    "Nach vorn geht mein Blick, zurück darf kein Seemann schau'n!" (La Paloma, Hans Albers)

  • Genau deswegen hätte ich gerne eine Software, mit der ich meine "Schreibtisch-Segelei", also meine Linien, Winkel und Positionen mit der Software überprüfen kann.


    Ich brauche auf einen Korrekturmöglichkeit, auf die ich mich zuverlässig verlassen kann. Der Ärmelkanal ist ja nicht am Ende der Welt, sondern nach dem Brexit nur außerhalb der EU. Die Orte, Inseln und meisten Leuchttürm werden nicht umgezogen sein.


    Deswegen bin darauf gekommen, nach einer digitalen Seekarte zu fragen. Mit modernen Apps kann man ja die meisten Übungen nachbasteln.

  • ok, mir wäre das zuviel Arbeit, die Zeit würde ich lieber in meine eigene Präzision legen wollen. Entweder zeichne/rechne ich richtig, dann stimmt mein Ergebnis mit denen der Lösung überein; oder ich hab etwas falsch gemacht, dann sind meine Ergebnisse eben auch daneben.


    Oder hast Du keine Lösungen zu den Aufgaben?


    Gruß, christian

    "Nach vorn geht mein Blick, zurück darf kein Seemann schau'n!" (La Paloma, Hans Albers)

  • Die Übungskarte ist von der amtlichen britischen Seekarte BA2656 abgeleitet, allerdings auf dem Stand 2005 eingefroren.


    Eine aktuelle digitale Ausgabe der amtlichen Karte wird Dir bei den Aufgaben nur begrenzt hilfreich sein, da diese mit Sicherheit in den letzten 15 Jahren eine Aktualisierung gegenüber der Übungskarte erhalten hat.
    Die Übungskarte selbst ist nicht digitalisiert erhältlich. Du müsstest die Übungs-Karte bei einem Scanservice einlesen lassen und danach selbst in ein, z.B. in OpenCPN, verwendbares Kartenformat wandeln.


    Gruß Ralf


    Gibt es noch ältere Ärmelkanal-Seekarten auf dem PC bei ebay? Wie suche ich da am besten?


    Hat noch jemand was Zuhause von 2005, vielleicht auch von 2006 oder 2007.


    Ich verwende es ganz bestimmt nicht auf einem echten Schiff, sondern nur zum Scheinchen-Segeln.