Ich kann es mir nicht verkneifen: Blue Horizon

  • Ich habe ja in der Vergangenheit durchaus auch über BH gemeckert.


    BH :kopfkratz:


    Büstenhalter
    Bahrain
    Begleithundeprüfung
    Berkshire Hathaway
    Blood and Honour
    Boris Herrmann
    Blue Horizon


    ?

  • Nein, das ist nicht ok. Diskutiere das doch. Aber erwartest Du ernsthaft, dass der angesprochene nicht sofort zumacht, wenn Du ihm ein „Ok, Boomer“ oder ein „Alter weisser [Sack]“ entgegenschleuderst? Wenn man mit den Leuten diskutieren möchte, darf man sie nicht zuerst abwerten oder in irgendwelche Ecken stellen. Bitte begegne den anderen Forumsteilnehmern mit dem für die Fortführung der Diskussion notwendigen Respekt.


    :gooost: :goodjob: Beides!
    Gut, dass das Forum so einen guten Oberindianer hat!
    Danke!

    Gruß Jörg :winken:

  • ... da weiss man doch gleich wieder, dass man in einem deutschem Forum ist. :smiling_face:
    Es ist eigentlich völlig egal. So what.


    Holger

    Holger


    SV RUNAWAY (Catalina 34) - gerne mal anklopfen, wenn ihr mich irgendwann irgendwo seht . Ein (meist)kaltes Bier ist fast immer drin!

  • Das schlanke Geschoss war eigentlich humoristisch gemeint auf den Post davor von wegen "die segeln jetzt bei mir mit".


    Heißt pure Ironie.


    Das sollte nicht despektierlich auf die Dame gemeint sein.

  • Das schlanke Geschoss war eigentlich humoristisch gemeint auf den Post davor von wegen "die segeln jetzt bei mir mit".


    Heißt pure Ironie.


    Das sollte nicht despektierlich auf die Dame gemeint sein.


    Einverstanden. Gleichzeitig würde ich hier über ein Video das ich für YachtTV gedreht habe nicht lesen wollen: "Der fette Alte kann auch bei mir mal durch die Bilge kriechen". Das fände ich verletzend, auch wenn ich davon ausgehen kann, dass das mit einem guten Schuss (Selbst-)Ironie daherkommt.


    Wenngleich nichts vom Geschriebenen sachlich falsch wäre :winking_face:

  • :blaulicht: brandnewe News :blaulicht:


    new vid.JPG



    Mach ich ein bisschen Crowdfunding und rubbeldiekatz sammel ich in einer Woche knapp 50.000 Euro ein. (| Da müssen andere viele Jahre für arbeiten.


    In meinem nächsten Leben werde ich Youtuber. Und was mit Möpsen.


    An die Hater: Ja, ich bin unfassbar neidisch!!!



    Wer mithelfen möchte:


    Expeditions-Segelschiff | Bis zum Horizont, wo die Welt endet wie wir sie kannten. (startnext.com)



    sammelstelle.JPG

  • Und was mit Möpsen.

    Ja....

    Hübsch nicht vergessen, sonst geht das hinten los...

    Der Weg ist das Ziel.
    Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt.
    Jeder Alkoholismus mit einem ersten Glas.
    Jede Sucht mit einem ersten Mal.


    Jeden Abend ´nen Bier - Ganze Leben Alkoholiker


    Möge keiner sagen, er hätte es nicht gewußt...


    Cetero credo Putin esse delendum.

  • Ja, das Ding hat ein Geschmäckle, wie die Schwaben wohl sagen, aber wenn man sich das Geschmuse und Gesäusel in den Kommentaren der Videos durchliest ist es kein Wunder, dass das so läuft.

    Diese Communitys die da immer entstehen, haben irgendwie was sektiererisches und jeder Kritiker wird gnadenlos zerrissen!

    Einer dieser übereifrigen Follower will sie jetzt unbedingt mit den Bootprofis zusammen bringen :kopfpatsch:


    Trotzdem oute ich mich mal hier, dass ich die Videos auch ab und an mal schaue, wenn auch mit viel Durchklicken, bzw Vorspulen.

    Die beiden machen schon vieles richtig, haben vom Herrn viele Gaben und Talente mitbekommen, haben viel Glück, sind zudem noch sympathisch und attraktiv.

    Außerdem sind sie wirklich bemüht, qualitativ hochwertige Videos abzuliefern und nehmen die Sache sehr ernst.

    Es gab mal eine Szene, da beschwerte sie sich bei ihm, dass er so viel filmt. Darauf sagte er ziemlich agro, dass das schließlich ihrer beider Job sei!


    Jetzt bin ich auch echt gespannt, wie es da weitergeht, aber NEIN ich werde nie Follower und schon gar nicht Spender.

    Ich spare lieber für mein eigenes Boot und dafür suche ich noch Spender :winking_face_with_tongue: .

    Gruß Jörg :winken:

  • Beeindruckend ist vor allem, dass sie 5 Tage Segeln „mit der Expeditionsyacht“ für 4.000 Euro schon 5x verkauft haben, ohne dass es diese Yacht gibt (Vgl.: auf der Garcia 52 „Polaris“ mit 2 professionellen Skippern kosten 7 Tage 3.000 Euro).


    Grundsätzlich finde ich diese Finanzierungskonzepte aber ok. Ein kleiner Teil der Community spendet was er will (und kann), und alle anderen profitieren in gewisser Weise davon, weil der Content besser wird. RAN könnte das Boot nicht bauen, Vagabonde würde nicht im Rapido herumdüsen und Florence (die ich unterstütze) hätte keine neuen Segel.



    Vielleicht spende ich Blue Horizon auch mal was, damit die beiden ein ordentliches Schiff bekommen und dann mehr gesegelt wird, anstatt minutenlang mit monotoner Ablesestimme bedeutungsschwer aus dem Off zu philosophieren 🙃

  • Ich bin da eher bei Marinero. Ich soll also irgendwelchen Lebenskünstlern mit und ohne Möpsen Geld schenken, damit die sich ne Yacht kaufen können, zur Belohnung darf ich dann deren Filmchen gucken. Ich fass es nicht, dass es Menschen gibt, die sowas tun.

  • Ich bin da eher bei Marinero. Ich soll also irgendwelchen Lebenskünstlern mit und ohne Möpsen Geld schenken, damit die sich ne Yacht kaufen können, zur Belohnung darf ich dann deren Filmchen gucken. Ich fass es nicht, dass es Menschen gibt, die sowas tun.

    Na ja, ich würde da sicher auch nichts spenden, schon allein deswegen weil ich deren YT-Filmchen noch nie gesehen habe. Aber letztlich ist es doch auch nur eine neue Form von Show-Business. Früher bezahlte man im Kino Eintritt um seinen Star anzuhimmeln, jetzt spendet man bei YT. Solange ich das nicht finanzieren muss können sie das gerne so versuchen. Wer spendet, dem fällt scheinbar keine bessere Verwendung für sein Geld ein z.B. Kino, dann ist das halt so.

    Ein Freund ist, wer Dich für gutes Schwimmen lobt, nachdem Du beim segeln gekentert bist.

  • Ich bin da eher bei Marinero. Ich soll also irgendwelchen Lebenskünstlern mit und ohne Möpsen Geld schenken, damit die sich ne Yacht kaufen können, zur Belohnung darf ich dann deren Filmchen gucken. Ich fass es nicht, dass es Menschen gibt, die sowas tun.

    Das kann doch machen wer will.

    Aber man sollte zumindest akzeptieren, dass der Aufbau einer erfolgreichen Social Media Präsenz mit extrem viel Arbeit und reichlich Talent verbunden ist.

    Schau Dir Ran, Magic Carpet, Tally Ho und andere an. Die setzen sich ab, weil sie besser und fleißiger als Andere sind …

  • Ich bin da eher bei Marinero. Ich soll also irgendwelchen Lebenskünstlern mit und ohne Möpsen Geld schenken, damit die sich ne Yacht kaufen können

    Du hast mich falsch verstanden.

    Ich bin da eher bei steggano #255 mit dem gleichen Gedanken.

    Wenn ich deren Filme toll finde und über Jahre gucke, kann ich auch dafür zahlen.

    Wenn ein Hollywood Studio ne halbe Milliarde Dollar an einem Spiderman verdient, meckert man im Kino doch auch nicht.

  • Laßt die doch alle machen. Die Videos sind öffentlich und oft unterhaltsamer als das TV. Wenn die eine Gemeinschaft aufbauen die zahlt ist das doch eher fein, weil freiwillig.

    Ich habe keinen Neid aber bin auch kein Unterstützer.

    Allemal besser als alle staatlich verordneten Medienkanäle welche auch noch mit erzwungenen Gebühren ihren Inhalt abliefern.

  • Ich arbeite in der Verwaltung und bekomme mit, wie ineffizient dort Geld eingesetzt wird. Wenn ich dann die große Differenz zwischen Brutto und Netto aufm Lohnzettel sehe, denke ich manchmal, bei ein paar Bunnies mit Möpsen wäre das Geld auch nicht schlechter aufgehoben.

    Ich brauche keine Therapie. Ich muss nur segeln.