Mini-Transat 2021

  • https://www.minitransat.fr/en/


    Wer fiebert noch mit?


    News: Start wird 24h verschoben auf Montag 14:00. Da kommt eine fiese Kaltfront daher, die wollen sie noch abwarten.

    Arbeite am Unterwasserschiff. :D
    Segle mit nur ein Jahr altem Unterwasserschiff. :D
    Irgendwann muss ich wieder ans Unterwasserschiff. ;(

  • Ich bin dabei!

    "Nach vorn geht mein Blick, zurück darf kein Seemann schau'n!" (La Paloma, Hans Albers)

  • Es geht doch ums Mitfiebern. Nicht ums Mitsegeln. Obwohl, Lust hätte ich ja schon.


    völlig entwöhnt, christian

    "Nach vorn geht mein Blick, zurück darf kein Seemann schau'n!" (La Paloma, Hans Albers)

  • ...und Lennart Burke geht als Zweiter um die erste Tonne, schöner Auftakt! (im Video ab ca. 46:40 bzw. 48:15)


    Weiß jemand, ob es einen fortlaufenden Tracker gibt? Oder gibt es nur alle 4 Stunden die Aktualisierung?

  • Wusste nicht das der Sailing Frenchman von SVB gesponsert wird, und mitfährt. Der hat sich nach seinem Refit ja echt gemacht und jetzt mischt er bei der Transat mit, verrückte Entwicklung.


    Was auch erwähnt wurde bei seinen Boot, das anscheinend wie bei den IMOCAs bei den Minis auch mehr Komfort Einzug erhält. Also in form von mehr trockenem Bereich... das habe ich bei den Designs nie verstanden.

  • Der Hugo war auch bei den Qualifikationsregatten sehr weit vorne auch vor Lennart Burke.


    Lennart Burke heute morgen auf 4. Ich drücke die Daumen!


    Gruß Andreas

  • Der Hugo war auch bei den Qualifikationsregatten sehr weit vorne auch vor Lennart Burke.


    Ich hab damals nur sein Refit verfolgt und fand das sehr gute gemacht mit den Möglichkeiten die er da im Feld hatte :D, sympathisch dazu. Hab das später aber nicht weiter verfolgt, aber der Kerl hat bis, ist kreativ und lösungsorientiert und extrem fähig sich dinge an zu eignen. Also so zumindest der eindruck vom Refit projekt... bin gespannt.

  • Pressemeldung :
    A complicated night and various problems


    The cold front that swept the Bay of Biscay last night has caused a bit of trouble across the fleet in addition to Franck Lauvray’s dismasting: broken spreader for Jean-Marie Jézéquel (951 - FondApro) who has secured his mast and will repair at daw, autopilot problems for Pierre Legendre Skipper (994 - AKKA) and Lucas Valenza-Troubat (606 - Six Saucisses), steering problem for Antoine Bos (825 - Rhino), and Lennart Burke Sailing (943 - Vorpommern) has reported a broken pulprit and as a result has slowed down.


    -----------------------
    Blöder Zeitpunkt für Lennart, da er so das Zeitfenster in Finisterre möglicherweise nicht erreicht und die Spitze dann weg ist. Offensichtlich ist ihm die Wende nicht so gut gelungen ...


    Die Konstruktion der Bugkörbe mit der Zentralachse der Spriets + Aufnahme des Vorstags ist ja leider öfter ein Problem.

  • Blöder Zeitpunkt für Lennart, da er so das Zeitfenster in Finisterre möglicherweise nicht erreicht und die Spitze dann weg ist. Offensichtlich ist ihm die Wende nicht so gut gelungen ...

    Die Konstruktion der Bugkörbe mit der Zentralachse der Spriets + Aufnahme des Vorstags ist ja leider öfter ein Problem.

    Danke Frank, was kann er denn jetzt überhaupt machen ? Eine volle Belastbarkeit dürfte doch nach welcher Art Reparatur auch immer nicht gegeben sein oder?