Landliegeplatz Frankreich bis Südspanien

  • Hallo in die Runde,
    kennt jemand einen Hafen zwischen Frankreich und Südspanien wo ich einen preiswerten Landliegeplatz bekommen kann?
    Ich möchte dort mein Schiff teilweise selber überholen und gelegentlich auf dem Schiff schlafen können. Ich liege in Barcelona Port Olimpic, wo man für 13 m 1.200 Euro verlangt und Übernachtungen untersagt sind.
    Vielen Dank!
    Mike

  • Port Napoleon wäre da was. Verkehrstechnisch gut zu erreichen, und .man kann am Schiff arbeiten. Auf dem hafengelände befinden sich außerdem einige nautic Shops. Übernachten auf dem Schiff ist dort ebenfalls möglich.

  • Im Port Napoleon würden dich 13m etwa 2000,- pro Halbjahr oder 3000,- pro Jahr kosten (Mistral und Moskitos sind da inklusive). Das rechnet sich uU, weil keine zusätzlichen Übernachtungskosten anfallen. Verkehrstechnisch nur gut zu erreichen wenn man noch Auto fährt. Busse Richtung Zivilisation fahren tagsüber etwa im Stundentakt. Bus nach Martigues kostet einen ganzen Euro, Fahrrad kostenfrei. Nächster Bahnhof in Fos-sur Mer.


    Gruß
    Horst

  • Erstmal vielen Dank für den Tipp mit Port Napoleon. Ergänzende Frage, ob es nicht etwas Richtung Südspanien gibt?
    Danke

  • Almerimar nahe Almeria ist recht günstig, ich weiss aber nicht, ob man dort auf dem aufgebockten Schiff übernachten darf

  • liege, bzw stehe noch in Martigues. 13,5m auch für 3.000€ Jahr

    Arbeiten, drauf wohnen, alles kein Problem.


    Einige leben fest auf Ihrem Boot.

    Nix wie weg.
    Dank Corona wohl erst Ende 22 🙁



    : :baden: