raceoffice.org stellt den Betrieb ein

  • Hallo!
    Wie einige von euch vielleicht schon wissen, wird raceoffice.org zum Jahresende seinen Betrieb einstellen. ;(


    Ich bin noch relativ neu im Segelsport und der Vereinsarbeit.
    Welche Alternativen gibt es?
    Gruß, Ralf

    Soll ich dir dein Essen auf einen Teller füllen oder gleich über Bord werfen?

  • Schon schade - raceoffice war der erste Anbieter, der so etwas bei uns gemacht hat und es hat super funktioniert. Warum der DSV da partout sein eigens Zeug machen wollte, kann ich heute immer noch nicht verstehen.
    Noch mal - Hochachtung vor Guido Moritz, der einfach mal gemacht hat und ... ich würde mich freuen, wenn es kurz vor Toresschluss doch weiter gehen würde.

  • Ich weiß die Usernamen grade nicht auswendig aber das wäre doch ein Projekt was super zum openboatproject passen würde

    LG julian

  • Derzeitiger Stand wird RaceOffice wohl weiter laufen. Der Betreiber hat nach der Ankündigung zur Einstellung, wohl Hilfsangebote bekommen die einen weiteren Betrieb ermöglichen.

  • Hier der Eintrag auf der Webseite:

    Liebe Nutzer:innen von raceoffice.org,
    Mitte November musste ich an dieser Stelle mitteilen, dass ich mich gezwungen sehe, ab 01.01.2022 den Betrieb von raceoffice.org einzustellen. Als Antwort auf meine Nachricht von Mitte November haben mich in den vergangenen Wochen enorm viele Mails von euch erreicht. Vielen vielen Dank für eure Anteilnahme und euer Verständnis für die Situation. Einige von euch haben versucht, gemeinsam mit mir nach Lösungen zu suchen, die einen Fortbestand von raceoffice.org sicherstellen können.
    Es gibt einige Optionen, die durchaus vielversprechend sind. Aus diesem Grund werden wir das Portal NICHT wie geplant zum 01.01.2022 abschalten. Wir haben vor euch unsere Services auch in der kommenden Saison wie gewohnt anbieten zu können. Ihr könnt also wie gewohnt damit beginnen eure Events in raceoffice.org einzustellen, zu planen, usw.
    Wir informieren euch auch weiterhin...stay tuned!
    Viele Grüße,

    Guido

    Gruß Kurt