Neu aus Kiel

  • Hallo liebes Forum,


    gerade dazugekommen, wollte ich ein paar Worte über mich und mein Boot erzählen.


    Viele viele Jahre war ich ein zufriedener Ostseesegler. Es ging auch mal woanders hin, nach Norwegen, die halbe Küste hoch und bis Portugal im Süden (eigentlich nur bis Vigo, also knapp das Ziel verfehlt). Meist war ich auf Holzbooten unterwegs, von 7 bis 18 Meter Länge. Ich hatte eigene Boote (das waren die kleinen) und reichlich Angebote zum Mitsegeln. Das hat viel Freude gemacht, allerdings habe ich damit vor mehr als fünfzehn Jahren aufgehört.


    Seit zehn Jahren saß ich dann auf einem See vor den Toren Kiels im Holzpiraten. Das hat mir für's Feierabendbier genügt. Doch irgendwann wurde mir der See zu eng, da war manchmal noch so viel Wind übrig, aber der See war schon wieder zuende! Das ist ja eigentlich eine gute Voraussetzung, um Regatten zu segeln. Unglücklicherweise gab es dort aber kaum Gleichgesinnte und Holzboote waren eh' die Ausnahme. Und da ich sowieso viel lieber einen Horizont sehe und etwas weiter fahre, dachte ich, dass es an der Zeit wäre, ein neues Boot zu suchen, dass etwas seegängiger ist und auch eine Mütze Wind verträgt, denn der Klimawandel wird seit etlichen Jahren spürbar.


    Ich habe vor zwei Jahren eine Waarschip 660 gefunden, ein schönes kleines Boot. Überdies ein Schnäppchen. Dachte ich. Ich irrte mich.


    Zwei verpasste Saisons später ist die Restaurierung weitgehend abgeschlossen. Das Boot ist noch lange kein Schmuckkästchen, aber es sieht schon ganz gut aus und ich traue ihm inzwischen eine Menge zu. Nächstes Jahr geht es dann los. Überwiegend werde ich einhand unterwegs sein, aber das mag ich ganz gern. Bin aber auch gesellig genug, um mich über Mitsegler zu freuen.


    Nun wollen wir mal sehen, was die Zukunft so bringt.


    Das Forum hier habe ich schon öfter befragt, passiv, als Leser. Da kommt doch einiges an Wissen zusammen, und dazu könnte ich, zumindest was Holzboote angeht, vielleicht etwas beitragen. Andererseits habe ich manchmal Fragen, zu denen ich gern mehrere Meinungen hätte, bevor ich etwas entscheide.


    Das Meer ist riesig, also los jetzt!


    Danke Euch für's Zuhören
    Kuddel D.

  • Moin Kuddel,


    :willkommen:


    Ein Text wie aus dem Ei gepellt :jump:

    Scheint die Sonne auf das Schwert, macht der Segler was verkehrt

  • Moin Kuddel D,
    eine starke Vorstellung. Willkommen im Forum.
    Gruß Jünne

  • Kuddel, Moin Moin!
    Schöne, recht ausführliche Vorstellung! Ich hatte mit meiner Waarschip nicht ganz so viel Nerv, sie war noch recht gut erhalten. Genaues Baujahr weiss ich nicht... Aber laut Segelnummer 365 schätze ich sie dann auf 1978.


    Ich lese auch schon seit laaaanger Zeit hier mit, habe aber auch unlängst erst meine Vorstellung hier abgegeben :D . Findest Du unter
    Waarschip Ecktown


    Da dies mein erstes Boot ist, bin ich wohl jetzt schon verdorben.... In einem Schiff, das nicht nur ein Yoghurtbecher ist, sondern innen auch noch so aussieht.... möchte ich nicht so gerne sein, oder gar haben wollen. Auch eine sehr gute Innenverkleidung aus Holz ist nicht das Wahre, aus vielen vielen Gründen.... Verkleidungen sind -gerade für Leute, die selbst refitten- die Hölle :rolleyes: .


    Willkommen im Forum!

  • Kuddel Daddel Du kommt von der Reise
    Kuddel Daddel Du jumpt an Land
    :welcome:


    Herzlich Willkommen Kuddel. Wo an der Förde hast du denn einen Liegeplatz gefunden?


    Falls deine Lust auf Regatten anhält: Auf der Förde findest Du genug Gleichgesinnte. Komm zum Beispiel gerne bei unserer Mö²MiWo (Mönkeberg Möltenorter Mittwochswettfahrt) vorbei.
    Für Einhandteilnahme bekämst Du sogar eine Yardstickvergütung.

    Gruß,
    Jan


    Lieber Wasser unterm Kiel :segeln:, als Kiel unter Wasser :tit:

  • :willkommen:

    sdw :Laie_22:





    Auf`m Boot :segeln: ist wie zu Hause auf`m Sofa (Entspannung) :segeln:

  • Moin Kuddel und herzlich willkommen.


    Auch für dich der Hinweis auf das Forumstreffem, dass wahrscheinlich am 18.Februar in der SVK in der Wik stattfindet.
    Siehe auch (vermutlich in Kürze) unter Termine.


    Ich hatte ja schon angekündigt, interessante Unterlagen für Waarshipper mitzubringen.


    Holger

  • Da sagte mal einer: "Mein ganzer Stolz, mein Boot aus Holz". :D
    Gruß aus Travemünde.

  • Und noch eine Kielerin, die dich :willkommen: heisst!
    LG K.

  • Guten Morgen Forum,


    ich bin begeistert über eure Zuschriften!


    Also, das Boot hätte in Dietrichsdorf in der Schwentinemündung gelegen, wenn es denn zu Wasser gekommen wäre. Das ist eigentlich nicht mein Wunschhafen, gern wäre ich weiter draußen in der Kieler Förde, Stickenhörn vielleicht. Andererseits ist der Hafen ganz schön, Zaun drum rum, gepflegtes Sanitärgebäude, nette Nachbarn, sogar die Mensa der Fachhochschule nebenan. Leider keine Spundwand, was bei WNW zu übelstem Schwell führen kann, ich habe das vor zwei Jahren mal gesehen.


    Es ist ja nicht so weit nach Möltenort. Die Mittwochsregatten fand ich immer schon klasse, ich war manchmal dabei. Ich werde gern wieder teilnehmen. Danke für den Link, Löhni.


    Holger, ich hoffe, das Forumstreffen im SVK wird stattfinden, man weiß das ja heute nicht so genau ... Auch daran werde ich mich gern beteiligen.


    Henning, deine Waarschip-Vorstellung habe ich natürlich gesehen. Du denkst die Sachen konsequent zuende, wie auch deine Ankerüberlegungen zeigen. Das Konzept der 570er ist ähnlich wie das der 660er. Viele Funktionen geschickt auf engem Raum untergebracht, an Deck und unter Deck. Ein kompromissloser Riss, der sich nicht an traditionelle Holzformen anlehnt und auch nicht mit der IOR-Formel kokettiert, sondern einfach die Möglichkeiten des Baustoffs Sperrholz in eine harmonische Form übersetzt. Jedes sentimentale und damit überflüssige Element weggelassen, das ist gut für die Restaurierung und spart Gewicht. Mein Boot ist von 1981 und ich empfinde es vom Entwurf her als durchaus zeitgemäß. Die Niederländer waren eben immer gute Schiffbauer und Seefahrer. Nicht nur in Stahl.


    Nieselregen und kalt ist aber auch schön.
    Gruß Kuddel

  • Herzlich Willkommen!
    Bin gespannt auf die Bootsvorstellung und den (die) Arbeitsbericht(e)!