Atlantiküberquerung

  • Nachdem der von mir sehr geschätzte Blogbereich in den Orcus gewandert ist, werde ich diese Reise in einigen Einzelbeiträgen hier einstellen.

    Ich bin gerade auf der Rückreise aus der Karibik. Soviel sei also schon mal verraten, ich habe meinen Traum wahr gemacht. Allerdings in Teilen ganz anders als erwartet, davon findet ihr in den PDF's mehr Info.


    Doc1.pdf


    Viel Spaß beim Lesen. In Kürze kommt eine Fortsetzung.

    Gruß, Klaus

  • Da habe ich schon so drauf gewartet, vielen Dank!

  • Spannender Anfang! Bin gespannt auf mehr. Aber erstmal gute Heimreise.

  • ...auf manches "A" folgt irgendwo ein "Loch".


    Ich hoffe dennoch, Euer Exkurs in die Niederungen der Gruppendynamik hat Dir und dem Skip nicht den Spaß an der Überfahrt versaut.

    Danke für den ersten Bericht. Ich bin gespannt auf die weiteren Teile!


    Handbreit

    Norbert

    "To infinity and beyond" (Buzz Lightyear)

  • Euer Zuspruch beflügelt mich, aber zur Zeit sitze ich noch auf dem Flughafen in Madrid und warte auf meinen Weiterflug nach Hamburg. Nach gründlichem Ausschlafen geht's dann hier weiter.

    Gruß, Klaus

  • oh Gott, da hattet Ihr ja einen tollen Mitsegler 😫

    Nix wie weg.
    Dank Corona wohl erst Ende 22 🙁



    : :baden:

  • Klaus, ich bin gespannt, OB ihr mit ihm dann wohl tatsächlich über den Atlantik gefahren seid. Wie wird der Skipper wohl entscheiden … ich lese gespannt mit! :) (während unser Jüngster gerade auf Euren Spuren wandelt - und im Moment unterwegs von den Kanaren auf die Kapverden in See ist …).

    LG, STEPHAN!


    Irgendwas über 25°C Lufttemperatur, Sonnenschein, 3-4 Bft halber Wind, keine Welle und leicht einen sitzen. Oder so.“ [Q: Robulla]

  • dito


    Für uns unterhaltsam zu lesen. Aber wenn man so einen Bruchpiloten an Bord hat. Au weia. 🙄

  • Beim lesen der Logbuch Story hab ich noch gedacht, dass euer Mitsegler bestimmt auch hier im Segeln Forum aktiv ist 😂


    Jedenfalls sehr interessant, dein Bericht. Bin auf weitere gespannt.

  • Er könnte hier aktiv sein, denn als in Deutschland geborener spricht er deutsch. Aber andererseits haben unsere Foristen im allgemeinen etwas mir Segeln am Hut. Das war bei ihm nicht festzustellen.

    Gruß, Klaus

  • Jetzt sind alle sechs Teile des Berichts unter den Artikeln online. Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen.

    Gruß, Klaus

  • -- danke ... das sind ja rundum aufregende Erlebnisse ...


    mit vielen menschlichen , segeler4ischen , technischen und windischen Problemen .. irre .. da hilft glaube ich wirklich nur Alkohol ..

  • Der hätte nicht geholfen. Und war auch strikt verboten auf diesem Törn.

    Gruß, Klaus