Silverrudder 2022

  • Wie - noch kein Silverrudder-Thema für das neue Jahr?

    Na, da muss ich ja gleich mal anfangen:


    Ich plane, mal wieder dabei zu sein.

    Dieses Jahr gibt es anscheinend keine Terminprobleme mit der Flensburger Fördewoche.

    Also schaue ich mal.


    Ich werde mal versuchen, meine Zeit von 2019 zu verbessern.

    Das reicht mir eventuell schon.

    Der 6.März für die Meldung ist vorgemerkt.


    Die üblichen zwei Fragen:

    Wer kommt noch?

    Und wie wird das Wetter? 😉


    Holger

  • Wind identisch wie 2021 bei 21 Grad, in der Nacht 16 Grad.


    Letztes Jahr musste ich leider kurzfristig absagen, und damit fehlte mir echt mein Highlight im letzten Jahr trotz toller Erlebnisse. Dieses Jahr bin ich aber wieder dabei. Und um bei einem Schwachwindrennen wie 2020 auch nur im Ansatz eine Zielchance zu haben, gab es zu Weihnachten einen Code 0.


    Freu mich mächtig auf 2022!

  • Belastbare Windprognosen gibt es frühestens 6 Monate vor Start, also ab Mitte März, weiß doch jeder. Aber der Strom, der wird zur Startzeit Richtung Ost setzen, hier.

    Gruß
    Pip

  • Nach statistischer Wahrscheinlichkeit unter Auswertung der letzten SR wird es entweder Flaute oder Sturm geben.

    Der Weg ist der Weg. Das Ziel ist das Ziel.

  • Nach statistischer Auswertung (streng nach der SR Bauernregel...) wird 2022 ein "Normales Jahr" mit 0-15 Knoten Wind und Sonne so wie 2013 2016, 2019....


    Letztes Jahr hatte ich übrigens auch mit meiner Prognose recht mit Wind und Rekordwetter..so wie 2015 und 2018...

  • Patrese, ich bin auch für deinem Wetterbericht.

    Pip, gute Info zur Strömung.

    Ich tippe mal auf mindestens 70% Wahrscheinlichkeit, dass wir gegen den Uhrzeigersinn segeln.


    Holger

  • Wetter wird super! Sollte ich einen Startplatz bekommen, bin ich wieder dabei. Dieses Jahr mit neuem, hoffentlich hoch talentiertem 12V-Mitsegler.

    Die größte Enttäuschung in 2021 war zweifellos, dass Jettes Diner nicht geöffnet hatte. Hat mich in der Vorbereitung auf das Rennen total aus dem Takt gebracht. Freue mich auf 2022.

  • Ich habe Jettes Diner nicht mehr auf dem Schirm - da gab es vermutlich das Low Carb Hochleistungsfutter für den anspruchsvollen Regattasegler oder? 😜


    Ich habe festgestellt, dass die Vorfreude auf das SR viel früher losgeht als bei anderen Regatten.

    Wir planen ja auch noch andere Events, aber auf nichts freue ich mich jetzt schon so sehr.

    Und ich habe noch nicht mal gemeldet! 😁


    Holger

  • Wer ist Low Carb? Bei Jette gibt´s die gaaalsten Burger.🍔 Vorfreude ist doch eh das schönste. Fängt bei mir in der Regel am Rückreisetag nach dem SR schon wieder an. Für die Wartezeit gibt es ja youtube und tractrac🙂

  • Zu Jettes gibt es übrigens einen neuen alternativen Burgerladen den ich kurz vor dem Verhungern ( Bendixens konnte sich leisten am Silverrudder Sonntag zu schließen ...) aufgetan habe. Das Festmal bei der Preisverteilung war Epochal.....mir läuft immer noch das Wasser im Munde zusammen wenn ich dran denke...

  • Hallo miteinander und nochmal ein schönes neues Segeljahr!


    In ca. 4 Wochen schwimmt die Kiste wieder!😊


    Leider kann ich dieses Jahr Deinen schönen Spi nicht sehen, lieber Holger.

    Mein Vater wird 80.....


    Aber ich werde Euch und Alex Thomson am Tracker begleiten.


    Kurs, Wetter und Strom sind wie immer einfach:

    Start nach Osten mit Schiebestrom bei West 4Bft. Natürlich den Storebelt hoch mit Strom. Oberhalb Fünen dreht der Wind auf Nord. Weiter bei 4 Bft.

    So bleibt der Wind dann bis ins Ziel.

    Strom im kleinen Belt südsetzend. Im Svendborgsund wieder ostsetzend.

    Halber Mond. Am Tag einzelne Wolken, die man bei den 25 Grad Lufttemperaturen auch braucht.

    Sonnencreme und Strohhut nicht vergessen!

    Nachts sternenklar, 20 Grad.


    Liebe Grüße an alle!


    K.H.

  • Kurs, Wetter und Strom sind wie immer einfach:

    Start nach Osten mit Schiebestrom bei West 4Bft. Natürlich den Storebelt hoch mit Strom. Oberhalb Fünen dreht der Wind auf Nord. Weiter bei 4 Bft.

    So bleibt der Wind dann bis ins Ziel.

    Strom im kleinen Belt südsetzend. Im Svendborgsund wieder ostsetzend.

    Och nöö, das wär ja ein bisschen zu einfach. Flaute, Gegenstrom und kreuzen sind doch die interessanten Aspekte bei der Fünen Runde. Aber Sonne und 25grad nehm ich gerne😎