Helgoland, Pontonanlage der Segler im Südhafen verlegt

  • Der Südhafen ist echt einfach nur blamabel. Kulturschock wenn man aus Holland kommt.

  • Nicht richtig. Liegt man beim WSC ist alles sehr gut. Auch der Nord Ost Hafen ist angenehm.


    Gruß Rainer

  • Ist das quasi vorne an den Schwimmstegen? Da waren wir zugegebener Maßen noch nie. Gibt’s da dann eigene Sanitäreinrichtungen? Im Clubhaus, oder so? Nord-Ost-Hafen ist tatsächlich nett, passt aber nur für kleinere Boote.

  • Was im Moment geht (Corona) weiß ich nicht. Musst mal beim WSC fragen


    Gruß Rainer

  • OK. Weil wenn man im Schutzhafen liegt ist’s echt eine Zumutung - mit oder ohne Corona. 😂

  • Die Hafensituation Helgoland ist seit Jahrzehnten, genau genommen seit der Freigabe 1952, ausführlich diskutiert worden.

    Die Kenntnis, warum das so ist, wie es ist, hätte ich deshalb vorausgesetzt.

    Um dem Informationsbedürfnis von „milchcow“ Futter zu geben hätte ich 3 Quellen anzubieten:

    Die oben angegebene Homepage des Wassersportclub begleitet das Geschehen aktuell.

    Die gültigen Corona-Bestimmungen von Schleswig-Holstein sind hier verlinkt.

    Der Skipperguide bietet ebenfalls aktuelle Informationen http://www.skipperguide.de/wiki/Helgoland

    Auch ein Video (Helgoland für ortsfremde Wassersportler) gibt die passenden Antworten.

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Das ist allerdings etwas in die Jahre gekommen.

    Ich hoffe, ich konnte damit ein wenig helfen. Siehe auch mein heutiger Beitrag zum Binnenhafen.

    Beste Grüße, Gerrit

  • Klaus13 Nö - Helgoland ist toll, da will ich meine Beiträge nicht missverstanden wissen! Ein in jeder Hinsicht lohnenswertes Ziel! Aber die sanitären Einrichtungen im Südhafen (die öffentlichen im Keller, nur im Missverständnisse zu vermeiden, über den WSC kann ich nichts sagen) sind in meinen Augen schon ein Schandfleck in der deutschen Marinalandschaft. Komisch, eigentlich, und schade auch!


    Fragt jemand warum? 😃 Ich erkläre gern!

  • milchcow : ich kenne die Duschen im Keller - an sich sind die ok, für die Freunde des Gemeinschaftsduschens. Nur ein bisschen teuer, wenn ich mich richtig erinnere etwa ein Euro pro Minute. Und dass man überhaupt reinzukommen auch schon einen Euro einwerfen muss, neben den Hafengebühren und der Kurtaxe, finde ich etwas ärgerlich.

    Aber wir sind da halt Touristen, und müssen dafür sorgen dass die Locals leben können :acute:


    Wenn ich da allerdings im November durchfroren da ankomme, bin ich sehr froh mich da richtig durchwärmen zu können. Heisses Wasser gibt es nämlich genug, sauber ist es auch - das ist längst nicht überall so.

    -----------------------------------------------------
    Autokorrektur ist grässlich!
    -----------------------------------------------------

  • 88markus88 Nein, soooo teuer hab ich die Duschen im Keller nicht. Ich bin nun wirklich ein ausgiebiger (Warm-)Duscher, aber 1€/min kommt definitiv nicht hin. Man kommt mit 2€ fürs Duschen schon zurecht.

    Aber Du zahlst eben halt erstmal Eintritt zu den Sanitärräumen und dann auch noch für das Duschen extra.

    Das mag der eine oder ander für zu viel halten, aber es sind private Anlagen und keiner wird ernsthaft gezwungen, dort sein Geld einzuwerfen.

    Und wenn ich nach Helgoland will, rechne ich halt mit einer kalten und nassen Überfahrt und somit auch mind. eine handvoll Dollars, äh Euro, für Duschen mit ein.


    Gruß, christian

    "Nach vorn geht mein Blick, zurück darf kein Seemann schau'n!" (La Paloma, Hans Albers)

  • Der Holland-Segler ist schon einigermaßen erstaunt ob der Helgoländer Bedingungen.

    - Es beginnt damit, dass der Segler nicht Gast sondern "ortsfremdes Sportboot" ist (war?), das bezeichet das Verhältnis der Verwaltung in Tönning zum Segler recht gut.

    - Dann die happige Kurtaxe, obwohl klar ist, dass der Segler die Segnungen des Kurbetriebs nicht in Anspruch nimmt.

    - Die umständliche Erhebung des Liegegelds mutet auch merkwürdig an.

    - die unvermeidlich lange Päckchen erschrecken beim ersten Mal gewaltig.

    Gott sei Dank gibt es seit einigen Jahren den langen Schwimmsteg, vorher war es noch sportlicher, es hat sich also doch etwas geändert. Die sanitären Verhältnisse haben sich auch verbessert, nicht dass sie jetzt gut wären.


    Wer nach H. segelt weiß das, aus eigener Erfahrung oder vom Hörensagen, man tut es trotzdem immer wieder. Einmal weil es bei bestimmten Bedingungen quasi unumgänglich ist, zum anderen weil die Insel den Schlag wert ist.

    ( Klaus13:smiling_face: Unumgänglich ist es für den Hollandsegler bei Wind aus der östlichen Hälfte. Die 65sm von Norderney nach Cuxhaven sind an der Kreuz unter Berücksichtigung von Tageszeit und Tide sind nicht drin, und die Elbe bei Nacht ist nicht jedermanns Sache. Beim Rückweg bei Westlagen ebenso. Da ist H. ein Segen. Gäbe es Helgoland nicht, müsste es erfunden werden, sagt Jan Werner.

    Nicht missen möchte ich die Erlebnisse auf H. Haie oder Tölpel in freier Wildbahn zu erleben ist etwas Besonderes. Tölpel hatte ich vorher nie gesehen. Den Lummensprung zu erleben ist ein Glanzlicht. Und wenn es nur der gut erklärte Rundgang um die Insel ist, der lohnt sich.

    ... und die extra harten Helgolandsegler segeln Pfingsten hin, da ist Nordseewoche :angst:


    Der Hollandsegler ist es gewohnt, dass hilfreiche Hände en mass beim Anlegen helfen (ob man will oder nicht) Das ist in H anders, da drehen sich alle um - soll er doch ins Nachbarpäcksen gehen. Es sei denn, es ist richtig hartes Wetter, dass stehen alle parat, und wenn es nur ist um die eigene (Boots)Haut zu retten :smiling_face: . Also liebe Segler, auf nach Helgoland.


    Gruß Franz

    halber Wind reicht völlig

  • ... und kaum zu glauben. Wir freuen uns schon riesig darauf Helgoland wieder anlaufen zu können, im Päckchen liegen und, und, und und wirklich in ECHT!!!

    SY Zora
    MMSI: 211473740
    Call Sign: DJ 7991

  • Boah ey, ich auch!


    Vllt. passiert es ja, daß dann auch andere SFler dort sind.


    Gruß, christian

    "Nach vorn geht mein Blick, zurück darf kein Seemann schau'n!" (La Paloma, Hans Albers)

  • Wann seid ihr denn da? 😃 Päckchen finde ich auch ein eher kleines Problem…Aber die Duschen….😂