Batteriezusatz LE300

  • Sag mal. Verstehst Du eigentlich selbst was Du da schreibst??

    Hallo,


    ganz ehrlich: Ich denke immer "Polonium" und meine aber ernsthaft Eisenphosphat.

    Und was in der Vergangenheit mir dabei tatsächlich über die Tastatur ging ...

    Schau doch mal, vielleicht magst Du berichten.

  • Hallo,


    ganz ehrlich: Ich denke immer "Polonium" und meine aber ernsthaft Eisenphosphat.

    Und was in der Vergangenheit mir dabei tatsächlich über die Tastatur ging ...

    Schau doch mal, vielleicht magst Du berichten.


    Ich versuchte es zu verstehen, stieß aber nur auf waberndes Geschwurbel.


    Mein Lieber, was versuchst Du denn mit den Dir zur Verfügung stehenden Mitteln ausdrücken?

    Ich stelle es mir hart vor, wenn einen keiner versteht.

    Können wir Dir irgendwie helfen, Dich verständlich zu machen?

  • ugies. ….. kann man natürlich so machen. Allerdings ist es/wäre es einfacher auf eine Carbon-Agm Batterien zu wechseln. Gleiche Baugroesse und Kapazität gibt dir locker mehr als 30% Kapazität weil die Dinger aehnlich tiefenladungs wie Li sind, je nach deiner RP vorhandenen Ladetechnik ist nicht weiteres nötig.

    Hallo,


    ich habe davon hier in der NG schon gehört.

    Kennst Du deren Kennlinie, sind die im Stromaustausch auch so agressiv wie LiFePO4?

  • Hallo,


    ich habe davon hier in der NG schon gehört.

    Kennst Du deren Kennlinie, sind die im Stromaustausch auch so agressiv wie LiFePO4?

    Findest zB bei Lieferanten von accurat, victron aus D. Oder firefly (den Entwicklern der Technik) in den USA. Die von accurat haben Kennlinie ähnlich wie agm Typ 1. Daher sollten sie eher nicht direkt von einer Standard LiMa geladen werden sondern besser über einen B2B Lader

    Gruß