Liekleinen haben das Talent sich zu verfutzen..

  • Klett drum & das dann längsseits am Liek so festsetzen.

    LG, STEPHAN!


    „… hütet Euch vor Sonder- und Spezialknoten ...“ [Simon Rebitschek]


    Edited once, last by femto: „&dann“ entfernt. Sorry. ().

  • Hallo,

    ich kann mir mehrere Problem-Lösungen vorstellen.

    Ich weiß aber, dass jede Lösung eines Problems mindestens zwei neue Probleme verursacht.

    Das möchte ich dir nicht antun. Dir wird schon etwas einfallen.


    Reinhard


    PS: Mein Beitrag ist zwar gut gemeint. Ihm fehlt aber Konstruktivität.

    Das Fädchen um zwei Finger wickeln (Zeige- und Mittelfinger) und dann wie gewohnt "sichern" (s. Foto).


    Seile_02.jpg

    Keiner und Nichts kann mich enttäuschen.
    Nur meine Erwartungen vermögen das.

    Edited once, last by reinglas ().

  • Moin,

    die Ösen sind ja grundsätzlich zum Sichern da. Sinden deine Liekleinen lang genug, um das "über Kreuz" (AL an UL und umgekehrt) zu machen?

    Lee-ho!


    Henning

  • Wenn da immer so viel rausguckt: Einfach kürzen, Achtknötchen drauf. Weniger Vertüdel-Angriffsfläche und spart Toppgewicht! :zany_face:


    :professor: : Trimmfaden

    --
    Stefan

  • Oggy2000

    Changed the title of the thread from “Trimmfäden haben das Talent sich zu verfutzen..” to “Liekleinen haben das Talent sich zu verfutzen..”.