Vetus Bullflex oder Uniflex

  • Ich habe den Unterschied auch nicht gefunden, habe mich wegen günstigeren Preis damals für die Uniflex entschieden.


    Grüße Andreas

  • Mein Mechaniker hat mir jetzt eine starre Kupplung eingebaut weil er meint Flex Kupplung und Flex Wellendichtung (Volvo usw.) nicht Gut . Also evtl. ist die einfache Lösung vielleicht auch die Bessere

    Gruß

    Jerng

  • Mein Mechaniker hat mir jetzt eine starre Kupplung eingebaut weil er meint Flex Kupplung und Flex Wellendichtung (Volvo usw.) nicht Gut . Also evtl. ist die einfache Lösung vielleicht auch die Bessere

    Gruß

    Jerng

    Tausendfach bewährt, aber...

    Die Flexkupplungen dämpen nicht nur sonder gleichen auch Fluchtfehler und Schwingungen aus. Trotz "genauer" Ausrichtung bleibt ein Toleranzfehler. "Genau" gibt es in der Technik nicht. Kräfte die ohne flexible Kupplungen die Lager und die Wellendichtung strapazieren werden abgefangen.

    Wir hatten über 20 Jahre eine Uniflex. Beim Einbau eines neuen Motors habe ich festgestellt, dass der alte einen Fluchtfehler von ca. 1° hatte. Das hat die Uniflex locker all die Jahre geschluckt.


    Gruß Franz

    halber Wind reicht völlig

  • Mein Mechaniker hat mir jetzt eine starre Kupplung eingebaut weil er meint Flex Kupplung und Flex Wellendichtung (Volvo usw.) nicht Gut .

    Hat er das auch begründet? Für mich ergibt das keinen Sinn.


    Und wenn der Diesel sich mal schüttelt, was immer mal passieren kann aus diversen Gründen, dann rütteln 150 - 200 kg Motor- und Getriebemasse samt Hebel an Wellendichtung und ggf. am Stevenrohr?


    Neeee....

  • Und wenn der Diesel sich mal schüttelt, was immer mal passieren kann aus diversen Gründen, dann rütteln 150 - 200 kg Motor- und Getriebemasse samt Hebel an Wellendichtung und ggf. am Stevenrohr?

    ...genau das ist meiner Meinung nach der Fall, wenn Du eine flexible Kupplung einbaust, aber neben dem festen Wellenlager im Stevenrohr kein weiteres festes Lager mehr in der Reihe Propeller - Getriebe hast. Die flexible Kupplung kann dieses extreme Rütteln nie in Gänze abfedern. So wurde es mir mal erklärt.


    LG Curt W.

  • . Die flexible Kupplung kann dieses extreme Rütteln nie in Gänze abfedern. So wurde es mir mal erklärt.


    LG Curt W.

    In Gänze sicherlich nicht, aber zumindest etwas. Eine starre Welle an den flexibel gelagerten Motor anzuflanschen muss das erste starre Lager verschleißen. Das geht gar nicht anders. Ideal ist natürlich ein Drucklager. Aber auch die haben eine Dämpfung.

    Flexible Wellenlager haben also drei Funktionen, sie dämpfen den axialen Druck aufs Getriebe, entkoppeln Schwingungen des Motors von der Welle und gleichen Fluchtungsungenauigkeiten aus.

    Ich würde nicht darauf verzichten wollen.

  • Ich meine auch vor ein bar Jahren in einer Volvo Anleitung gelesen zu haben ,das eine doppelte Gummilagerung nicht (erlaubt)/vorgesehen ist , aber leider finde ich Nix drüber im Netz.

    Gruß

    Jerng

  • Die Volvo Wellendichtung ist in Grenzen flexibel. Sie stützt sich über das integrierte Wasser geschmierte Lager auf der Welle ab. Fest ist dann die Verbindung mit dem Stevenrohr. Insofern ist auch konstruktionsbedingt an der Dichtung kein übermäßiger Verschleiß zu erwarten.

    Wenn man eine starre Kupplung am Getriebe hat, so wie das bei Jerenn der Fall ist, kann der Motor auf seinen weichen Lagern schwingen. Das ganze System, Motor, Getriebe, Flansch schwingt dann um den festen Punkt Schwanzlager. Die Lagerung so auszuführen hat sich in der Praxis durchaus gut bewährt.


    Uwe

    Wenn man einen Stander möchte geht das so:

    • Konversation (PN) oder E-Mail an ugies.
    • Adresse angeben.
    • Stander kommt per Post mit offener Rechnung.
    • Überweisung und gut. 🙂

    Kosten: SF-Stander 7,00 €, Versand 1,10 €


    Nordyacht Uwe Giese

  • Die Volvo Wellendichtung ist in Grenzen flexibel. Sie stützt sich über das integrierte Wasser geschmierte Lager auf der Welle ab. Fest ist dann die Verbindung mit dem Stevenrohr. Insofern ist auch konstruktionsbedingt an der Dichtung kein übermäßiger Verschleiß zu erwarten.

    Wenn man eine starre Kupplung am Getriebe hat, so wie das bei Jerenn der Fall ist, kann der Motor auf seinen weichen Lagern schwingen. Das ganze System, Motor, Getriebe, Flansch schwingt dann um den festen Punkt Schwanzlager. Die Lagerung so auszuführen hat sich in der Praxis durchaus gut bewährt.


    Uwe

    Das würde mich auch wundern wenn der Pavic in Sukosan mir Murx eingebaut hätte , bin extra 75NM von Sankt Klement bis Sukosan ohne Motor gesegelt .

    Gruß

    Jerng

  • Da ich nicht extra ein neues Thema aufmachen wollte frage ich hier mal in die Runde:

    Wo bekomme ich für eine UNIFLEX 12 ein Gummiteil als Ersatzteil ?

    Ich wollte nicht unbedingt eine komplett neue Kupplung kaufen. Das Gummiteil könnte man gut und einfach wechseln.

    Hat jemand eine Idee?

    Es kommt nicht darauf an, dem Leben mehr Jahre zu geben, sondern den Jahren mehr Leben zu geben.
    Alexis Carrel

  • Moin!

    Ich vermute, dass das Gummiteil nicht als Ersatzteil erhältlich ist. Vermutlich wird es bei der Herstellung in die "Glocke" einvulkanisiert.

    Der Rest der Kupplung sind nur noch Klemmkonus und Schrauben. Da würde dann m.E. das Ersatzteil "Glocke mit Gummi" fast den Preis einer neuen Kupplung erreichen.

    Gewendet wird erst, wenn die Möwen am Strand auffliegen :winking_face:

  • So wie ich das hier sehe ist das Gummit nicht in die Glocke einvulkanisiert, aber die mittlere Aufnahme ist mit dem Gummi verbunden. Jedoch denke ich hinsichtlich der Frage ob es das Gummi als Ersatzteil gibt auch so wie Du es schon dagelegt hast,leider.

    Danke für Deine Antwort!

    Es kommt nicht darauf an, dem Leben mehr Jahre zu geben, sondern den Jahren mehr Leben zu geben.
    Alexis Carrel