Was tun bei knarzenden Bodenbrettern?

  • Wir haben bei uns im Cockpit 2 große (und über dem Motorraum schwere) Bodenbretter.

    Was mir zunehmend auf den Senkel geht, ist das Geknarze wenn man drüber läuft.

    Gibt es funktionierende Möglichkeiten, um das in den Griff zu bekommen? Auf dem Foto das Brett rechts von der Pantry und das davor mit den beiden Tischaufnahmelöchern

  • Es könnte sich Luft, ein Hohlraum darunter befinden. Bodenbretter altern und werden spröder, nach dem Knarzen könnten sie brechen. Vielleicht kannst du etwas Schaumstoff oder Styropor oder Neopren/EVA Schaum darunter verlegen. Im Winter dann mal genau die Hölzer checken.

  • Moin,

    such die Reib (scheuer) Stellen und salbe sie dann mit Lanolin ein.

    Ist wasserfest und dauerhaft und für viele andere Zwecke zu gebrauchen. Zu haben in der Apotheke als Emulsion.

    Habs in einer alten Injektionsspritze, gut zu dosieren.

    Ach ja, der Hund frisst die ganze Dose, aufpassen!

    Handbreit

    Käptn Iglu

  • Knarren tritt bei vertikaler und/oder horizontaler Bewegung der Bretter auf. Wenn die Bretter nicht auch noch gequollen sind:

    IdR ist eines der Auflager abgesackt/abgenutzt, sodass das Brett sich vertikal bewegen kann. Abhilfe: Neu die Höhen der Auflagen nacharbeiten, damit das Brett wieder plan liegt.

    Rutscht das Brett horizontal hin und her muss die Einfassung überarbeitet werden.


    Den Rest nimmt Kerzenwachs zB weg, einfach über die Kanten reiben, so wie man auch Schubladen gleitfähig macht.

    Gruß

  • Silikon hat an Bord nirgendwo etwas zu suchen, damit macht man Flächen unlackierbar

  • Wenn sich die Bretter aneinander reiben, 2-3 kurze Streifen klebeband oder irgendwas dazwischen klemmen, so dass ein Spalt entsteht.

    Grüßle aus dem Süden


    Maik

  • Wenn sich die Bretter aneinander reiben, 2-3 kurze Streifen klebeband oder irgendwas dazwischen klemmen, so dass ein Spalt entsteht.

    Schon mal vielen Dank für die vielen Vorschläge, werde ich demnächst abarbeiten.

    Miss Elli,die Bretter reiben nicht aneinander, das sind 2 große Holzdeckel/Bretter,die auf einem Gfk Rand liegen . Ich kann beim nächsten Mal an Bord Fotos machen.

  • Filzunterlagen wo etwas sackt.

    Abschleifen wo es aneinander reibt

    Und im schlimmsten Fall die Bodenbretter festschrauben.

    -----------------------------------------------------
    Autokorrektur ist grässlich!
    -----------------------------------------------------

  • Moin,

    ich denke, so einfach ist das nicht. Wenn ich mal die NonsensAntworten hier streiche, erstreckt sich der Rest auf Lösungen, die ein Knarzen zwischen dem Brett und dem Untergrund unterstellen. Ich halte es nicht für unwahrscheinlich oder doch zumindest untersuchenswert, dass das Brett selbst bzw. dessen Verleimungen die Ursache sind. Deine Bodenbretter bestehen nicht aus einem Stück. Dein Foto zeigt nicht, wie sie gebaut sind, da ist jetzt vieles möglich und eben auch, dass die wie immer gearteten Verbindungen der Leisten untereinander oder auch mit einer Bodenplatte, auf der die Leisten verklebt wurden, die Ursache der Geräusche sind. Dann müsste man die Verklebungen nacharbeiten, was nicht ohne Aufwand wäre. Wie gesagt, das muss nicht so sein, könnte aber.

    Gruß Klaus

  • Moin,

    ich hänge mich mal mit dem gleichen "Problem" dran, aber bei mir knarzt der Boden im Salon. Und zwar erstaunlicherweise weniger wenn es kalt ist. Nachts durch den Salon zu gehen, ohne dass alle durch das Knarzen wach werden ist eine Kunst. Wer weiß Rat?

    Gruß

    Thomas

    Navigation ist, wenn man trotzdem ankommt

  • Silikonspray

    Never. Die Bodenbretter und einiges andere im Cockpit sind lackiertes Holz. Das will man auch mal nachlackieren können und eine Silikoneinnebelung verhindert künftige Lackhaftung zuverlässig.


    Wir haben auch solche Deckel und deren oberste Funktion ist: den Motorraum zuverlässig dicht abschließen.
    Dazu sollte es eine flexible dichtende Auflage geben. Und wenn die intakt ist, knarzt es da schon mal nicht.
    Also: erstmal rausfinden was überhaupt knarzt. Ist es die Auflage des Deckels, könnte die Dichtung hin sein aber dann müsste der Deckel eigentlich auch Schwallwasser durchlassen. Das vielleicht auch mal testen. Leckage und Knarzen könnten dann zusammenhängen. Wenn es die ist, Dichtung erneuern.
    Ist die Dichtung intakt, knarzt es vermutlich woanders. Aber wo? Tja. Hm. Glaskugel habe ich nicht und die Konstruktion Deiner Deckel kenne ich auch nicht.
    Federt der Cockpitboden? Könnte der weich geworden sein und müsste ggf. von unten mit anlaminierten Schaumstoffbeams ausgesteift werden? Viele Ursachen für das Knarzen sind möglich. Die Ursache können wir nicht rausfinden, das musst Du vor Ort schon selbst.

    Gruß
    Andreas

  • Moin,

    vielleicht eine Mischung aus Babypuder und Lanolin? Oft mischen ja die Chemiker was, was sie besser nicht gemischt hätten... No Risk, no Fun.

    Hatte mal enormen Erfolg bei knarzenden Festmachern in den Lippklampen mit Spüli.

    Meine einzige Sorge war, halten die Festmacher das Spüli aus?

    Naja, war am nächsten morgen vorbei.

    Handbreit

    Käptn Iglu

    Keep dreaming