Wer liefert WAGO Klemmen auch in Einzelstückzahlen an privat?

  • Hi,

    nachdem ich nach ein wenig Recherche hier im Forum auf Wago aufmerksam geworden bin (tatsächlich ist auch die Installation der Werft mit Wago Klemmen gemacht), habe ich mir einen Block

    für die Verteilung aller Stromverbraucher im Navigationsstromkreis konfiguriert.

    Ich brauche dort + Abgänge für Plotter, Seatalk, UKW, AIS, Amateurfunk, Pactor, 2. Plotter - Drei Abgänge sind zur Reserve.

    Jeder Stromkreis kann einzeln mit einer Stecksicherung abgesichert werden, damit können die fliegenden Sicherungen entfallen.


    Bildschirmfoto 2022-09-29 um 17.32.33.png

    Jetzt bin ich zu Reichelt und stelle fest, dass nur ein Teil der Komponenten geliefert werden kann.

    Also ab zu Conrad - manche Teile kein Problem, andere 7 Wochen Lieferzeit, andere nur im 100er Pack

    Wago selbst liefert wohl nur an gewerbliche Kunden und dann auch nur in den entsprechenden Verpackungseinheiten.


    Habt Ihr einen Tipp, wo ich die Teile herbekommen kann?


    Bildschirmfoto 2022-09-29 um 17.35.35.png

  • Ich würde bei den Sicherungsklemmen vielleicht lieber die grössere 2006-1681 nehmen (max. 25A), die 2002-1681 ist nur für max. 10A gedacht.


    Ich hatte hier bestellt:

    eibmarkt.com - einer der führenden Technikshops Europas

    Hat einwandfrei geklappt.


    Bei Conrad hatte ich auch welche bestellt, aber leider grössere Probleme und der Kundendienst war unmöglich; hat vielleicht mit dem grossen Umbau/Abbau des Betriebs zu tun. Hoffentlich fangen die sich wieder.


    Dann gibt's noch B2B-orientierte Firmen, z.B. https://de.farnell.com. Notfalls musst Du einen gewerbetreibenden Bekannten beauftragen.



    Übrigens habe ich festgestellt, das Wago zwar etwas teurer als Phoenix und Weidmüller ist, das Baukasten-Tool (von dem wohl der Screenshot stammt) aber für einen gebildeten Laien am "idiotensichersten" (z.B. kann man sich zu jeder Komponente die genau passenden Zusatzteile vorschlagen lassen, für eine Brückung werden nur passende gezeigt, usw.) und der PDF-Katalog ebenfalls am logischten ist.


    Nichtsdestotrotz hatte ich die 6fach-N-Verteilerklemme übersehen; auch ein interessantes Bauteil.


    Die Komponenten der verschiedenen Hersteller an sich erscheinen mir untereinander sehr ähnlich (natürlich sind sie untereinander nicht kompatibel).


    Eine Herausforderung war es, Hutschienen aus Kupfer oder Alu zu finden; diese sind schwer zu bekommen und teilweise teuer.

  • Moin,


    uff - ich hatte das selbe Problem, und musste mir alles bei den unterschiedlichsten Händlern zusammenkaufen:


    Völkner

    Völkner Marktplatz

    Elektromax24

    Reichelt

    Amazon

    InSystems-Shop.de

    Bürklin


    Viel Erfolg - das war richtig nervig... :traurig1:

    Viele Grüße
    Jens


    --

  • Und wie wäre das, einfach zu einem Elektriker des Vertrauens zu gehen?

    Wahrscheinlich billiger, als bei 5 verschiedenen Onlineshops das Porto zu bezahlen...

    A ship in a harbour is safe, but that is not what ships are built for !

  • Im Ernst. Kabel, Klemmen, Aderendhülsen, Steckverbinder, Flachsicherungen, all diesen Kleinkram hole ich entweder beim Elektriker oder bei meiner Autowerkstatt. Ich zahle dann bar in die Handkasse einige wenige Euro und gut. Beratung gibt es dazu.

  • Ich würde bei den Sicherungsklemmen vielleicht lieber die grössere 2006-1681 nehmen (max. 25A), die 2002-1681 ist nur für max. 10A gedacht.

    Guter Hinweis, danke! Dann wird es wohl ein Mix aus großen und kleinen Klemmen. Die kleinen haben als minimalen Kabeldurchmesser 0,25mm, die großen 0,5mm.

  • Und wie wäre das, einfach zu einem Elektriker des Vertrauens zu gehen?

    Ich bin zwar skeptisch, ob ein Elektriker Interesse daran hat einen einzelnen kleinen Reihenklemmenblock mit speziellen Bauteilen zu konfigurieren und zu verkaufen, aber ich werde mal nächste Woche mein Glück versuchen.

  • Ich bin zwar skeptisch, ob ein Elektriker Interesse daran hat einen einzelnen kleinen Reihenklemmenblock mit speziellen Bauteilen zu konfigurieren und zu verkaufen, aber ich werde mal nächste Woche mein Glück versuchen.

    der soll ja nichts konfigurieren, sondern dir nur für "Geld in die Kaffeekasse" das Material geben :winking_face:

  • Nur zur Sicherheit kurz angemerkt, die Anschlüsse sind spezifiert nach Querschnitt (mm2), nicht Durchmesser (mm).


    0,5mm2 sind für Bootsverhältnisse schon sehr wenig, kleiner verlegt man aus Gründen der mechanischen Stabilität (z.B. Vibrationsfestigkeit) eigentlich nicht.


    Eine Ausnahme sind vielleicht mehradrige Buskabel, hattest Du sowas im Sinn?



    Ausser einem "guten Elektriker" gibt es natürlich in jedem grösseren Ort auch Fachmärkte für Elektrikerbedarf bzw. Elektrikkomponenten, dort kann man natürlich auch mal anfragen, gerade so eine fertige Liste mit den Typnummern ist ja bequem zu bearbeiten. Der Punkt mit dem Porto stimmt nämlich und auch das die Onlineshops meist nicht alles in ihrem Katalog haben, macht die Bestellung dort aufwendiger.


    Dann wird es wohl ein Mix aus großen und kleinen Klemmen

    Nach meinem Verständnis haben die kleinen Minisicherungen und die grossen normale, wenn Du mischt, brauchst Du also zwei Typen von Ersatzsicherungen (kein grosses Drama, aber etwas tüddeliger).

    Edited once, last by ville: Ein Beitrag von ville mit diesem Beitrag zusammengefügt. ().

  • Nur zur Sicherheit kurz angemerkt, die Anschlüsse sind spezifiert nach Querschnitt (mm2), nicht Durchmesser (mm).

    Sorry, da hast Du natürlich recht.

  • Im Ernst. Kabel, Klemmen, Aderendhülsen, Steckverbinder, Flachsicherungen, all diesen Kleinkram hole ich entweder beim Elektriker oder bei meiner Autowerkstatt. Ich zahle dann bar in die Handkasse einige wenige Euro und gut. Beratung gibt es dazu.

    Moin,


    hat man so als typischer Elektriker denn das große Wago-Sortiment auf Lager? Die Frage ist ernst gemeint, denn ich hatte da tatsächlich kurz drüber nachgedacht aber dann befürchtet, dass es eine ebenso elende Zusammensucherei wird...

    Viele Grüße
    Jens


    --