Brille trotz bestandenem Sehtest

  • Ja, ich bin bei Verkehrskontrollen mehrfach darauf angesprochen worden. Ich trage Kontaktlinsen (muss die tragen, Brille geht nicht). Einige Male hat meine Erklärung genügt, aber bei ein, zwei Kontrollen hat der Polizist auch genau in meine Augen geschaut und sich vergewissert.

    Ich staune grade:

    Du bist schon mehrfach auf dem Wasser kontrolliert worden???

    Wow!

  • Ich staune grade:

    Du bist schon mehrfach auf dem Wasser kontrolliert worden???

    Wow!

    @sailing_tanam


    In einer Straßenverkehrskontrolle sicherlich. Das ergibt sich doch für einen, der Sachverhalte lebensnah erschließen kann. Wenn man deine Äußerungen liest, scheint es bei dir hier manchmal daran zu mangeln, denn diese sind häufig sehr lebensfremd!!!

  • Wind aus West:

    Sieh mir bitte meine Lebensfremde nach. Da ich Augen wie Adler habe, bin ich noch nie in einer Straßenverkehrskontrolle auf Sehkraft überprüft worden und ergo in dieser Hinsicht unbeleckt.


    Da mein „Problem“ des fehlerhaften Brillen-Eintrags ja ausschließlich meinen SpoBo betrifft, ist meine Frage, ob schon mal jemand von der WaschPo hinsichtlich seiner Sehfähigkeit kontrolliert wurde.

    Wenn ich mir deine Antwort lebensnah erschließe, dann ist Dir das offenbar noch nicht passiert, oder?


    Was Dir im Straßenverkehr widerfahren ist, halte ich persönlich (ja, schon klar, lebensfern und vermutlich auch ein bisschen langsam im Kopf) für nicht zwingend übertragbar.


    Auf jeden Fall aber ein bereichernder Beitrag. Danke dafür!


    Und auch vielen Dank für dein Feedback zu meinen kognitiven Fähigkeiten.

    Ich fühle mich richtig bewertet und durchschaut.

  • Ich staune grade: Du bist schon mehrfach auf dem Wasser kontrolliert worden???

    Ja klar, ich fahre (beim Segeln) recht oft zickzack und das kommt den Ordnungshütern nunmal verdächtig vor. :bottledrink:


    Nein, ich habe deine Frage ehrlich gesagt mit dem darauf folgenden Beitrag von Leuchte des Nordens (Nr. 37) verbunden, der die fragliche Nachschau auf Erfahrungen bei normalen Verkehrskontrollen erweiterte. Und die kann ich sehr wohl bestätigen.


    >>Was Dir im Straßenverkehr widerfahren ist, halte ich persönlich für nicht zwingend übertragbar.<<

    Dazu möchte ich anmerken, dass ich ganz, ganz früher sehr oft kontrolliert wurde, aber niemals nicht nachgefragt oder nachgesehen wurde, ob ich Linsen trage. Die Verkehrskontrollen mit Nachschau der Sehhilfen lagen alle in jüngerer Zeit, in den letzten sechs, sieben Jahren. Vor diesem Hintergrund halte ich durchaus für denkbar, dass es heute - möglicherweise aufgrund entspr. Dienstanweisungen - genauer zugeht und das ist auch bei der WaschPo denkbar.

  • Sry, aber wie kommst du auf die abwegige Idee, Käptn Blaubär würde sich bei Führungszeugnis auf den Sehtest beim Arzt beziehen. Natürlich bezieht er sich auf die Prüfungsanmeldung. Alles andere ist ja abwegig.

    Das könnte daran liegen, dass der TO genau das erlebt hat. Vorlage des KFZ Führerscheins beim Sehtest, nicht bei der Prüfungsanmeldung.


    Ich habe den SBF noch nicht und habe deswegen den Sehtest gemacht und obwohl ich halt alles ohne Sehhilfe erkennen konnte, hat er mir auf dem ärztliche Attest angekreuzt, das ich eine Brille brauche, da er meint, das ich beim Autofahren auch eine brauche.


    Hast du vermutlich überlesen, oder?

  • Die Verkehrskontrollen mit Nachschau der Sehhilfen lagen alle in jüngerer Zeit, in den letzten sechs, sieben Jahren. Vor diesem Hintergrund halte ich durchaus für denkbar, dass es heute - möglicherweise aufgrund entspr. Dienstanweisungen - genauer zugeht und das ist auch bei der WaschPo denkbar.

    Denkbar wäre das. Und ziemlich lustig!

    Ich stell es mir grade bildlich auf dem Wasser vor, wenn die Kalkgrund mich aufbringt:


    „Bitte legen Sie Ihren Führerschein und Ihre Kontaktlinsen in den Kescher“.

    Oder:

    „Bitte warten Sie eine halbe Stunde. Wir machen das Dinghy klar und gucken Ihnen tief in die Augen“


    Ich glaube, das wäre es mir sogar fast wert 😂

  • Wind aus West:

    Sieh mir bitte meine Lebensfremde nach. Da ich Augen wie Adler habe, bin ich noch nie in einer Straßenverkehrskontrolle auf Sehkraft überprüft worden und ergo in dieser Hinsicht unbeleckt.

    Bei einer Kontrolle, egal ob an Land oder auf dem Wasser, wirt du nie auf die Sehkraft geprüft. Der Grund dafür ist, dass Augenärztinnen oder Optikerinnen recht selten auch Polizistinnen sind.

    Für jedes Problem gibt es eine Lösung, die einfach, klar und falsch ist.

  • Ist es denn so problematisch eine Brille zutragen?

    Ich hatte an Bord ca. fünf Lesebrillen verteilt und eine am Band um den Hals hängen wenn ich am Ruder war.

    Es waren die Guten vom Aldi und einige sind bereits über Bord gegangen.

    Wo ist das Problem?

  • Ist es denn so problematisch eine Brille zutragen?

    Ich hatte an Bord ca. fünf Lesebrillen verteilt und eine am Band um den Hals hängen wenn ich am Ruder war.

    Es waren die Guten vom Aldi und einige sind bereits über Bord gegangen.

    Wo ist das Problem?

    Keine Ahnung, denn ich besitze ja anders als gefordert keine.

    😂

    Sonnenbrillen empfinde ich meist als hilfreich.

  • Moin,

    am besten immer Brille tragen, wer keine trägt, ist einfach immer verdächtig. Oder faul, oder uneinsichtig, oder oder oder.

    Hab damit Erfahrung.

    Zum Beispiel:

    Eine Dose Abbeizmittel steht in der Sonne ...

    schon die Berührung mit dem Schraubenzieher zum vermeintlichen öffnen der Dose lößt eine Explosion aus, der Deckel fliegt weg und die Spritzer fliegen mir direkt ins Gesicht.

    Ohne (Sonnen) Brille fatal. Die Brille konnt ich wegschmeißen.

    Glück gehabt.

    Zugegeben lästig, die Brille.

    Aber zuweilen nützlich.

    Handbreit

    Käptn Iglu

    Keep dreaming