Autoradio

  • Moin,


    ich möchte gerne etwas Musik auf mein Boot bringen. Ein Marine-Radio wird da vermutlich die beste Wahl sein.

    Preislich ist natürlich ein Autoradio, gerade gebraucht, deutlich attraktiver.

    Gibt es gute Gründe, die gegen ein "normales" Autoradio sprechen?


    LG

    bulu

  • wie - es gibt auch Marineradios? Bei mir tut es ein normales Panasonic Autoradio auch :O

    MMSI 211 417 380 CALL SIGN DJ7473

  • wie - es gibt auch Marineradios? Bei mir tut es ein normales Panasonic Autoradio auch :O

    Gibt bestimmt etwas zum 5-fachen Preis mit Marinesticker drauf 🥸

  • Gibt bestimmt etwas zum 5-fachen Preis mit Marinesticker drauf 🥸

    . . . und einem Wurfanker, der als Wurfantenne fungiert.


    Reinhard

    Keiner und Nichts kann mich enttäuschen.
    Nur meine Erwartungen vermögen das.

  • Moin,


    möglicherweise sind die Marine Radios vorne etwas besser abgedichtet und die Platinen zusätzlich beschichtet. Wirklich nur möglicherweise, habe noch keins auseinander genommen. Der Einbau wird ja sicherlich nicht draußen im Cockpit sein, sondern unter Deck. Und da tut es jedes normale Autoradio.


    Jörg

  • Danke Jörg, dann werde ich mich um ein Autoradio kümmern :thumb:

  • Wir haben zwei auf der Tuitje … vor 4 oder 5 Jahren waren bei defekt..


    Der Nö-Name-Ersatz hat bei EBay ca 12€ pro Stück gekostet - inkl usb und Bluetooth … ich hab 4 genommen und zwei in Reserve hingelegt :winking_face:


    Lg

  • Wir haben zwei auf der Tuitje … vor 4 oder 5 Jahren waren bei defekt..


    Der Nö-Name-Ersatz hat bei EBay ca 12€ pro Stück gekostet - inkl usb und Bluetooth … ich hab 4 genommen und zwei in Reserve hingelegt :winking_face:


    Lg

    Wie lange haben die denn gehalten?

  • Sie halten noch immer … also die zwei eingebauten …

    Die ‘auf Halde’ teste ich wenn es so Wirt ist


    Lg


    Die Vorgänger hießen Blaupunkt und waren laut Vorbesitzer ca 15 Jahre drin

    Edited once, last by Till_OS: Ein Beitrag von Till_OS mit diesem Beitrag zusammengefügt. ().

  • Danke, Till. Aussicht auf 15 Jahre sind doch schon mal gut!

  • Ein Marine-Radio wird da vermutlich die beste Wahl sein.


    Vorsicht. Die haben Festquarze, da laufen nur Hans Albers, Freddy Quinn oder der Wellerman. :hear_no_evil_monkey:

  • Ich empfehle ein Radio mit Fernbedienung. Dann muss man nicht während des Mittagsschlafes von der Couch aufstehen.

    Ei jo

  • Mit der Fernbedienung wird leider zu einem Problem, es gibt keine mehr auf dem Markt. Zumindest habe ich keine mehr gefunden. Die Hersteller setzen jetzt auf Steuerung per Smartphone.


    Jörg

  • Sony DSX-M55BT Radio Marine Boot Bluetooth MP3 USB Fernbedienung 4x55W
    Sony DSX-M55BT Radio Marine Boot Bluetooth MP3 USB Fernbedienung 4x55W in Auto & Motorrad: Teile, Autoelektronik, GPS & Sicherheitstechnik, Autoentertainment,…
    www.ebay.de


    Rockford Fosgate PMX-BTUR Bluetooth Fernbedienung für Marine Motorrad Radio | eBay
    Entdecken Sie Rockford Fosgate PMX-BTUR Bluetooth Fernbedienung für Marine Motorrad Radio in der großen Auswahl bei eBay. Kostenlose Lieferung für viele…
    www.ebay.de


    hertz hmr online kaufen | eBay


    Hertz HMC U1 Fernbedienung für Hertz Marine Autoradio HMR 20, HMR 10 D, HMR 10 | eBay
    Entdecken Sie Hertz HMC U1 Fernbedienung für Hertz Marine Autoradio HMR 20, HMR 10 D, HMR 10 in der großen Auswahl bei eBay. Kostenlose Lieferung für viele…
    www.ebay.de


    Rockford Fosgate PMX-0 digitaler Marine Media-Receiver Bluetooth Boot Radio FM | eBay
    Entdecken Sie Rockford Fosgate PMX-0 digitaler Marine Media-Receiver Bluetooth Boot Radio FM in der großen Auswahl bei eBay. Kostenlose Lieferung für viele…
    www.ebay.de

    Der Weg ist das Ziel.
    Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt.
    Jeder Alkoholismus mit einem ersten Glas.
    Jede Sucht mit einem ersten Mal.


    Jeden Abend ´nen Bier - Ganze Leben Alkoholiker


    Möge keiner sagen, er hätte es nicht gewußt...


    Cetero credo Putin esse delendum.

  • Moin,


    wie oben schon mehrfach geschrieben gibt es keine technischen Gründe die dagegen sprechen. Ich möchte ergänzen:

    - Pro Autoradio: DIN-Schacht, also leichter Austausch ohne großes Gebastel möglich


    Ich habe trotzdem bei mir ein Hertz Marineradio eingebaut, allerdings aus Platzgründen. Ich brauchte auch keinen eckigen Ausschnitt zu sägen, sondern nur einen runden mit einer Lochsäge. War einfacher und hübscher für mich.


    Ah und noch ein Punkt aufgrund persönlichem Geschmack: Ganz wenige Bedienknöpfe, kein bunt schillerndes Bling-Bling. Ich mag es einfach :smiling_face:


    Gruß,

    Thomas

  • Mal ganz grundsätzlich zum eingebauten Radio - da gehören auch Boxen dazu, und hier fängt das Problem erst an. Platziere die Boxen so, dass auf keinem Sitzplatz im Salon die Box gleich hinterm Ohr ist!


    Aus heutiger Sicht würde ich überhaupt kein Radio mehr fest einbauen. Eine Bluetooth-Box auf die Treppe gestellt gibt erstaunlich guten Klang, deutlich besser als mit einfachen Autolautsprechern. Fernbedienung, übers Handy, alles inclusive und hinterlässt keinerlei Einbauschäden. Wenn defekt oder nicht gut genug spurlos austauschbar.