Winterwasserlieger an der Weser

  • Hallo,


    ein Freund will nächsten Winter sein Boot im ImJaich in Bremerhaven erstmalig im Wasser lassen. Nun überlege ich, ob ich da auch mitmache.

    Das liegen und die Versorgung dort ist kein Thema und ich kenne den Hafen. Soweit mir bekannt, öffnet die Schleuse dort auch ganzjährig.

    Nun segele ich ja auch gerne mal nen Schlag und möchte da an schönen Wochenenden nicht nur auf dem Boot hocken.

    Gibt es an der Weser in der Wintersaison Ziele die man weseraufwärts anlaufen kann? Ich brauche da keine Full Service Marina mit Duschen und Toiletten, aber ein Steg Idealerweise mit Strom und für 1,90m Tiefgang geeignet wäre prima.

    Habt Ihr da Erfahrungen oder Tips?

    First 21.7, Etap 21i, Sunbeam 22.1, Dufour 350 GL

  • Helgoland geht immer

    Gooden Wind


    Hendrik

  • Ja, in Richtung Quelle :winking_face:

    Hendrick, na klar, Helgoland. Aber da bin ich ja schon immer von Hooksiel aus ✌️

    First 21.7, Etap 21i, Sunbeam 22.1, Dufour 350 GL

  • In Bremen gibt es mehrere Möglichkeiten mit dem Schiff im Winter fest zu machen.

  • Moin,


    in Richtung Bremen fallen mir Stadthafen Elsfleth ein, weiter weseraufwärts kämen dann noch Stadthafen Vegesack, Europahafen Bremen, Steganlage des YCHB und Bootswerft Maleika.


    Beim Stadthafen Elsfelth bin ich mir nicht ganz sicher, ob der Steg winters im Wasser bleibt, bei den anderen Häfen schon. Ich würde aber in jedem Fall vorher Fall anrufen, ob Plätze frei/Gastlieger erwünscht sind.


    Empfehlen kann ich Dir den Stadthafen Elsfleth - ich bin da immer wieder gern und genieße die Natur. In Bremen ist wahrscheinlich der Europahafen am unkompliziertesten, wenn denn der Gästesteg winters geöffnet ist.


    Viel Spaß bei Deinem Plan - ich liege nun schon den dritten Winter in Bremen im Wasser und bereue es nicht :tanzen:

    Viele Grüße
    Jens


    --

  • Moin,

    in Elsfleth liegt der Steg ganzjährig im Wasser. Bei deinem Tiefgang fällst du wahrscheinlich am Steg trocken. Bremen Europahafen geht. Muss man aber da mögen und wie es mit Strom im Winter ist, kann ich nicht sagen.


    Gruß Angela

  • Ja, in Richtung Quelle

    Leser hier seid helle, die Weser hat keine Quelle. Da wo sich Werra und Fulda küssen, sie ihren Namen lassen müssen. Aus diesem Kuss entsteht der Weserfluss.

    Gruß SY mona Willi

  • Leser hier seid helle, die Weser hat keine Quelle. Da wo sich Werra und Fulda küssen, sie ihren Namen lassen müssen. Aus diesem Kuss entsteht der Weserfluss.

    Hallo,

    ja, früher haben die Kinder in der Schule noch etwas gelernt.


    Kein Geografie-Lehrer und kein Buch erklärte mir das. Ich lernte von meiner Mutter (1921 geb,):

    "Iller, Lech, Isar, Inn fließen rechts zur Donau hin.

    "Wörnitz, Altmühl, Naab und Regen kommen ihr von links entgegen."


    Als Ossi lernte ich: "Den Sozialismus in seinem Lauf hält weder Ochs noch Esel auf."


    Reinhard

    Keiner und Nichts kann mich enttäuschen.
    Nur meine Erwartungen vermögen das.