SKS Praxis und Prüfung Nordsee Empfehlungen

  • Von der Jolle zum Dickschiff an der Küste oder gar mehr ist es schon noch ein ziemlicher Schritt finde ich.

    Hmm, ich habe auf dem Piraten in Tidengewässern angefangen. Von da zum kleinen Dickschiff (Vierteltonner) empfand ich den Schritt nicht als besonders groß.

    Ich empfehle weiterhin einen Kurs, gerne mit Meilen- und Erfahrungstörns...

    Idee in die Nordsee zu gehen sozusagen als Herausforderung

    Kurse schaden selten etwas, ob sie etwas bringen, ist ein anderes Thema. Hängt sehr ab. Von guten Erfahrungen habe ich von Eichler in HH gehört, auch in HB/Bhv gibt es vergleichbare Schulen, habe aber keine eigenen Erfahrungen damit. Jedenfalls dürften Nordseekurse meist etwas weniger den "Wellness-Aspekt" ansprechen und etwas anspruchsvoller sein.

  • Hmm, ich habe auf dem Piraten in Tidengewässern angefangen. Von da zum kleinen Dickschiff (Vierteltonner) empfand ich den Schritt nicht als besonders groß.

    Ja, habe auch im Piraten im Tidengewässer angefangen. Damit sind wir dann auf dem Fluss gesegelt und haben zu dritt unter der Persenning auf Luftmatratzen geschlafen. Holzkohle haben wir selber gemacht und mittels Erdloch und metallener Fussmatte als Grill die Koteletts genossen....


    Dann ging es auf 10,50m und auf die Inseln, Holland, Grossbritanien, Skandinavien, usw. Das wäre auf dem Piraten nicht wirklich lustig gewesen und war schon "etwas" anders..


    Schule, oder auch bei sehr erfahrenen Crews mitsegeln bringt beides sehr viel. Zumindest war es bei mir damals so. Aber man kann als Einsteiger natürlich nicht wirklich beurteilen was "gut" ist.