Sperrung Havel-Oder-Wasserstraße 31.07. - 30.11.

  • Laut boote-forum ist es wohl so das ein falsches Blatt in ELWIS hochgeladen wurde.

    Aus der Erinnerung war es ein langer Zeitraum und an Arbeitstagen lange gesperrt aber nicht vollkommen zu.

  • Hallo,


    Napoleon III. besuchte ein Dorf in den Pyrenäen, das Dorf war durch eine tiefe Schlucht getrennt.

    Er ordnete an, eine Brücke zu bauen und bestimmte auch den genauen Standort.

    Genau nach 1 Jahr (in Worten: ein) weihte er die Brücke ein. Sie war ab dann auch nutzungsf#hig und ist es noch.

    Zum Einschwimmen einer vorgefertigten Wege-Brücke werden 4 Monate benötigt.

    Ich sehe Napoleon grinsen und höre ihn lachen.


    Reinhard


    Napoleon-Brücke.jpg

    Keiner und Nichts kann mich enttäuschen.
    Nur meine Erwartungen vermögen das.

  • Laut boote-forum ist es wohl so das ein falsches Blatt in ELWIS hochgeladen wurde.

    Aus der Erinnerung war es ein langer Zeitraum und an Arbeitstagen lange gesperrt aber nicht vollkommen zu.

    Da ging es um eine Baustelle in Hennigsdorf.

    Die hier verlinkte Bescheid bezieht sich auf eine Baustelle bei Oderberg. Dieser Bescheid wurde bei Elwis falsch zugeordnet.

    Ich brauche keine Therapie. Ich muss nur segeln.

  • Laut boote-forum ist es wohl so das ein falsches Blatt in ELWIS hochgeladen wurde.

    Aus der Erinnerung war es ein langer Zeitraum und an Arbeitstagen lange gesperrt aber nicht vollkommen zu.

    Ergänzung:

    Im Mai 2019 wurde diese Spannbeton-Brücke für jeglichen Verkehr gesperrt.

    Auch Fahrzeuge der Landwirtschaft war die Überquerung untersagt.

    Im April 2021 wurde das Geld bewilligt. Nach einer Ausschreibung wurde im Okt. 2022 ein Auftrag erteilt.

    Noch im Dez. 2022 begannen die Abrissarbeiten.

    Im Dez. 2023 wird die Brücke eingeschwommen sein.

    Fertigungstermin und Kosten konnte ich nicht in Erfahrung bringen.

    Ich sehne mich trotzdem nicht nach Napoleon III.

    Warum nur unterdrücke ich meine Emotionen so stark ?


    Reinhard

    Keiner und Nichts kann mich enttäuschen.
    Nur meine Erwartungen vermögen das.

  • Also .... reden wir von "Geschwindigkeit"....nur davon....

    Da war der kleine Braune mit der Rotzbremse wohl ungeschlagen...

    A45 als Beispiel.


    Aber das will ja keiner...

    Der Weg ist das Ziel.
    Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt.
    Jeder Alkoholismus mit einem ersten Glas.
    Jede Sucht mit einem ersten Mal.


    Jeden Abend ´nen Bier - Ganze Leben Alkoholiker


    Möge keiner sagen, er hätte es nicht gewußt...


    Cetero credo Putin esse delendum.

  • ...und wenn man heute nochmal nachguckt, findet man, dass der Zeitraum mitnichten mehrere Monate, sondern ganze zwei Arbeitstage (18.-20.07.) beträgt (18.07. ab 08.00 Uhr bis 20.07. 08.00 Uhr):


    ELWIS - Nachrichten für die Binnenschifffahrt


    Interessanter ist aber doch das hier:


    ELWIS - Nachrichten für die Binnenschifffahrt


    Irgendwie passen die Meldungen nicht zusammen, das eine ist Henningsdorf, das andere die Brücke in Liepe....Muss man halt einplanen, kann ab 31.07. nur am Wochenende oder nach 17.00 Uhr passiert werden.

  • Hallo,

    die örtliche Zuordnung ist möglich, wenn die Kanal-Kilometer berücksichtigt werden. Es gibt zwei Sperrungen.

    Hier geht es um die Lieper Wegebrücke, die noch vor dem Schiffshebewerk Niederfinow liegt

    Das WSW informiert am 6. Juli '23:

    " Aufgrund von Bauarbeiten an der Wegebrücke Liepe (Einschwimmen der neuen Brücke) wird im Bereich der

    HOW- km 79,8 bis 80,5 (Lieper Wegebrücke) die Sperrung der Wasserstraße für die gesamte Schifffahrt angeordnet.

    Zeitraum: 31.07.2023, ab 8 Uhr bis 30.11.2023, 8 Uhr "

    Das sind 4 Monate.

    _______________________________

    Wohingegen eine Woche vorher, am 28.6.23 das WSV informiert, dass vom 18.7. - 20.7

    (für 48 Stunden) dieser Kanal an dieser Stelle gesperrt ist.


    Kann schon mal passieren. Warum sollte beim WSV nicht auch Fachkräfte-Mangel herrschen.

    Keinem Praktikanten, keinem Quereinsteiger, keinem AZUBI oder Ge-Outsourcten ist ein Vorwurf zu machen.

    _________________________________

    Hallo Nightfighter ,

    dein Verweis auf den Mann, der seinen Haar-Scheitel rechts trug und unter der Nase auch noch ein Stückchen Haarwuchs hatte, kann wirklich kein Argument sein.

    Ansonsten könnten wir alle die "Ode an die Langsamkeit " brüllen.

    Falsche Töne werden nicht wahrgenommen - Hauptsache laut.

    Kein Lamm käme auf die Idee, seinen Fleischer zu loben.


    Reinhard

    Keiner und Nichts kann mich enttäuschen.
    Nur meine Erwartungen vermögen das.

  • Ging mir nur um die Geschwindigkeit...

    Der Weg ist das Ziel.
    Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt.
    Jeder Alkoholismus mit einem ersten Glas.
    Jede Sucht mit einem ersten Mal.


    Jeden Abend ´nen Bier - Ganze Leben Alkoholiker


    Möge keiner sagen, er hätte es nicht gewußt...


    Cetero credo Putin esse delendum.