Orca Navigation..bitte nur technisch..

  • Noch eine Frage, zumindest in der Vergangenheit gab es leicht unterschiedlich Core Modelle, finde dazu aber nichts auf der website. Ist das immer noch der Fall? Danke schonmal

    V1 ohne Ethernetkabel

    V2 mit Ethernetkabel, der eigentliche Core ist aber technisch der gleiche wie V1

    Quelle: Orca Support, hatte dort explizit danach gefragt

    -- Fehlende Praxis ist theoretisch kein Problem.--

  • Die Logbook Funktion hat letztes Jahr noch nicht richtig funktioniert, die haben das über den Winter komplett redesignt. Daher konnte ich das noch nicht testen.

    Was angekündigt wird ist dass sobald der Core eingeschaltet ist wird aufgezeichnet. Die App überträgt dann wenn sie läuft und Netzverbindung hat die gesammelten Daten. Soweit die Theorie..bin gespannt wie das funktioniert.

    Ist das "always on" oder kann das cloud-Logbch konfiguriert werden?

  • ist always on..und es gibt schon einen offiziellen Widerspruch auf Facebook in der Orca Owners Group zu dem Feature.


    Ratet aus welchen Land der Widerspruch kommt? :kissing_face:

    VG

    Dirk

  • Treffer!

    Gab eine Aussage von Jorge Sevillano Fernandez, dem Produkt Manager, dass es geändert wird und abschaltbar sein wird.

    VG

    Dirk

  • Haha schon witzig. Ich find‘s eigentlich ein super Feature, gerade das Always On mit Aufzeichnung über den Core. Naja, jedem das Seine.

  • Moin,

    ich hab mal wieder an den Support geschrieben und ausführliche Antworten von Fin, dem Bot, erhalten.

    Leider hat der meine Fragen nicht beantworten können.

    Weiß jemand von euch, ob die Konversation noch von jemand anderem vom Team gelesen wird, oder muss ich "Talk to a person" wählen?

    Gruß

    Friedel

  • Mag vielleicht am Wochenende liegen ....

    "Meine" Probleme:

    1. Die Namen von Leitfeuern werden nicht! dargestellt (bei Richtfeuern usw. werden die Namen ab einer bestimmten Vergrößerungsstufe sichtbar).


    2. Im Offline-Modus werden die Karten nicht upgedated, wenn ich entfernte Regionen ansehe und reinzoome. Der Bot fragte, ob ich die Karten schon gelöscht und neu installiert hätte ...


    3. Zumindest in der App-Version 1.0.141 wird die geogr. Längee eines "Fixierten Standortes" statt mit "E" falsch mit "N" bezeichnet.


    Das alles tritt bei allen meiner Android-Geräte sowie bei den aktuellen App-Versionen und der Routing-Kacheln auf. Eine volle Subscription habe ich auch.

  • Zu 1, ja das ist so. Ist denke ich eine Design Entscheidung. Es werden die Kennungen angezeigt, nicht die Namen. Kann man sicher diskutieren was sinnvoller ist.

    Zu 2, vielleicht wirklich eine gute Idee die Offline Karten nochmal runterzuladen? Hatte ich noch nicht.

    Zu 3, das sieht bei mir aus wie es sollte. Ist das bei dir anders?

    pasted-from-clipboard.png

  • Zu 1: Für mich gehört beides dazu. Für die Leitfeuer hat es das Orca-Team vor ein paar Wochen ja auch hinbekommen.


    Zu 2: Das muss ich dann wohl machen... Es sind immerhin ca. 5Gb an Daten die schnell gelöscht aber nur langsam wieder geladen werden. Ich hatte da schon mal ein Problem.


    Zu 3: Bei mir sieht das so aus:

    IMG_20240324_131341.jpg


    Ich weiß nicht wie problematisch es werden kann, wenn ich die App nochmal komplett neu installiere - insbesondere auf dem "Display 2".

  • Ja die Anzeige für 3 ist ein Fehler. Das sieht mir nach einem Bug aus. Solltest du definitiv an Orca melden.

    Also Apps neu installieren ist auf Android eigentlich kein Problem, was aber auch oft schon hilft ist einfach den Cache mal löschen, findet sich unter Systemeinstellungen/Apps/Speicherplatz. Hat mir schon öfter auf die Sprünge geholfen wenn sich etwas komisch verhält.

    VG

    Dirk

  • Das hat nichts gebracht.

    Und damit bin ich wieder bei meiner Ausgangsfrage s.o.


    BTW: Welche App-Version läuft bei dir? Bei mir ist es 1.0.140

  • Will mir einen Core2 zulegen.

    Der soll an ein SeatalkNG Netz angeschlossen werden. Dazu muss ich bei mir den Backbone verlängern und den Core dann über ein T-Stück anschließen.

    Muss das ein SeatalkNG T-Stück sein, an das ich dann das Adapterkabel N2k-SeatalkNG anschließe. Oder kann ich auch das mitgelieferte N2k-T-Stück nehmen und mittels Irgendeines Adapters an den Backbone anschleßen?