Salatschleuder gesucht, aber schön klein

  • Was spricht eigentlich gegen diese Schleuderbeutel? Ich hab die an Bord, falls mal jemand Salat waschen und schleudern möchte. Ich bin das bestimmt nicht 😉

  • Hat jemand ne Idee,

    Diese kochtopfgroßen Dinger sind mir zu üppig zum Stauen.

    Sie sollte für zwei Portionen reichen, mehr ist nicht nötig.

    Diese Schleuderplastikbeutel aus DK sind bekannt, Von denen will ich weg.

    Also wenn du der Meinung bist, dass du auf eine Salatschleuder nicht verzichten kannst, kaufe dir ein Netz und schleudere deinen Salat an Deck, es spritzt ja nur Wasser davon, also sollte das kein Problem darstellen.

    Ein kleines Netzt kannst du sicher überall verstauen oder auch für andere Tätigkeiten nutzen.


    LG.

  • Interessant...

    Netz / Korb / Geschirrtuch etc. kennt er, will er nicht, weil man es eben auch draußen machen muss, und entweder ein Boxnachbar oder eine Petze immer in Sichtweite / Reichweite oder es einfach regnet...

    Gefragt war eine Alternative dazu, nicht, wie unnötig ein jeder eine Alternative findet...

    Oder habe ich da was übersehen?

    Wasser in die Spüle oder ins selbstlenzende Cockpit zu kippen kann ich mir auch besser vorstellen als das, was er und ich nicht (mehr) wollen, nämlich es umher zu spritzen...

    Die faltbare Version bei der das "Drumherum" gleichzeitig zur Salatschüssel wird, finde ich eine gute Lösung. Faltschüsseln habe ich gleich ein paar an Bord.


    Bei mir wird es jetzt diese hier werden:


    Rosenstein & Söhne Sieb: Faltbare XL-Salatschleuder mit Kurbel und hoher Übersetzung, 5 l (Salatschüssel)

    Der Weg ist das Ziel.
    Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt.
    Jeder Alkoholismus mit einem ersten Glas.
    Jede Sucht mit einem ersten Mal.


    Jeden Abend ´nen Bier - Ganze Leben Alkoholiker


    Möge keiner sagen, er hätte es nicht gewußt...


    Cetero credo Putin esse delendum.

  • Keine Ahnung wo du das alles gelesen hast. Der TO schreibt nur, dass er von Plastikbeuteln weg will.

  • "Schleuder"Plastikbeutel.

    Davon will er weg.

    Der Weg ist das Ziel.
    Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt.
    Jeder Alkoholismus mit einem ersten Glas.
    Jede Sucht mit einem ersten Mal.


    Jeden Abend ´nen Bier - Ganze Leben Alkoholiker


    Möge keiner sagen, er hätte es nicht gewußt...


    Cetero credo Putin esse delendum.

  • "Schleuder"Plastikbeutel.

    Davon will er wegnoch .

    . . . "peti" möchte weiter davon weg.

    Er schrieb im # 1:

    "Hat jemand ne Idee, Diese kochtopfgroßen Dinger sind mir zu üppig zum Stauen. .
    . . . Diese Schleuderplastikbeutel aus DK sind bekannt, Von denen will ich weg"

    ____________________________________________

    Jetzt wurden ihm viele Vorschläge gemacht. Darunter auch wirklich platzsparende Salat-Schleudern.

    Meine beiden Vorschläge fanden kein Gefallen (# 4)

    - Den Relingsdraht als Wäscheleine benutzen und die Salatblätter mit einer Wäscheklammer zu Trocknen aufhängen.

    - Die Mikrowelle als modernen Salat-Trockner zu verwenden, fand auch keinen Anklang.


    Hier nun mein dritter Vorschlag: Einen 12V-Salat-Fön mit mit Bluetooth -Fernbedienung.

    _________________________________

    Wie meine Mutter den Salat nach dem Waschen "entwässerte" , verrate ich nicht.

    Diese Methode ist sehr unmodern. Diese Methode hatte aber auch Vorteile.

    Keine Plastik-Zahnräder gingen kaputt. Keine Schleuder musste gesäubert, getrocknet und verstaut werden.


    Reinhard

    Keiner und Nichts kann mich enttäuschen.
    Nur meine Erwartungen vermögen das.

  • Wenn das hier so weitergeht mit den Vorschlägen ,dann wird der TO bald nur noch Salzstangen essen ,denn die sind trocken :verstecken:

    Gruß Klaus

    Ab Windstärke zwölf gibt es keinen Atheisten mehr.( Helmut Gollwitzer)

  • Bei mir ähnlich, ich esse kein Salat, warum soll ich den waschen?


    Gruß Klaus

    Ab Windstärke zwölf gibt es keinen Atheisten mehr.( Helmut Gollwitzer)

  • Kaufe dir eine kleine Glasflasche mit den Vitaminen, Spurenelementen und Mineralstoffen anstatt deinem Salat.


    Vorteile:

    Keine Salatschleuder

    Keine Platzverschwendung

    Kein ständiges Einkaufen

    Kein Kunstsoff

    Kein an Deck gehen um den Salat zu trocknen

    Kein Ärger mit dem Stegnachbar

    Keine Zeitverschwendung


    :grinning_face:

  • Wir haben auch ne Salatschleuder an Bord. Musste auch schon als Kinderbeschäftigung herhalten: Blatt Papier drauf schleudern und dann mit buntstiften Kreise malen...

    Function follows design

    Wo die geistige Sonne tief steht werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Na toll - hier stellt jemand eine Frage und ihre macht euch alle lustig.

    Nehmt das doch mal ernst!


    Ich finde Salatschleudern auch schwierig.

    Vor allem die Reichweite.

    Und vor allem wenn der Salat schon geschnitten ist...


    Holger