Kardinale-Süd, mal anders