Zu den Ostfriesen-Perlen...

  • ...so nenne ich mal die 5 Ostfriesischen Inseln von Juist bis Wangerooge.


    Heute ist ja meteorologischer Frühlingsanfang und ich bin schon ganz hibbelig, wann es endlich los geht.


    Mogens aus dem Bett gen Himmel gelukt aber Schiet: Nix von wegen blaues Band (Frühling lässt sein blaues Band wieder flattern durch die Lüfte...Eduard Mörike, 1829)-

    na ja dann hoffe ich mal auf den "richtigen" Frühlingsanfang am 20. März.


    Wie dem auch sei, mein Törn startet ja auch erst Mitte Mai, aber ich bin halt hibbelig.

    Zum Glück geht mein "Kutter" schon 1 Woche nach Ostern am 07. April zu Wasser.



    Im meinem WVW e.V. hab ich den Törnvorschlag mal locker in die Runde posaunt, und siehe da: 3 wackere Brummboot-Kapitäne wollen sich mir anschließen.

    Es soll von Bremerhaven über die Watten nach Fedderwarden und Wilhelmshaven gehen, dann durch den Ems-Jade-Kanal nach Emden und dann mit Aufenthalten

    in Delfzijl und Greetsiel binnen von Juist bis Wangerooge an den Ostfriesen-Perlen entlang.

    Wenn alles klappt, wollen wir nach Möglichkeit (wetterabhängig!) am ersten Juni in Hooksiel eintreffen und dort mit den Jungs und Mädels feiern,

    die an der Weser-Jade-Regatta teilnehmen.


    Mit dem Törn werden Erinnerungen wach.

    2009 Rundtörn: Mit Motorsegler „Vagabund“ über Küstenkanal, Ems und Ostfriesen zurück nach Bremerhaven
    Mit dem Motorsegler „Vagabund“ von Fritz geht es im Zeitraum vom 19. bis 27. Sept. ab Bremerhaven auf „Herrentour“ durch den Küstenkanal – ein schöner…
    travellingrainer.com


    Bin gespannt auf den Törn mit meiner Minerva und den begleitenden Booten.


    Rainer

    17091426994026866808750278156918~2.jpg

    TravellingRainer
    ...Reisen ist meine Leidenschaft
    https://travellingrainer.com/
    bis 2021 mit SY Swantje: Lofoten-HögaKusten-BritainRound

    ab 2023: kleiner "Motor-Kutter" Minerva (Marim 755)

  • Die ostfriesischen Inseln als Perlen zu bezeichnen ist gut. Perlen sind wertvoll. Das erklärt auch die gesunden Liegegelder und die höchste Kurtaxe Deutschlands.

    Nicht desto trotz es ist eine schöne Strecke. Wenn nichts dazwischen kommt sind wir in Hooksiel dabei.

  • Wir nennen die auch „Perlen“, ob ihrer echten Schönheit in unseren Augen - oder auch aufgrund der Tatsache, daß sie wie auf der Perlenschnur aufgefädelt da so adrett vor der schönen Küste rumliegen. 😂👍


    Wir wünschen Euch allerbeste Reise & lesen sicher wieder gerne mit!

    LG, STEPHAN!


    „… hütet Euch vor Sonder- und Spezialknoten ...“ [Simon Rebitschek]

  • ???

    Perlen okay!!! Aber 5? Wir haben doch 7 und selbst von Juist bis Wangerooge sind es sechs….oder ist Baltrum nur n Untiefe :wacko3:

  • Twinkler

    Es freut mich, dass du meinen Beitrag so aufmerksam studiert hast

    Rainer

    TravellingRainer
    ...Reisen ist meine Leidenschaft
    https://travellingrainer.com/
    bis 2021 mit SY Swantje: Lofoten-HögaKusten-BritainRound

    ab 2023: kleiner "Motor-Kutter" Minerva (Marim 755)

  • Nichts für ungut Rainer..wünsche Dir /Euch n tollen Törn mit möglichst vielen Perlen!

    Leide offenbar noch unter Kindheitstrauma. Ostfriesische Grundschule Anfang der siebziger….ostfriesische Inseln aufsagen von West nach Ost….und dann noch die Siele, das waren viele :black_eye:


    Gruß Thomas

  • Perlen? i.O., und hochinteressant! Aber schön? Das Watt ist für Revierfremde ein spannendes Revie, je nach Tiefgang hochspannend

    - Borkum: Die "Badeinsel mit Hochseeklima", :smiling_face: Dünen und Promenade auch schon mal mit Stacheldraht getrennt

    - Juist, gut bürgerliche Badeinsel, viel Mudd, Fahrplan einhalten.

    - Norderney: Das Mallorca Deutschlands

    - Baltrum: kann, muss aber nicht. Die Hausnummern durchschaut nur der Postbote

    - Langeroog: Nur die Bahn hilft vom Hafen zum Ort

    - Spiekeroog: Sogar Fahrräder sind unerwünscht. Ohne Kinder in Gummistiefelchen und Bollerwagen gehört man nicht dazu. Das Boot versinkt im Mudd, wie in Juist

    - Wangerooge: siehe Langeroog. Das Gatt ist besonders spannend.

    Die Schönheit liegt im Auge des Betrachters, bei allen fünf :smiling_face:

    Viel Spaß, liebe Schlickrutscher.


    Gruß Franz

    halber Wind reicht völlig

  • Gut, dass nicht alle die "Perlen" schön finden. Sonst wäre es dort viel zu voll :smiling_face:


    Baltrum ist die einzige dieser Inseln, die mich nicht gefangen genommen hat. Alle anderen gefallen mit aber in ihrer Einzigartigkeit sehr gut.


    Grüße

    ruhrpottsegler

  • Bei Wangerooge braucht man keine Bahn. Rechts am Hafen vorbei. Genau auf den Deichschart der Bahn zuhalten. Bei Hochwasser soweit fahren bis man noch 30 cm unter dem Kiel hat. Anker raus und warten. Dann zu Fuß in 15 Minuten im Ort.

  • Gut, dass nicht alle die "Perlen" schön finden.......

    ......

    "Schön" ist ein schwacher Begriff (Märchenwald, Stadtpark, röhrender Hirsch über´m Sofa, ...), den möchte ich den Inseln nicht antun. Sie sind schon ganz besonders, aber schön?


    Gruß Franz

    halber Wind reicht völlig