Klepper Fam Hahn Mast- und Baumbeschlag

  • Könnte mal nachfragen ob das geht. Sollte man viel zusetzliches Material drauf Lassen.

    Neues kostet vielleicht nicht viel mehr. Und könnte dan auch für 304 gehen instand Stahl.

  • Hat jemand noch eine Addresse für eine Hakenleiste?

    Habe eine bestellt aber ist nur 10cm lange. Die originale Hakenleiste seht grösser aus.

  • Für dem Fockfall habe ich eine Bierstrecker instatt eine Schiene mit Spanner.

    Aber für Großfall gibt es original eine Hakenleiste ( siehe Bild). Von Allen gibt es ein Hakenleiste aber diese sieht sehr fragile und klein aus (siehe Bild). Gibt es noch alternative zum Hakenleiste?

    Oder werden Sie eher ein Bierstrekker oder sonst nutzen für die Großfall?

  • Das Großfall einfach an einer Klampe am Mast belegen und mit Cunnigham das Vorliek spannen. Hebelspanner wird eigentlich nur für das Fockfall verwendet.

  • Hat jemand noch eine Addresse für eine Hakenleiste?

    Habe eine bestellt aber ist nur 10cm lange. Die originale Hakenleiste seht grösser aus.

    Ich habe ja dasselbe Rigg auf der Fam,. sowohl Baumbeschlag, als auvh Fockspannhebel haben bei mir 16 cm Rastungseinstellbereich, der Spannhebel des Fockbeschlags bringt ca 3,5 cm Spannung zwischen komplett offen und zu.

    Aber ich finde den Fockspannhebel unnoetig, Fall einmal um die Klampe unten rumgefuehrt, festhalten, oberhalb seitwaerts das Fall nochmal etwas auf Spannung heckwaerts rausziehen und beim wieder Nachlassen gleichzeitig mit der anderen Hand hinter der Klampe stramm ziehen, belegen, gut ist.
    Viele andere Riggs in aehnlicher Groesse haben ueberhaupt nicht solche Spannhebel und man kommt prima ohne aus z.B. bei meiner Fahrtenjolle.

  • Das Großfall einfach an einer Klampe am Mast belegen und mit Cunnigham das Vorliek spannen. Hebelspanner wird eigentlich nur für das Fockfall verwendet.

    Dan nutzen Sie als Grossfall nicht das originale Stahldraht, oder? Was habe Sie für das Grossfall verwendet?

  • OK. Auf Bild von Takelanleitung sehe ich das Stahldraht bis zum Hakenleiste laufen. Deswegen denke ich das es keine Leine gibt wenn das Grobsegel ganz gehisst wird.

  • OK. Auf Bild von Takelanleitung sehe ich das Stahldraht bis zum Hakenleiste laufen. Deswegen denke ich das es keine Leine gibt wenn das Grobsegel ganz gehisst wird.

    Ich habe ja eine Fam selbes Bj, es ist, wie es Koje geschrieben hat, beide Fallen haben Drahtvorlaeufer, bei der Fockfall,passt, wenn die Fock komplett gehisst ist, die Kausche vom Drahtvorlaeufer in den Hebelspanner und Du kannsst ueber den Hebelspanner nachspannen, was gerade bei einer Rollfock ohne Stagreiter usw wichtig ist
    Grossfall habe ich einmal mit am Masttop ein paar cm Spiel zur Rolle den Baum in die richtige Rastung am Mastbeschlag geschoben und erziele die Fallspannung ueber die Belegklampe s.o., ich habe allerdings auch durch Paddeln / Klettern gut Armkraft. Der Vorbesitzer hat den Baumberschlag in der obesten Stellung gelassen, das Gross bis Anschlag Rolle hochgezogen und dann den Baum mit Drauflehnen in die richtige Rastung runtergeschoben.

  • Hallo Zusammen,

    ich habe kürzlich eine gebrauchte Fam (Klepper) erworben und bin auf er Suche nach einen technischen Handbuch.

    Kann evt jemand weiterhelfen ?

    Grüße

    Thomas

  • Das Teil ist halt von der Klassenvereinigung zusammengestellt und haeufiger ergaenzt worden und nicht im normalen Handel zu kaufen.

    Sie bieten es nur fuer Mitglieder an, die Mitgliedschaft kostet 25 € / Jahr das Handbuch kann gleich mit dem Mitgliedsantrag fuer 35 € bestellt werden.