• Dumme Idee. Das macht doch keiner. Sowas muss! halten. Und das geht auch. Es gibt haltbare Fittinge.

    Ja gibt es, aber nach EU Norm sind nur 5 Jahre im Unterwasserbereich gefordert. Und die die länger halten kosten auch ein vielfaches. Also bauen die WErften nur das ein was muss und nicht dass was kann.

  • Jupp, die Dinger sind sch……

    Hast Glück, dass die so lange gehalten haben.

    Meine flogen sofort incl. Durchbrüche raus und wurden durch Trudesign ersetzt.

    Tut mir aufrichtig leid für Deinen verkorksten Saisonstart.

    First 21.7, Etap 21i, Sunbeam 22.1, Dufour 350 GL

  • Das ist ja ein herber Bruch.

    Bin ich froh mit unseren Kunststoffdingern in der Aluschüssel. Die haben wir nach 20 Jahren kürzlich präventiv alle ersetzt. Und die waren allesamt noch gangbar und leidlich in Ordnung.


    Gutes Gelingen!


    PS

    Heißt das, Ihr habt ein- und dann gleich wieder auskranen müssen und liegt derzeit wieder trocken?

    LG, STEPHAN!


    „… hütet Euch vor Sonder- und Spezialknoten ...“ [Simon Rebitschek]

  • Ja gibt es, aber nach EU Norm sind nur 5 Jahre im Unterwasserbereich gefordert. Und die die länger halten kosten auch ein vielfaches. Also bauen die WErften nur das ein was muss und nicht dass was kann.

    Nicht die Werften, sondern manche Werften, bitte.

  • Das Ventil ließ sich bis in den Herbst bedienen. Bei der Größe etwas schwerer als 1/2" Ventile.

    Das ist der Ablauf des Abwassertanks. Ist in den Häfen und im Watt immer geschlossen. In Schweden sowieso.

  • Na, Verständnis dafür, was hier das Problem ist/war. Fabrikationsfehler bei ansonsten stabilem Material oder Auszinkung und Verlust der Festigkeit.

    Man sieht auf dem Bild schön, die rosarötliche Färbung des verchromten/vernickelten Messingteils mit Edelstahl Handgriff.

    Unten rechts im Bild scheint es jedoch schon länger geleckt zu haben, dort ist eine weiße Ausblühung zu sehen.


    Ich habe mal einen Borddurchlass (an Land im Winterlager) per Hand abgebrochen, das war nur noch ein feinporiger Kupferschwamm aufgrund der Entzinkung...


    Sanitärventile haben oft vernickeltes Messing mit Edelstahlachse und Edelstahlkugel oder verchromter Messingkugel als Materialmix verbaut, in Kombination mit Messing Borddurchlässen die auch innen schön mit kupferhaltigem Antifouling gestrichen werden, gibt das eine schöne Batterie.

    Es kommt immer anders als wenn man denkt.

  • Wenn. Metall dann CR Qualitaet. Dann halten die auch. Truedesign sind gut, bisweilen aber aufgrund ihrer Baugroesse kein Ersatz.

    Genau! Es wird doch hier, gefühlt jeden Monat, hoch und runter gekaut und auch der letzte sollte es mittlerweile mitbekommen haben.

    Metall: Rotguss oder Bronze z.B. hiererhältlich

    Kunststoff: Trudesing

    Gruß Torsten


    kis
    keep it simple