Posts by secuder

    Die unten rum fahrenden kommen heute Nacht wieder hoch, aber ich glaube nicht, dass sich das auszahlt.


    ...gerade die Nummer 1 sieht aus, als ob sie ungespitzt gegen die nächste Landmasse knallen will - aber vielleicht zieht sie dann noch einen eleganten Schlenker. Aber dass er Nummer 1 bleibt - so gute Segel kann man im Spiel (hoffentlich!) nicht kaufen...
    :face_with_open_mouth: :smiling_face:


    grüsse
    secuder

    Hallo MannvomMeer,


    ich würde mich an das halten, was Skipper-Chris gepostet hat (siehe Bild) und was mit dem Schlösser auch übereinstimmen sollte:


    Bei Mayday auf Kanal 16 an "all stations" (denn alle in der Nähe sollen aufgeschreckt werden und dir helfen)
    Bei PAN PAN auf Kanal 16 an "all stations" (denn es kann sein, dass der Arzt auf dem Kreuzfahrtschiff helfen kann)
    Bei Securite auf Kanal 16 an "all stations" (denn du willst ja alle warnen)


    (alles mit der entsprechenden DSC-Meldung auf Kanal 70, natürlich)


    Wenn Du Dich mit Jade Traffic, also der Verkehrsüberwachung in Verbindung setzen willst, weil Du bei schlechter Sicht ganz gerne etwas Hilfe hättest oder Dich anmelden möchtest, dann musst Du die bevorzugt und zuerst auf dem Arbeitskanal von Jade Traffic anrufen. Den Kanal findest Du in dem Buch "Jachtfunkdienst" vom BSH und wenn ich mich nicht täusche auch in der einen oder anderen Seekarte. Wenn Du den Anrufkanal nicht kennst, kannst Du allerdings auch auf Kanal 16 anrufen, da hören die mit und sagen Dir dann den Arbeitskanal.
    Im Unterschied zu Binnen ist es allerdings keine Pflicht, so ein Buch dabei zu haben -


    Viele Grüße
    Secuder

    Na, da sind wir ja denn doch recht dicht beieinander, denn dass es um die Anrufverfahren (und nicht die Migräne) geht, hast Du sicher gelesen.
    Vor einer Frage nach der Frequenz der Küstenfunkstelle auf Okinawa hätte ich in der Prüfung allerdings keine Angst - erstens ist das so weit weg, dass danach wahrscheinlich keiner fragt, und zweitens wird auch da jemand auf Kanal 16 antworten :winking_face:


    grüsse
    secuder

    Aber einfach mal so auf Kanal 16 loszureden wäre sicher falsch.


    In dieser Absolutheit finde ich das falsch, und zwar sowas von.


    Meine Prüfer waren wahrlich keine Korinthenkacker, aber ich hatte schon den Eindruck, sie würden ganz gerne "ihres" hören - und das ist das, was in den Büchern steht. Zudem gibt es einen ganz klaren Fokus auf die Anrufverfahren.
    Sicherlich kommt es darauf an, was die Frage in der Prüfung ist. Wenn es um die Frage geht, ob man die unten erwähnte ASS ausnahmsweise ohne Wasser unzerkaut runterschlucken kann, dann gebe ich Dir recht. Wahrscheinlich kommt aber eher die Frage nach dem Umgang mit einem offen Beinbruch. Da kommt man ins Überlegen, ob das nun schon ein Mayday rechtfertigt oder ob das noch ein PAN PAN ist. Das kann man mit dem Prüfer sicher auch so überlegen und sich dann entscheiden. Und das geht dann auf Kanal 16 nach entsprechender Ankündigung über DSC.
    Schlösser gibt in seinem Buch Beispiele für medizinische Beratung als Not- und für Dringlichkeitsmeldung und schreibt, die Entscheidung sei situationsabhängig. Sicher kann das auch ein Standard-Anruf sein.


    Es schadet freilich sicherlich nicht, wenn man weiß, was ein Medico Gespräch ist, und schon gar nicht, dass für Medico-Beratung das Krankenhaus in Cuxhaven zuständig ist (heija, auch das steht im Schlösser! Hatte ich längst vergessen!).
    Allerdings hat das augenscheinlich keinen Anrufkanal, sondern veröffentlicht nur eine Telefonnummer, eine Faxnummer und eine Emailadresse. Per Funk geht das dann über die Küstenfunkstelle.


    Kanal 16 ist auch nicht nur für Not und Sicherheit, sondern auch für die Ankündigung von Routinegesprächen geeignet und gedacht. Das heisst ja nicht, dass man sich stundenlang auf diesem Kanal über Schluckbeschwerden unterhält (das wäre nun in der Tat falsch). Und ja, vorzugsweise sollte Routineverkehr über DSC eingeleitet werden.


    Vom Jachtfunkdienst als geeignetem Nachschlagewerk sollte man vielleicht auch gehört haben - aber auch, dass ein derartiges Werk für die Sportschiffahrt nicht vorgeschrieben ist.


    grüsse
    secuder

    Also, das kam man ja nochmal nachgucken, aber es wurde mich wundern, wenn man da nicht auf 16 beginnt. Da wird dann schon ein Kanalwechsel von der Küstenfunkstelle initiiert, wenn nötig. (wo hab ich nur mein Buch? Ah, hier : Dringlichkeit, Anruf auf Kanal 16...)
    Grüße
    Secuder

    Handbuch Binnenschifffahrtsfunk und dann gucken wo auf dem Rhein, der Mosel, dem Dortmund-Ems-Kanal ich gerade bin und die Revierzentrale suchen?


    Ist bei mir alles schon ein Weilchen her, aber das solltest Du für den UBI auf alle Fälle drauf haben. Das Handbuch kann man sich im Internet auch runterladen, dann kann man vorher schon mal reingucken (und nicht erst in der Prüfung, wie ich das gemacht habe :O )


    grüsse
    secuder