Posts by spliss

    Anker wurden schon mehrfach ausgiebig behandelt, deswegen nur noch mal mein 1+ für Jambo. (Fahrtgebiet Gran Canaria) Auf den griechischen Charterfahrzeugen (hier von Istion, Franzosendampfer) muß man nehmen, was drauf ist. Immerhin sind 80m Kette im Kasten. Und da slippt das Teil auch mal (nicht Jambo) nachts kurz und gräbt sich (ohne Gegenfahren) wieder ein und hält bis zum Frühstück. Nichts ist lustiger, als beim ersten gemeinsamen Kaffee das Verlassen des Kontrollkreises zu erleben.. Wir haben die Kette öfter abgetaucht, um zu verstehen, was der Kram da unten treibt, während wir schnarchen.

    Eine eigene Kralle mit Beiwerk sollte man haben / einsetzen.

    Gaastra Windsurf firmiert unter GA, der Yachtsegelteil ist in Richtung Quantum gedriftet und die Klamottenmarke (tolles Zeug) hat man gegen die Wand gefahren.

    Neilpryde ist nun NP, Fanatic boards sind Geschichte, das heißt jetzt Duotone usw. usf. ...

    erstaunlich, was man alles zerwürgen kann.

    Heute trudelte in meiner FB-Werbung http://www.oxsea.com hinein:

    was meinen denn die Experten dazu? (Luft nicht entfeuchtet / gefiltert etc. )

    -

    btw.: wenn ich unter Wasser ordentlich zutun ab, vergrößert sich mein O2-Bedarf deutlich, die Anzahl der Auftaucher auch. Bei kaltem Wasser + dünnem Neo doof.

    Zum Filmen das UW-Schiff besuchen oder mal zum Anker geht natürlich ABC.

    Würde ich so pauschal nicht festlegen. Hängt von weiteren Eigenschaften der Leinen ab (Elastizität - Lastspitze).

    Mit Robline Palma oder Liros Handy Elastic wirst du vermutlich bei 14..16 mm landen. Frag doch den Verkäufer, der dir auch gleich das Auge dranspleißt und ggf. mit Schutz betakelt.

    Viana do Castelo, heute Porto. Am Fischhafen, alles voller Fisch und Möven. Wir sind mit einer steinalten Straßenbahn gefahren und haben Siemens-Schuckert Maschinensätze angesehn.

    Zum Abend Polvo & Lachs vom Grill und Alvarinho.

    Wenns mal anstrengender wird, gibts bei kaum beurteilbaren Teilnehmern auch noch den 10 kleine N.. äh Jägermeister - Efffekt. Da warn es nur noch 2 ....

    Dann kann man im Wachplan die Salami einwickeln. Und hat Stress.

    Im Ölflex wird ein Schalter stecken. Ein "erdfreies" Netz auf einem Alukahn bedeutet, daß man zumindest Schutzmaßnahmen nicht mischen darf. Das sieht ja ziemlich gebastelt aus mit der Lüsterklemme. Wäre ein Auftakt, mal die ganze Anlage durchzuprüfen. (Elektofachkraft mit Meßgerät(en) erforderlich).

    Das angebrannte Holz am "Herd" gabs bereits bei der B24. Wg. "privacy" : wir haben uns damals mit einer großen Werbefahne beholfen. Es gibt Matten, die sind so gemacht wie die rutschhemmenden Matten, gelocht, bleiben auf dem Acryl aussen liegen und schützen es auch. Den Namen weiß ich nicht mehr, müsste Bente aber auch wissen.

    spliss

    Es geht hier weder um Rollgroß, Fehlbedienung, schlechte Seemannschaft... Wer sollte dich WG. o.t. steinigen? :whistle2:

    Wie groß ist denn der Dampfer? Voll belegt? Und bei Backschaft, anziehen umziehn usw. kommt keiner wirklich zur Ruhe. Bei zusammengewürfelten crews denkt auch kaum jemand daran, mal Rücksicht zu nehmen.

    Habe 2..3 mal vollgestopfte Schiffe erlebt, seitdem belegen wir immer unter.

    Mittagessen? Hats bei uns noch nie gegeben. Ein Mittelding aus snack/Kaffee, je nachdem wer was mag.

    Wetterabhängig (bei Schietwetter kürzer) , routenabhängig (wann bin ich wirklich gefragt) und mal die Kandidaten fragen, was die so meinen. Und den Plan gemeinsam zaubern, dann fühlt sich auch jeder einbezogen. Man kann auch 3er und 6er mixen, dann rotiert das Ganze und es sitzen nicht immer die Gleichen zusammen.

    Bin eher bei 6h für mich, aber da würde ich nichts pauschal empfehlen. Ich fahr auch länger, eine echte 2h-Pause muß irgendwann sein.

    Also o.k., ich kenn Deine Leute nicht, aber wenn Du schon was von Meilen schreibst....

    Beste Grüße!

    Ich fahre gelegentlich meinen alten 5zyl._Diesel. Der Fa. TwinTec wurde leider politisch das Genick gebrochen...

    Gerne hätte ich abgastechnisch aufgerüstet, lange hat man uns mit Wortbrei hingehalten...

    Wollen wir den Bogen zur Brötchentüte zurück finden?

    Dem TE obläge es, seinen Unwillen direkt an der Kasse zu "adressieren."