Posts by femto

    … Spaß würde mir vielleicht ein Abstandswarner vorn machen, der ab 1m Abstand einen Vibrationsalarm auf meine Watch produzieren würde.

    👏👏 Bravo!

    Genau in die richtige Richtung „zuende gedacht“, finde ich! Das gefällt mir unheimlich gut. Was für eine stringente Fertigstellung der Idee.


    Die chronisch überlastete Sensorik eines latent gestreßten Steuermanns nicht mit weiteren Fluten auf den strapazierten Kanälen beaufschlagen, sondern „freie Datenleitungen“ nutzen. Und schon hat‘s schöpferische Tiefe. 👍 Ich find‘s Klasse.


    _____


    Nachtrag:

    Und jetzt statt der x-ten Kamera im Rigg viel mehr aus dem Zulieferregal der Automobilindustrie die kleinen Radarwarner entnehmen, diese in handlichen Dreierbündeln adrett beidseitig an den Bug drapieren - und das ganze findet ad hoc Abnehmer! :smiling_face:

    Tom Cunliffe, der feine Altmeister hat es auf youtube mal SO schön zusammengefaßt: :smiling_face:


    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Naja, das „Kilopond“ ist in Deutschland seit 1978 auch „unzulässig“ … 😂


    Aber ganz ehrlich - was soll‘s?!

    Ich bin hier im Freizeit-Segelforum, mit dabei, wenn ich das mag - und wenn da Segler wie die Gallier gerne in Fische oder Hinkelsteine umrechnen - warum denn nicht?


    Ich „pflege“ schließlich auch eine Orthogravieh, bei deren Ansicht meine Kinder die Augen gen Decke verdrehen und mich in aller Deutlichkeit wissen lassen: „lol aalter das ist mal schon sooowas von endlang out und falsch was du da schreibst das geht so gaaar nicht“. Alles klar.

    Feierabend 16 to 1 …

    Bedeutet das so etwas wie „nine to five“ bei unseren Britischen Freunden?


    Der Wunsch einer solchen Schreibkraft, dass die Sprache nur noch aus Abkürzungen besteht, ist verständlich. …

    Ja, so war mein Steno Exkurs auch gemeint. 👍


    Es kommt meiner Ansicht nach bei all diesem Abkürzungswahn … sicherlich auch unheimlich auf Umgebung (beispielsweise Firmenumfeld), Alter (ja, auch das!), Fachgebiet (hier - Segeln) und bestimmt noch diverses Weiteres an. Bis hin zu Imponiergehabe (schaut, was ich für dolle Dingers kenn‘) oder latenter Schreibfaulheiteffizienz.


    Kurz - je frischer Du irgendwo dabei bist, je weiter Du von einem Themengebiet inhaltlich entfernt bist, je weniger Du von einer Materie zunächst weißt, ja, je älter Du vielleicht in einem versatilen Umfeld sein magst … desto weniger verstehst Du auf Anhieb.


    Recht normal, an und für sich.

    … Kurze Antwort: weil ich die Frostfestigkeit möchte, und die bieten meines Wissens nur die Truedesign Dinger. …

    Moin Manfred,

    auf die Gefahr hin, daß es knapp neben Deiner Anfrage hier liegt :winking_face: … hinsichtlich Frostfestigkeit:


    Auf unser Aluschüssel hat die Werft durchgängig diese Seeventile eingebaut: „Forespar Regattaventile Typ Flowtech“.


    Nach 20 Jahren haben wir sie vergangene Saison präventiv getauscht. Die machen das fein, die Seeventile, können laut Atlantic bei allen Booten, die im Eis liegen (und MALA friert ja jeden Winter mal etwas ein) ohne weiteres (und ohne Sondermaßnahmen) standhalten. Und scheinen das zu tun.


    Sehr nett - sie stehen außen nicht raus & wir können sie uns so bei unseren manchmal rumpeligen Watttrockenfallaktionen folglich auch nicht abscheren.


    Besonders gut gefiel uns dieser Satz in den Prospekten: „… sind ideal für den Einsatz auf Performance Yachten. Sie arbeiten mit einem Rohrschieber, der den Borddurchlass von innen her komplett bündig mit der Aussenhaut verschließt, sind also strömungstechnisch absolut optimal. …“


    😉😉 HAH! PERFORMANCE YACHT! 😎

    Das liest der Alublechdosenfahrtensegler natürlich gerne. 🥳

    Aber ich wollte mal hier in die Runde fragen, ob andere die Kids auch schon mal auf so einen Trip geschickt haben. femto ?. Habe da was von einem Bekannten klingeln hören. :-). Würde mich sehr über Erfahrungen und Austausch freuen . …

    Moin Thomas!

    Eins vorweg: Für unseren Junior war es eine Riesen-Sache! Ist es immer noch. Die Crew hält nach wie vor Kontakt. Er ist seit einem Jahr jetzt wieder zu Hause. Und weiß die gemachten Erfahrungen unheimlich zu schätzen.


    Wir schnacken immer noch viel von der Reise. Die Jugendlichen haben durchweg einen gewaltigen Sprung gemacht. Allesamt. Sprachlich. Kulturell. Von der Eigenverantwortung, sowie dem Umgehen mit Schwierigkeiten her.


    Die Tour war BRILLIANT organisiert und durchgeführt. Absolut großartig und mit perfekter Kommunikation auch besonders für die neidischen zu Hausegebliebenen :winking_face:


    Wir waren zuvor auf Guppy und schauten uns alles an. Der feine Eindruck bestätigte sich erwartungsgemäß - und die Reise war ohne Ausnahme gelungen & traumhaft!


    Ich denke, Ihr habt eine tolle Entscheidung getroffen, wenn Ihr dem Nachwuchs das so ermöglicht! 👍


    Allerbeste Grüße,

    STEPHAN!


    PS

    … anstrengend war‘s für mich … „mitsegelnd“, „mitkoppelnd“, alle paar Stunden einen Position mitschreibend… 😂😂😂 - aber auch für uns zu Hause war‘s eine tolle Zeit. Der Hammer war der „junge Mann“, der wieder zurück kam. 👍


    Vorher hatte der nie zu Hause von Hand Brot gebacken. 😅 Jetzt freut er sich, daß in der Küche dabei alles an Ort und Stelle liegenbleibt und nicht rollend herumfliegt 🥳

    besonders beim Verwenden großer Spinacker, Genacker, Topblister oder Drifter von Bedeutung. …

    Auf unseren Atlantic-Kuttern fahren die Segler, die ich kenne, die Backstagen, wenn (auch) die Fock (in viel Wind) gesetzt ist. Bei Segeln unter Klüver, Code-Segeln oder Spinnaker sind sie weitgehend nicht gesetzt.

    Die Backstagen greifen am Mast in der Höhe des Vorstags an …

    Die Backstagen greifen bei unseren Kuttern dann auf Höhe des Kutterstags am Mast an.


    Unser „bedienungsunfreundliches“ Beispiel Kutter-Rigg stellt sicher nur eine kleine Randgruppe der Riggs dar … deshalb nur der Vollständigkeit halber ergänzt.


    :smiling_face:

    Es ist spannend zu sehen, wie sich Deine Photographie „entwickelt“. 🥰 Das freut mich alles.

    Diesmal ohne aktuelles Bild … Blau ist hier rundum absolut nicht verfügbar.