Posts by Tral

    Keine ohmsche Last am Regler sorgt dann dafür dass er zu Rasmus geht...

    Man müsste dann auf eine Blei oder Agm umschalten, wenn voll geht der Strom runter.

    DAS ist ja genau die Crux mit Lifepo an der Lima. Wenn Lifepo voll ist wird die Ladung im Bms komplett unterbrochen und damit stirbt die Lima...

    Jagut. Wie viel Watt ohmsche Last braucht dann die Lima minimal? Die könnte man ja nebenher immer mitlaufen lassen, so viel kann das ja gar nicht sein. Ein voller Bleiakku zieht ja auch kaum Last, oder?

    Interessant.

    Im Prinzip könnte man doch nun jetzt, statt teure Ladegeräte zum Schutz der Lima, einfach die ladeleitung mittels eines Relais abklemmen, wenn eine bestimmte Temperatur erreicht ist... Und wieder anschließen, wenn die Lima abgekühlt hat.

    Was spricht da dagegen?

    warum eigentlich nicht einfach paar Ruckdämpfergummis in die KETTE?


    Die gibt es doch in versch. Ausführungen, man kann sie in die Leine oder eben in die Kette einfädeln. Statt LEINE plus RUCKDÄMPER plus KRALLE...

    Nur mal so eine Frage: jetzt weißt du, wo alle Kabel lang gehen. Super fürs erste.

    Jetzt segelst du eine Nachtfahrt, heftige Bedingungen, jedenfalls gefühlt, bist alleine. Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, würdest du jetzt im Boot unten rumkrabbeln, und nach dem Fehler zu suchen, da der AP nicht geht, du aber die Kabelführung kennst. Draußen ist das Boot herrenlos. Unten findest du den Fehler trotz super Vorbereitung durch das Forum nicht... Macht das wirklich Sinn?


    Wenn der AP nie und nimmer aussteigen darf, müsste man wohl eher einen zweiten, möglichst einfachen, billigen Radpilot einbauen. Dann kannst umschalten, und im Hafen in Ruhe unten rummachen... Wo liege ich falsch?

    ich würde da jetzt nicht übertrieben Sorgen machen. Der Stecker war raus, Problem gefunden. Stell dir vor, du willst jetzt am Boot jeden Stecker kontrollieren, jedes Drehmoment jeder Schraube checken... Ihr wisst was ich meine... Ganz grob wie immer halt: Je mehr dran, desto mehr kann kaputt gehen...

    Gute Idee! Mein Teil kann das nicht. Hättest du eine konkrete Produktempfehlung?


    Nachdem du mich neugierig gemacht hast, habe ich selbst mal geschaut. Das CTEK Batterieladegerät CS Free müsste das können. Es ist Ladegeät, aber auch USB-C Powerbank und zugleich netzunabhängiger Jumpstarter für eine Starterbatterie.


    Alternativen?

    Ich hatte das Teil vor ein einigen Jahren in China bestellt. Ich denke, das können heute alle?!

    Seit 10 Jahren nutze ich eine cf35 Kühlbox, welche wohl ähnlich sein wird.


    Als Strom habe ich 2 Stück 50W Panels.

    Die Box läuft nur, wenn genug Solarstrom da ist. In der Nacht ist sie aus. Das hat bis jetzt immer gut funktioniert. Dies nur als Anhaltspunkt.


    Dies nur als Erfahrungsinfo.

    Evtl könnte man mal alle Geräte, zB Plotter abklemmen, die nicht für den AP Betrieb nötig sind.


    Ich erinnere mich jetzt, dass ich auch mal am Anfang einen Ausfall hatte, da hatte geholfen, die Stecker neu einzusetzen. Kam von null auf jetzt, das heisst, vorher gings, dann Probleme. Seither Ruhe...

    Jetzt bin ich angefixt. Mit 26füsser habe ich natürlich Platz für nix. Da Tiefgang auf 30cm verringerbar ist, sind wir bis jetzt fast immer ohne Dinghi an Land gekommen.

    Wie gesagt, Motor ist ausgeschlossen. Hätte denn so ein Kajak irgend ein Nachteil zu einem kleinen 3D-Tender? Immerhin könnte man auch zum Spass Touren fahren, was man wohl mit einem Tender ohne Motor eher nicht macht...

    Aber mit den SUP Pumpen kann man normal nicht absaugen.

    Mit den billig Lüfterlis für 10 Euro geht dass, dafür gibt's keinen grossen Druck. Evtl braucht es halt 2.

    Die Handpumpen mag ich nicht so, weil sie sperrig sind.