Posts by Olly

    Meinen defekten Geber habe ich noch vekaufen können. Das Drehdings war fast fest, die Richtung war sehr schwegängig. Bei einem 14 m Mast funktioniert der Kabellose nicht. Ich habe etwas neues eingebaut---- was auch funktioniert. Kauf neu!! (was als Empfehlung gelten soll)

    Hab ich letztes Jahr gemacht. A.W. war Sperrholzteak. Hat lange gehalten. Von Georgus Bremen habe ich mir die einzelnen Platten herstellen lassen, etwas zu groß, dann an Bord mir Bandschleifer genau angepasst. Du glaubst nicht, wie schief diese Boote gebaut sind. Auch wenns nur 2 mm sind. Ich glaube nicht dass Großserienboote da anders sind.

    Von Georgus gibt es eine genaue Anleitung und das richtige Pantera zum Verkleben und Verfugen.

    Ob ich das nochmal in Teak machen würde weiß ich nicht. Plastikteak ist auch nicht schlecht. Teak sieht einfach edler aus.


    Teak.jpg

    Stöber mal in Reiseberichte. Dort findest du alles.

    In der Nordsee ist auch nur Wasser 😀 Tidensegeln solltest du können. Von Thyburön aus sind es um 25cm Tidenhub, Südengland hats dann umme 3m mit bis zu 5 kn Strom. Ist aber kein Hexenwerk. Musst nur immer im Auge behalten.

    Ich habs ja auch gerne, wenn der TE auf die erhaltenen Antworten sich meldet, was nun wird. Danke für die Antworten, es hat bei meiner Entscheidungsfindung geholfen. Bei der Raymarine - Anlage schrub ich ja, dass sie gut zum EV100 mit dem P70 Bedienteil passt. Die auch von mir favorisierte B&G ist preislich recht weit oben angesiedelt, und würde mit zwei Anzeigen und Log-, Logge- und Windgeber an die 2k € kosten. OK, ist ja für's Boot. Leider sind diese Anzeigen eher für die Steuerrad- Böötchens gebaut als für Pinnensteuerer. D.H. du brauchst ein Opernglas an Bord, um die Anzeigen über der Garage sehen zu können, wenn du hinten gemütlich auf der Querducht sitzt. Von der Bedienung mal ganz abgesehen. Der zweite Aspekt ist, dass mein Seglerleben doch in überschaubarer Zeit zu ende ist. Wenn ich jetz 2k für eine gute Anlage neuestem Datums ausgebe, dann ist sie sicher in fünf Jahren eine Anlage alten Datums. Soll sich doch dann ein neuer Eigentümer mit dem ollen Kram dann begnügen oder eben sich alles neu kaufen. Ich brauche das eigentlich nicht.

    So habe ich jetzt in das mittlere Regal gegriffen und mir nun eine Windanzeige + Geber gekauft. Passt einigermaßen zu der verbleibenden Nexusanzeige für Lot und Logge, die letztes Jahr einen neuern AIRMAR- Geber bekommen hat. Hat auch schöne große Ziffern. Als Fahrensegler reicht mir das vollkommen.

    Danke nochmal allen. Mit der neuen Anlage habe ich schon den ersten Sturm gemessen.

    Olly soll doch von Raymarine überzeugt werden :winking_face:


    Gruß Odysseus


    Das wifd schwierig werden. Bei Ray habe ich das Gefühl, es handelt sich um alte Technik. Im Vergleich mit B&G. Ein Gedanke ist mir später erst gekommen: ich geh auf die 80 zu :loudly_crying_face: , muss also auch an den Bootsverkauf denken. Daher sollte ich jetzt die neueste Technik einbauen, um eben nicht noch einen Mängelpunkt anbieten zu müssen.

    Wo du gerade "Stromverbrauch" sagst:
    Mal kurz nachgeschaut. Das Farbdisplay verbraucht gem. Prospekt 1,8W max.
    Das kann man auch ohne Rechner: 1,8 / 12 = 0.15A einen Tag mit 10 Std. segeln sind 0.15 x 10 = 1,5 A Das wird reichlich auch bei wenig Sonne eingespeist.

    Der größte Verbraucher ist nur die Kühlung. Wir hatten noch nie Probleme. Diesen Sommer erst 3 Tage am Stück ohne EL und Wasser. TV kommt mir aber nicht an Bord. Bei häufiger Nachtfahrt, was wir nicht machen, würde ich eher die Instrumente abschalten und Lot und Logge auf dem Plotter anzeigen lassen. Nachtfahrt ging aber auch so gut.


    Stevos, B&G garantiert für den kabellosen Windgeber 18m Entfernung. Das ist gegenüber NEXUS (auch Garmin?? ) eine andere Hausnummer. Da würde ich überlegen, ob ich bei B&G doch wieder kabellos nehme. Der Akku ist aber bisher eine NiMg gewesen. Die fallen gerne im Hochsommer aus- nicht im Winter :grinning_squinting_face:

    Sehr interessante Antworten dabei.
    Ich hätte mir auch nicht denken können, dass man nicht auf einem Display wenigstens Geschwindigkeit und Tiefe zusammen anzeigen kann.
    Weitere Geräte wie Zeus 3 einzubauen, solange der Lowrance noch werkelt, verkneife ich mir. Hier lasse ich mir auch die Geschwindigkeit und Entfernung zum WP anzeigen. Viele andere Daten können noch angezeigt werden. AIS bekomme ich von der B&G Funke natürlich über 2K.


    Und...


    Der AIRMAR Triducer wurde von mir im letzten Frühjahr getauscht. (satte 300€ ) Es ist aber ein TH52. Er funktioniert einwandfrei mit der alten NEXUS. Ich hätte gedacht, dass diese Airmar doch recht lange und zuverlässig arbeiten. Meine Recherche letztes Jahr sah aber so aus, dass einige bis recht viele Eigner über Defekte klagten. Vom "aufrauchen" bis Wassereinbruch.

    Frage: Warum muss das Nexus NX neu ? defekt ?

    Zehn Jahre ist ja eine ordentliche Zeit. Der Loggeber ging letztes Jahr kaputt und der Windgeber dieses Jahr..... obwohl er eigentlich nie richtig funktioniert hat. Der "Fachverkäufer" hat nicht darauf hingewiesen, dass ein Kabellosgeber nicht für diesen 14m Mast geeignet ist. Also ständig Ausfälle und Falschanzeigen. Der Geber wird ja weiter von Garmin hergestellt, ich werde aber ein Kabel legen.

    .....kannst Du einfach jederzeit über die linke Taste.....

    Damit ich da "einfach" herankomme, muss ich mich weit über das i.d.R. offene Luk strecken. Es bleibt dann bei der gewohnten Einstellung. Bei Nexus fand ich die Anzeige des WW in Ziffern sehr schön. B&G war zunächst auch meine erste Option. Der Stromverbrauch ist zunächst zweitrangig. Meine 100Wp Anlage speist mehr als nur die Kühlung zuverlässig.

    Ich brauche mal andere Meinungen.
    Mein damals (2010) gekauftes NEXUS NX muss neu. Wind, Lot und Logge.
    Auf dem Schirm habe ich: B&G Triton Garmin Segelpaket52 und Raymarine i50 + i60


    Mit NMEA2000ng passt Raymarine gut zum Pinnenpiloten, der seit Jahren sehr gut werkelt.
    Neuer und besser in den Funktionen und der Darstellung scheint Garmin zu sein.
    B&G hat, bei einer Entfernung Auge- Display von ca. 1,80m, eine zu kleine Darstellung.


    Hab ich was übersehen, gibt es andere Firmen die man sich ansehen sollte?? Außer Billighersteller??
    Welche Geräte halten wie oder länger als NEXUS??