Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

Alle Artikel (129)

129

Europa rechtsrum - Teil 37

Dienstag, 13. August 2019, 13:52

Warnemünde, 12.8.2019

Nach dem Ruhetag in Cuxhaven ging es früh um sieben mit auflaufendem Wasse und Südwind die Elbe hoch bis vor die Schleuse Brunsbüttel. Da Wind und Strom stimmten, flogen die Fahrwassertonnen allesamt mit acht Knoten an uns vorbei.Der NOK war wie immer unpektakulär: Rechts ein Ufer, links ein Ufer und dazwischen ein schmales Wasserband. In Kiel mussten wir uns eineinhalb Stunden gedulden, bis wir in die einzige noch funktionierende Schleuse (von vier) einfahren durften. Mei ...

Dieser Artikel wurde bereits 223 mal gelesen.

Kategorien: Törnberichte


128

Europa rechtsrum - Teil 36

Freitag, 9. August 2019, 14:32

Cuxhaven, 9.8.2019

Cherbourg - Cuxhaven in vier Tagen nonstop, wenn man von dem kleinen Stop in IJmuiden mal absieht. Mit Erlaubnis des freundlichen Hafenmeisters sind wir einfach für vierzig Minuten am Meldeponton liegen geblieben, haben Martin an Land gesetzt, das Gemüse und Fleisch fürs Hähnchencurry geschnippelt und vor allem die von der Masttoprolle durchgescheuerte Stelle am Großfall abgeschnitten. Und Leinen los, wieder raus!

Dieser Artikel wurde bereits 149 mal gelesen.

Kategorien: Törnberichte


127

Europa rechtsrum - Teil 35

Mittwoch, 7. August 2019, 13:22

Ansteuerung IJmuiden, 7.8.2019

Vorwärts immer - rückwärts nimmer! (E. Honecker)

Das ist der Leitspruch, den Rasmus uns für den nächsten Törnabschnitt gegeben hat. Nach dem frustrierenden, fünfstündigen Stillstand am Cap de la Hague sind uns für die folgenden Tage stetige Südwestwinde mit der Stärke vier angekündigt. Abgesehendavon, dass es ziemlich genau von achtern weht, ideale Bedingungen.

Dieser Artikel wurde bereits 157 mal gelesen.

Kategorien: Törnberichte


126

Europa rechtsrum - Teil 35

Samstag, 3. August 2019, 17:26

Cherbourg, 3.8.2019

Hafentag, pumpenhalber. Zeit, sich die Stadt und die Cité de la Mer anzusehen. Die ist im ehemaligen Bahnhof am Hafen untergebracht. Hier kamen bis in die 50er die Reisenden an, die sich für die Atlantiküberfahrt nach New York einschiffen wollten.


Ehemaliger Hafenbahnhof

Auch deutsche Reedereien haben hier Geschichte geschrieben wie die Hamburg-American-Line, die schon vor dem ersten Weltkrieg hier mit einem Büro vertreten war.

Dieser Artikel wurde bereits 171 mal gelesen.

Kategorien: Törnberichte


125

Europa rechtsrum - Teil 34

Freitag, 2. August 2019, 11:31

Cap de la Hague, 1.8.2019

Erstens kommt es anders... Jeder weiß, wie der Spruch weitergeht. Gestern morgen verließen wir Brest, nun ohne Thomas, um neun Uhr. Zwei Stunden noch ablaufendes Wasser standen gegen den vom Atlantik einlaufenden Schwell und zauberte eine interessante Berg- und Talbahn aufs Wasser. Zur Sicherheit noch ein kurzer Blick in den Motorraum und ein nicht zitierbarer Aufschrei des Skippers sagt alles. Die Pumpe, die gestern noch beim Probelauf trocken geblieben war, pinkelte ...

Dieser Artikel wurde bereits 225 mal gelesen.

Kategorien: Törnberichte


124

Europa rechtsrum - Teil 33

Dienstag, 30. Juli 2019, 19:03

Brest, 30.7.2019

Am Morgen nach der Ankunft haben wir noch zwei Verholmanöver bei einsetzendem Sturm zu bewältigen. Das erste vom Militärsteg an die Tankstelle mit kräftiger Leinenarbeit. Das zweite dann an unseren zugewiesenen Liegeplatz. Dorthin segeln wir im Sturm - vor Topp und Takel; die Maschine brauchen wir nur zum Aufstoppen.

Dieser Artikel wurde bereits 166 mal gelesen.

Kategorien: Törnberichte


123

Europa rechtsrum - Teil 32

Montag, 29. Juli 2019, 14:10

Brest, 29. 7. 2019

Ein Sturmtief nähert sich; die Navtex-Warnungen sind eindeutig. Es soll am frühen Montag morgen die Bicaya mit zehn Bft. beglücken. Das aber bitte ohne uns. Jetzt gilt: unter sechs Knoten dürfen wir nicht fallen, dann können wir noch rechtzeitig Brest erreichen. Cirren ziehen im Westen auf, gefolgt von grauen Schleierwolken: die Warmfront naht! Als dann gegen Mittag der Wind wieder einschläft, wird erbarmungslos motort. Glücklicherweise hatte sich unser Kraftstoffproblem durc ...

Dieser Artikel wurde bereits 209 mal gelesen.

Kategorien: Törnberichte


122

Europa rechtsrum - Teil 31

Montag, 29. Juli 2019, 13:52

Biscaya, 27.7.2019

Am nächsten Tag wache ich gegen zehn Uhr von meinem Vormittagsschlaf auf, der Grüne grummelt  noch immer. Von der Dünung spüre ich in der Koje nichts, es fühlt sich an wie eine Fahrt auf der leicht bewegten Ostsee. Trotzdem sind die Wellen noch da und mit zwei bis drei Metern auch recht beachtlich. Sie haben allerdings so flache Flanken und kommen fast genau seitlich, dass man das ständige Auf und Ab überhaupt nicht merkt. Mich erinnert das Meer ans Allgäu mit seinen sanftten ...

Dieser Artikel wurde bereits 155 mal gelesen.


121

Europa rechtsrum - Teil 30

Montag, 29. Juli 2019, 13:50

Biscaya, 26.7.2019

Um 10.15 steht endlich der Spi. Gestern schon sind wir früh um sechs Uhr aus Porto ausgelaufen. Mit Motor ging es an der Küste nordwärts. Auch dort hatten wir bereits ein kleines Spinnaker-Intermezzo, das aber mangels Wind nach kurzer Zeit wieder abgebrochen werden musste. Der flaue Wind ist nicht das eigentliche Problem, sondern das Rollen des Bootes in der Atlantikdünung. Wie soll man einen Spi mit Wind füllen, wenn er durch die Schaukelei dauernd Gegenwind bekommt? Und die ...

Dieser Artikel wurde bereits 117 mal gelesen.


120

Europa rechtsrum - Teil 29

Montag, 29. Juli 2019, 13:32

Porto, 24.7.2019

Das Einlaufen gestern abend war megaspannend. In der Dunkelheit näherten wir uns von Süden kommend der Mündung des Douro. Davor diverse Kleinfischer hin- und herfahrend, deren Beleuchtung teilweise mehr als dürftig war. Oder kennt jemand die Bedeutung eines rotblinkenden Hecklichts? Die Einfahrtsfeuer auf den Molen waren auch vor dem Hintergrund der Stadtbeleuchtung gut zu erkennen, aber warum das Richtfeuer gelb blinkt, wenn in Portugal die Straßenlaternen ebenfalls gelb leuch ...

Dieser Artikel wurde bereits 125 mal gelesen.

Kategorien: Törnberichte


119

Europa rechtsrum - Teil 28

Dienstag, 23. Juli 2019, 18:40

Auf See, 23.7.2019

Himmel grau, Wasser grau, Wind flau, Etmal mau. So könnte man den 22. Juli beschreiben. Die einzigen Schaumstreifen auf dem Wasser produziert unsere bescheidene Bugwelle. Bei diesen Bedingungen gegen Nordwind und Südstrom anzugehen ist nervtötend. Ich habe ja im Voraus gewusst, dass die portugiesische Küste unsere schwierigste Etappe sein würde, aber so langsam? Fünfzig Meilen durchs Wasser haben uns lediglich achtzehn Meilen nach Luv gebracht, ein wirklich erbärmliches Resul ...

Dieser Artikel wurde bereits 229 mal gelesen.

Kategorien: Törnberichte


118

Europa rechtsrum - Teil 27

Sonntag, 21. Juli 2019, 19:43

Cascais, 21.7.2019

Um halb sieben gehen wir ankerauf und verlassen unsere Ankerbucht. Dem Wetterbericht folgend, und auch der Tatsache, dass die ganze Nacht Fallböen am Boot gezerrt haben, binden wir sofort das erste Reff ins Groß. Und dann das: umlaufende Flaute! Wir quälen ums mit flappenden Segeln auf den Plattlantik hinaus.

Dieser Artikel wurde bereits 138 mal gelesen.

Kategorien: Törnberichte


117

Europa rechtsrum - Teil 26

Samstag, 20. Juli 2019, 21:57

Santiago vor Anker, 20.7.2019


Koch Rasmus hat sich von meiner gestrigen Speiseretoure wohl doch beeindrucken lassen, heute gibt's Seniorenteller: von allem etwas weniger. Na also, geht doch!

Wir haben unsere Planung insofern geändert, als wir nicht mehr den großen Schlag nach draußen machen. In Küstennähe, so bis ca. zehn Meilen raus gibt es einen Streifen mit moderatem Wind. Wir bleiben jetzt innerhalb dieser "Leichtwindzone", wobei die heute zum Beispiel auch mit dauerhaft zwanzig plus Knot ...

Dieser Artikel wurde bereits 151 mal gelesen.

Kategorien: Törnberichte


116

Europa rechtsrum - Teil 25

Samstag, 20. Juli 2019, 21:32

Sines vor Anker, 19.7.2019

"Wer das Lokal 'Rasmus' betritt, der bekommt aufgetischt!" Das ist er wieder, der fiese Oberkellner. Eine Speisekarte, aus der man wählen könnte, gibt's hier nicht. Heute hat der Koch Amwindkurs mit sechs Beaufort an drei Meter Dünung und Windseetopping vorbereitet. Absolut lieblos zubereitet, versalzen und so unwirsch auf den Tisch geknallt, dass es mir ins Gesicht spritzt. Ich finde den Fraß ungenießbar und lasse ihn zurückgehen.

Dieser Artikel wurde bereits 134 mal gelesen.

Kategorien: Törnberichte


115

Europa rechtsrum - Teil 24

Donnerstag, 18. Juli 2019, 20:12

Lagos, 18.7.2019

Heute morgen gab es einen großen Ratschlag mit allen Crewmitgliedern. Wir haben eingehend die prognostizierte Wetter- und damit zusammenhängend auch der Wellenentwicklung verschiedener Wettermodelle betrachtet. Einhellige Entscheidung: wir bleiben heute im Hafen. Morgen wird es ruhiger, dann brechen wir um sechs auf. Leichter Pustekuchen, die Marina ist durch eine Klappbrücke verschlossen, die aber erst um acht erstmals geöffnet wird. Sichere Passage über die Barre haben wir ab ...

Dieser Artikel wurde bereits 158 mal gelesen.

Kategorien: Törnberichte


114

Europa rechtsrum - Teil 23

Mittwoch, 17. Juli 2019, 23:50

Lagos, 17.7.2019

Gruß aus der (Wetter-) Küche.

Nur neunzehn Meilen von Albufeira bis Lagos, das machen wir doch in vier Stunden. Thomas soll um 18.45 h ankommen, dann haben wir noch genug Zeit, hier zum Friseur zu gehen und dort noch einzukaufen und Wäsche zu waschen. So war der Plan.

Dieser Artikel wurde bereits 145 mal gelesen.

Kategorien: Törnberichte


113

Europa rechtsrum - Teil 22

Mittwoch, 17. Juli 2019, 09:02

Albufeira, 16.07.2019

Dieser Tag hat Fünfundzwanzig Stunden. Wir haben die Grenze zwischen Spanien und Portugal überquert und damit unsere Uhren um eine Stunde zurückgestellt. Auch das Logbuch hat heute zwei Eintragungen jeweils um zehn Uhr. Ja, wir frühren ein klassisches Logbuch mit Eintragungen jeweils zur vollen Stunde.

Dieser Artikel wurde bereits 124 mal gelesen.

Kategorien: Törnberichte


112

Europa rechtsrum - Teil 21

Montag, 15. Juli 2019, 12:06

Puerto Sherry, 15.7.2019

Es geht endlich weiter - allerdings ohne Thomas, der heute nachmittag einfliegen sollte. Leider musste er aus gesundheitlichen Gründen heute morgen absagen. Da waren es nur noch drei, und das auf der anstrengendsten Strecke. Wer Windy oder anderere Vorhersage-Apps nutzt, kann den Wind in den nächsten Tagen die portugiesische Küste von Nord runterpfeifen sehen. Da wollen wir hin. Um die größten Windstärken zu umgehen, ist unser Plan ab Cabo de Sao Vicente 250 bis 300 sm ...

Dieser Artikel wurde bereits 148 mal gelesen.


111

Europa rechtsrum - Teil 20

Montag, 8. Juli 2019, 21:15

Urlaub vom Segeln.

Wie bitte? Gibt es sowas wirklich? Ja, gibt es. Schon in der Vorplanung im Januar anlässlich der BOOT in Düsseldorf haben wir festgelegt, dass wir Anfang Juli eine einwöchige Pause machen. Thomas ist aus familären Gründen heimgeflogen und auch für Marco und mich sind eine Unterbrechung der Trennung von unseren Frauen wichtig.

Dieser Artikel wurde bereits 173 mal gelesen.

Kategorien: Törnberichte


110

Europa rechtsrum - Teil 19

Mittwoch, 3. Juli 2019, 08:34

Cádiz, 30.6.2019

Nach unserem gemütlichen Mittagsschläfchen in der Straße von Gibraltar ging es ankerauf und wieder unter Motor bis vor Tarifa. Wir hatten den Ort bereits vom Amkerplatz aus sehen können; hier ist der westliche Ausgang der Meeresenge. Es war später Nachmittag und die Entscheidung stand an, wie weit wir heute noch kommen wollten. Wir entschieden uns einmal mehr für das Ankern. Nach all der Motorerei gönnten wir uns noch zwei Stunden Versöhnungssegeln in die Bucht vor Bolonia, wo ...

Dieser Artikel wurde bereits 199 mal gelesen.

Kategorien: Törnberichte


Kontrollzentrum