Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen [x]

Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

922

Montag, 15. Juli 2019, 12:06

Puerto Sherry, 15.7.2019

Es geht endlich weiter - allerdings ohne Thomas, der heute nachmittag einfliegen sollte. Leider musste er aus gesundheitlichen Gründen heute morgen absagen. Da waren es nur noch drei, und das auf der anstrengendsten Strecke. Wer Windy oder anderere Vorhersage-Apps nutzt, kann den Wind in den nächsten Tagen die portugiesische Küste von Nord runterpfeifen sehen. Da wollen wir hin. Um die größten Windstärken zu umgehen, ist unser Plan ab Cabo de Sao Vicente 250 bis 300 sm auf den offenen Atlantik zu gehen, um dann auf dem anderen Bug uns wieder der Küste zu nähern. Das wird nicht in zwei bis drei Tagen zu machen sein, daher habe ich jetzt einige Zeit Sendepause. Sobald wir wieder Land unter den Füßen haben, geht es hier weiter.
Wer unseren Kurs verfolgen möchte findet uns auf Marine Traffic als SY Therban.

Dieser Artikel wurde bereits 192 mal gelesen.


Kommentare (4)

  • 4

    Von Kokopelli (Mittwoch, 17. Juli 2019, 09:08)

    Moin Uwe,

    Wir sind zwar nicht in Faro, aber ein paar Meilen weiter westlich in Albufeira. Meenos Seaman haben wir hier nicht, aber Seewetterprogramme, die auch beim Volvo Ocean Race und anderen Großereignissen verwendet werden. Sagen alle das Gleiche.

  • 3

    Von zooom (Dienstag, 16. Juli 2019, 20:41)

    PS: Der Nordwind wird uns wohl die ganze Westküste entgegenblasen, erst ab A Coruna könnte es dann für den Schlag über die Biscaya günstiger aussehen.

  • 2

    Von zooom (Dienstag, 16. Juli 2019, 20:37)

    Immer diese jungen Leute mit ihrer Ungeduld...
    Freut Euch nicht zu früh, morgen geh ich Euch ab Lagos oder Sagres wieder auf die Nerven.
    Schöne Mondfinsternis!

  • 1

    Von ugies (Dienstag, 16. Juli 2019, 06:22)

    Moin Klaus,
    Ihr startet doch von Cadiz. Warum geht Ihr dann nicht erstmal nach Faro? Da ein bisschen lauern und dann weiter. Bei Meenos Seaman App sieht es ab Freitag / Sonnabend doch schon erheblich handiger aus.
    Uwe

Blog Navigation

Nächster Artikel

Europa rechtsrum - Teil 22

Von Kokopelli (Mittwoch, 17. Juli 2019, 09:02)

Vorheriger Artikel

Europa rechtsrum - Teil 20

Von Kokopelli (Montag, 8. Juli 2019, 21:15)


Kontrollzentrum