Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

Alle Artikel (99)

99

Danke!

Samstag, 22. Juni 2019, 06:46

„Ich träume oft davon, ein Segelboot zu klau ‘n und einfach abzuhau ‘n. Es muss doch irgendwo ‘ne Gegend geben, für so ‘n richtig verschärftes Leben. Und da will ich jetzt hin!“

Diesen Songtext von Udo Lindenberg, es ist das Schlusslied aus „Nordsee ist Mordsee“, habe ich Karin vor langer Zeit als Widmung in ein Buch über Spanische Gewässer von Karlheinz Neumann geschrieben. Ich wusste schon damals, dass sie so gerne mal im Warmen segeln wollte.

Dieser Artikel wurde bereits 99 mal gelesen.


98

Achterstag

Dienstag, 18. Juni 2019, 12:03

Unser Achterstag ist ja aus Vectran. Auf der 36 CWS hatte ich es aus DPro selbst gehäkelt. Beim neuen Kreuzer ist es um einiges massiver und schwerer. Deshalb habe ich versucht, es wenigstens unten etwas leichter zu gestalten, weil die schweren Blöcke und die Dreifachtalje wenn ganz entspannt immer zu weit nach innen hingen ind es außerdem schlecht zu bedienen war. Dir Curryklemme des unteren Blockes war trotz hochwertigem Harkenkram nicht in der Neigung zu verstellen. Deshalb war jemand auf die ...

Dieser Artikel wurde bereits 66 mal gelesen.


97

Bergehilfe für unsere Genua

Sonntag, 16. Juni 2019, 15:02

Nachdem das Bergen vom Großsegel mit neuen Rutschern und erweiterten
Lazyjacks nun bei allen bislang getesteten Bedingungen perfekt
funktioniert, habe ich mich heute mit der Optimierung des
Vorsegelbergens befasst.

Dieser Artikel wurde bereits 118 mal gelesen.

Kategorien: Technik


96

Alles nur geklaut

Donnerstag, 16. Mai 2019, 21:17

Mit den Augen

Neulich in Gaeta war es. Zunächst sah es so aus, als ob es im Hafen
sehr ruhig sei, das war aber weit gefehlt. Immer wieder gab es Schwell
und dann ruckte der Kreuzer so, dass fast die Muggen von der Back
fielen. Der Engländer neben uns hatte sicher das gleiche Problem. Nur er
hatte im Gegensatz zu uns auch Abhilfe. Anstatt seine beiden Heckleinen
wie alle einfach durch die Ringe an Land und dann wieder zurück auf die
Klampe zu stecken, grub er in seiner Backskiste und änderte ...

Dieser Artikel wurde bereits 135 mal gelesen.

Kategorien: Technik


95

230 V

Dienstag, 7. Mai 2019, 18:17

Seit wir hier der Marina Touristico de Roma fest sind, war ich ein wenig verunsichert. Unsere Anzeige für den Landanschluss blinkt ohne Unterlass rot, was meint, dass ein "Error" vorliegt. Was genau, darüber schweigt man dann aber. Der Landstrom funktioniert aber soweit. Also Messgerät raus und losprüfen. Erstmal das Landanschlusskabel gecheckt. Alle Pole haben Durchgang jedenfalls, wenn ich prüfe. Der zugezogenen Elektriker meinte, das die Erde unterbrochen sei. Konnte ich mir nicht vorstellen, ...

Dieser Artikel wurde bereits 158 mal gelesen.

Kategorien: Technik


94

Motorboot fahren

Freitag, 3. Mai 2019, 08:39

5:45 los, noch fast 70 nm … aber nachher gibts guten Wind für uns.


Dieser Artikel wurde bereits 118 mal gelesen.

Kategorien: segeln


93

Häkeln (2)

Sonntag, 21. April 2019, 18:25

Unser Cunningham besteht jetzt aus 3 mm Dyneema mit angesetztem 6 mm Griffstück. Es war viel einfacher als befürchtet.

Als Anleitung habe die von Premium Ropes benutzt. Das ist eine App,
die ich für das iPad erworben habe, und die mir schon viele gute Dienste
geleistet hat.











Dieser Artikel wurde bereits 213 mal gelesen.


92

Häkelkram (1)

Sonntag, 21. April 2019, 18:21

Für die Umlenkung von Niederholer und Cunningham braucht es
Loops mit Lowfriction-Ringen. Eigenartig ist, dass das im vergangenen
Jahr ohne funktionierte … Ich habe wohl einfach vergessen, wie es
geschoren war. An der neuen Sprayhood liegt es nämlich doch nicht, das
weiß ich jetzt, weil ich gestern zwischendurch auch die alte Sprayhood
noch einmal montiert hatte.
Egal, habe ich halt ein bischen gehäkelt.

Dieser Artikel wurde bereits 275 mal gelesen.


91

Gennakerbaum

Sonntag, 21. April 2019, 18:18

Mit dem Boot kam ja auch ein Gennakerbaum. Zur Performanceversion
passend aus Carbon. Den hatte vor uns wohl auch noch niemand in Betrieb
genommen. Die Pilotleine für die Hals-Kontollleine war noch drin. Ganz
vorne hatte aber jemand einen Schnappschäkel angebracht. Besser als
nichts, aber Trimm geht doch anders.

Dieser Artikel wurde bereits 132 mal gelesen.

Kategorien: Technik


90

Unser schwimmendes Heim

Mittwoch, 17. April 2019, 15:31

Wir leben hier an Bord durchaus fürstlich. Es gibt jede Menge Räumlichkeiten.

Wohnzimmer

Das ist der zentrale Raum hier im Boot. Da spielt sich das ganze Leben ab. Manchmal wird das Wohnzimmer auch „Salon“ genannt.


Esszimmer

Dieser Artikel wurde bereits 261 mal gelesen.

Kategorien: Technik


89

Kleine Überführungsfahrt

Freitag, 29. März 2019, 17:08

Damit man die Vorteile unseres neuen Reviers im Süden so richtig schätzen
lernt, habe ich Klaus ( @felix6875: ) geholfen, seinen neuen Kreuzer von Ishoej nach
Vordingborg zu bringen. Es war zwar schattig, aber doch nicht ganz so
schlimm wie befürchtet.

Dieser Artikel wurde bereits 445 mal gelesen.


88

Zum 3. Advent und überhaupt ...

Samstag, 15. Dezember 2018, 22:15

Am Eingang unserer Marina in Bari gibt es einen aufblasbaren Weihnachtswunsch, den ich sehr gerne multipliziere. Es ist ja etwas unwahrscheinlich, dass einer der Leser dort selbst vorbei kommt.

Dieser Artikel wurde bereits 393 mal gelesen.

Kategorien: Törnberichte


87

Bissl Winterarbeit in Bari (3)

Freitag, 7. Dezember 2018, 11:36

Auch das Restprogramm war nett wie immer dort.

Das Wetter ist der Knüller. Der Cappuccino auch. Rot-Grün-Weiß und überhaupt die gesamte Beleuchtung
funktioniert wieder. Die Winter-Sprayhood ist drauf. Die Fensterrahmen
haben neue Farbe. Die Türen halten jetzt magnetisch. Wir wissen, dass
wir elfmal grobe aber nur einmal feine Haferflocken haben. Das Werkzeug
ist wieder verstaut. Und der Tiefgang ist mit 2,10 m gemessen.

Frühstück:

Dieser Artikel wurde bereits 417 mal gelesen.


86

Bissl Winterarbeit in Bari (2)

Freitag, 7. Dezember 2018, 11:30

Kein, wirklich gar kein Wasser im Boot. Und die Batterie bei 12,4 V. Das
machte die Enttäuschung mit dem Antifouling schnell vergessen.
Und beide Sprayhoods waren ja noch in der Tasche. Also flink ans Werk. Bohrmaschine klar. Und wenn man so vorgeht, wie
der Bauer der Persenning es einem sagt, dann wird das auch was.

Es war einfacher als gedacht. Und auf dem Dach kann man jetzt
trommeln. Die neuen neuen Knöpfe machen auch einen sehr guten Eindruck.

Dieser Artikel wurde bereits 278 mal gelesen.


85

Bissl Winterarbeit in Bari (1)

Freitag, 7. Dezember 2018, 11:27

Da haben wir mal wieder Glück gehabt.

Weil es ab Berlin direkt nach Bari geht, und das auch noch ganz schön
billig, also ab Tegel. Aber wie regelt man die Anreise? Gut wenn man
Freunde hat. Angerufen, Besuch
angekündigt, eingeladen worden, sogar noch da geschlafen und zu guter
Letzt auch noch zum Flughafen gebracht worden. Mehr geht doch nicht!


Nochmal ganz ganz vielen Dank Ihr zwei.

Der Flug war auch nett. Wir waren eine halbe Stunde zu früh in Bari. Fein das.

Dieser Artikel wurde bereits 252 mal gelesen.

Kategorien: Technik


84

Beim Kruskopp waren wir auch

Sonntag, 16. September 2018, 16:47

Am Boot haben wir, klar, auch etwas getan.

Hier sieht man mich, wie ich versuche herauszufinden, warum das
Hecklicht nicht leuchtet. Die Kabelverbindung ist halt in der
Achterpiek.

Dieser Artikel wurde bereits 343 mal gelesen.


83

Bari 3 Altstadt

Sonntag, 16. September 2018, 16:37

Die Eingänge der Häuser stehen immer offen und gestatten Besuchern einen
Einblick. Man kann und soll sogar gerne eintreten. Das steht auch so
über dem Eingang. Kann jemand Latein?


Dieser Artikel wurde bereits 301 mal gelesen.


82

Bari 2

Sonntag, 16. September 2018, 16:34

Baris Altstadt haben wir per Fahrrad auf einer geführten Tour kennen gelernt.

Der erste Stopp war gleich auf dem ehemaligen Marktplatz. Man sah den Brunnen mit den vier Gesichtern.


… und gleich gegenüber dem Schandpfahl, unter anderem bewacht von einem
Löwen. Das Berühren des Löwen soll Glück und Reichtum bringen. Haben wir
natürlich gemacht, hoffen wir das Beste.
[img]https://kruskopp.files.wordpress.com/2018/09/img_2568. ...[/img]

Dieser Artikel wurde bereits 189 mal gelesen.


81

Bari 1: Cappucchino Frigo

Sonntag, 16. September 2018, 16:17

Wir waren ja eine knappe Woche in Bari. Die Italiener wissen einfach wie es geht.

Cappuccino Frigo ist die italienische Antwort auf Dänisches Softeis. Es gibt das
„Getränk“ in einfach d.h. ohne Brimborium im kleinen Glas, dann ist es ein Espressino, oder eben
edler als Capuchino wie auf dem Foto.
Auf dem Flughafen in Bari gibt es an der Bar Zwei Cappuccini und dazu
ein Cornetto, Schokocroissant, für 4,50 €! Und der Cappuchion ist um Klassen besser als das, was man hierzulande als solchen ser ...

Dieser Artikel wurde bereits 167 mal gelesen.


80

Ein klein wenig Statistik

Samstag, 18. August 2018, 14:03

Start war am Samstag, 14.7.2018 beim Zählerstand von 833 Betriebsstunden.

Schluss war am Dienstag, 14.8.2018 beim Stand von 997 Betriebsstunden. Gefahren sind wir also etwa 164 Stunden!

Getankt haben wir 840 l Diesel zum Durchschnittspreis von 1,60 €. Das
macht dann Treibstoffkosten von 1344 €. Der Tank ist noch immer ca. 3/4
voll, so dass ca. 750 l Treibstoff zur Anrechnung kommen.

Der Durchschnittsverbrauch war also 4,57 l/h oder auf die Gesamtstrecke von ca. 950 nm bezogen: 0,79 l/nm.

Dieser Artikel wurde bereits 339 mal gelesen.


Kontrollzentrum

Sailsquare

Handbuch für den Segelurlaub