Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

wcf.user.register.welcome

847

Freitag, 7. Dezember 2018, 11:36

Auch das Restprogramm war nett wie immer dort.

Das Wetter ist der Knüller. Der Cappuccino auch. Rot-Grün-Weiß und überhaupt die gesamte Beleuchtung
funktioniert wieder. Die Winter-Sprayhood ist drauf. Die Fensterrahmen
haben neue Farbe. Die Türen halten jetzt magnetisch. Wir wissen, dass
wir elfmal grobe aber nur einmal feine Haferflocken haben. Das Werkzeug
ist wieder verstaut. Und der Tiefgang ist mit 2,10 m gemessen.

Frühstück:

Gibt es im Sportinstitut gleich neben der Marina und gegenüber von unserem Hotel.
Due Cappuccini e due Cornetti quattro Euro.
Fein, und der Cappuccino wie immer ein Traum. Zwar ist das Frühstück so ganz anders als
in Kappeln, aber wirklich schön.

Ich bleib hier, denke ich. ;)
»ugies« hat folgende Bilder angehängt:
  • Frühstück.jpg
  • img_2724.png
  • Wetter1.jpg
  • Wetter2.jpg

Dieser Artikel wurde bereits 428 mal gelesen.


Kommentare (2)

  • 2

    Von ugies (Sonntag, 9. Dezember 2018, 09:24)

    Die Italiener sind halt Seefahrer. Deshalb ist wohl die Flagge, wie sie ist. Mir war das noch gar nicht so aufgefallen.

  • 1

    Von Kokopelli (Freitag, 7. Dezember 2018, 21:34)

    "Rot-Grün-Weiß und überhaupt die gesamte Beleuchtung"

    Haste jetzt etwa die Navibeleuchtung auf die italienischen Natiionalfarben abgestimmt?

Blog Navigation

Nächster Artikel

Zum 3. Advent und überhaupt ...

Von ugies (Samstag, 15. Dezember 2018, 22:15)

Vorheriger Artikel

Bissl Winterarbeit in Bari (2)

Von ugies (Freitag, 7. Dezember 2018, 11:30)


Kontrollzentrum